Lifestyle

Frauen ab 40: Das essen sie zum Mittag für eine schlanke Linie

Von Anne-Kristin am Donnerstag, 11. Juni 2020 um 11:52 Uhr

Unsere Figur ist ein Thema, über das wir Frauen uns in jedem Alter und in jeder Lebenslage Gedanken machen. Auf welche Nahrungsmittel Ladies in den 40ern setzen, um schlank zu bleiben, haben wir für euch herausgefunden.

Frauen jeden Alters haben doch eigentlich immer die gleichen Wünsche für ihr Äußeres: einen makellosen Teint, eine gepflegte Frisur und vor allem eine schlanke Linie. Für die tun wir am Ende des Tages wirklich alles. Wir achten auf eine besonders ausgewogene und kalorienarme Ernährung, suchen uns einen Personaltrainer oder recherchieren die neuesten Fitnesstrends, die helfen sollen, in Windeseile Gewicht zu verlieren. Wir probieren die unterschiedlichsten und verrücktesten Diäten aus, fasten oder lassen sogar Beauty-Behandlungen über uns ergehen. Dabei ist die richtige Ernährung wirklich die einfachste Methode, Gewicht zu verlieren und die schlanke Linie auch zu halten. Dazu gehört auch das richtige Mittagessen. Aus diesem Grund haben wir das Lunch von Frauen ab 40 einmal genau unter die Lupe genommen und einige Geheimtipps entdecken können. 

Auf dieses Mittagessen setzen Frauen ab 40 für eine schlanke Linie 

Die richtige Ernährung ist das A und O, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren und eine schlanke Linie zu bekommen. Gerade für Ladies in den 40ern, bei denen die Menopause so langsam beginnt einzusetzen, wird es immer schwieriger, die Pfunde loszuwerden. Schlanke Frauen ab 40 setzen deshalb gerade beim Mittagessen auf die richtigen Lebensmittel, um dünn und fit zu bleiben. Sie achten dabei vor allem auf eine sehr geringe Fettzufuhr bei der Zubereitung ihres Mittagessens. Bei Fleisch sollten Frauen ab 40 auf magere Varianten, wie Geflügel ohne Haut, Wild und mageres Rindersteak zurückgreifen. Auch magerer Schinken, Geflügelwurst und Roast Beef sind erlaubt. Im Hinblick auf Milchprodukte verwenden schlanke Frauen ab 40 vor allem Magerquark, Milch und Joghurt mit lediglich 1,5 Prozent Fettanteil und leichte Schnittkäsesorten. 🧀

© Photo by Ella Olsson on Unsplash

Um Fett zu sparen, greifen schlanke Ladies in den 40ern auf jede Menge kleine Tricks zurück, die ungesunde Lebensmittel stark reduzieren. Sie nutzen beispielsweise fettarme Garmethoden, wie Grillen, Dämpfen oder Dünsten, um ihr Mittagessen kalorienarm zuzubereiten. Außerdem setzen sie bei der Zubereitung von Soßen oder Dressings jede Menge Kreativität ein. So können Sahnesoßen beispielsweise durch eine leichte Tomatensoße mit viel frischem Basilikum ersetzt werden. Auch püriertes Gemüse, welches gleich zum Braten mit gegart wurde, macht sich wunderbar als Alternative zur fettigen Bratensoße. Bei einem schnellen Mittagessen setzen schlanke Frauen ab 40 auf Vollkornbrot, welches mit seinen Ballaststoffen die Verdauung anregt und so beim Abnehmen hilft. Anstatt Butter lässt sich auch Frischkäse, Quark oder Senf unter den Belag streichen. Garniert mit Salat, Radieschen oder Schnittlauch ist die belegte Stulle eine kalorienarme Alternative zu einem reichhaltigen Mittagessen, welches schwer im Magen liegt. 🥗

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein: 

Abnehmen: So viele Kalorien verbrennst du bei der Orgasmus-Diät

Sommerteint: Diese Obstsorten lassen dich schneller braun werden