Lifestyle

Stoffwechsel: Diese Lebensmittel verlangsamen ihn

Von Isabella.DiBiase am Sonntag, 18. August 2019 um 12:53 Uhr

Wir haben herausgefunden, welche 5 Lebensmittel und Getränke schlecht für einen schnellen Stoffwechsel sind...

Wusstet ihr, dass die Schnelligkeit eures Stoffwechsels nicht nur mit guten Genen zu tun hat, sondern auch mit dem was wir täglich essen? Der chemische Prozess, der die von uns verspeisten Lebensmittel verarbeitet, kann nur gelingen, wenn wir ihn richtig ankurbeln, und zwar mit einer ausgewogenen Ernährung. Welche 5 Gerichte und Drinks euch dabei im Weg stehen, haben wir für euch herausgefunden:

Pasta & Pizza

Traurig, aber wahr: Eines unserer absoluten Lieblingsgerichte spricht gegen einen schnellen Stoffwechsel. Pasta, Pizza und andere Lebensmittel, die Weizenmehl enthalten, garantieren eine sehr geringe Aufnahme von Ballaststoffen. Diese Kohlenhydrate sorgen zwar für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, brauchen aber genauso lange, um von unserem Körper verarbeitet zu werden – der Stoffwechsel wird mit diesen Leckereien also keineswegs beeinträchtigt, wenn nicht verlangsamt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da MARTA SIERRA (@marta__sierra) in data:

Gezuckerte Drinks mit Kohlensäure

Ab sofort trinken wir nur noch Mineralwasser! Wieso? Weil kohlensäure- und zuckerhaltige Getränke nicht nur für unsere Haut pures Gift sind, sondern auch für einen schnellen Stoffwechsel ungeeignet sind. Wer sich nach solch einem Drink auch noch aufgebläht fühlt, sollte sich nicht wundern, denn der Magen schwillt durch das Kohlendioxid automatisch an. 

Alkohol

Dass Alkohol nicht gerade zu den gesunden Drinks zählt, sollte wohl jedem klar sein. Besonders unserer Leber tun wir mit Gin Tonics, Cosmopolitans und Mojitos nichts Gutes. Zusätzlich verlangsamen alkoholische Getränke auch noch unseren Stoffwechsel – ein weiter Grund dafür, sie nur in Maßen zu genießen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Alice (@alicedetogni) in data:

Dosengemüse

Man möge denken, dass Gemüse in all seinen Formen, Farben und Zubereitungsweisen gesund sei... Dies ist allerdings falsch! Gerade von industriell gefertigten Veggies solltet ihr ab sofort lieber die Finger lassen, zumal euch etwas an eurem Stoffwechsel liegt. Tiefkühlkost sowie Produkte aus der Dose mögen zwar für ein schnelles Lunch geeignet sein, enthalten aber keineswegs die wichtigen Nährstoffe, die wir von Gemüse erwarten würden. Um einen schnellen Stoffwechsel beizubehalten, solltet ihr also lieber zur frischen Variante vom Markt, anstatt zu ungesunden Konserven greifen. 

Kuhmilch

Leider gehört auch Kuhmilch in die Top fünf der Lebensmittel, die schlecht für unseren Stoffwechsel sind. Gerade dieses Getränk ist nämlich sehr fettreich, wird also von unserem Körper nur mit sehr viel Mühe verarbeitet. Wer sich von seinem morgendlichen Latte Macchiato nur schweren Herzens trennt, der kann selbstverständlich zu gesünderen Milchalternativen wie beispielsweise Hafermilch oder Kokosmilch greifen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) in data:

Weitere Themen, die ihr nicht verpassen solltet:

Abnehmen: Änderst du diese Essgewohnheiten, sparst du 700 Kalorien täglich – ohne es zu merken

Joghurt: Das passiert mit deinem Körper, wenn du ihn jeden Tag isst