Lifestyle

Abnehmen: So viele Kalorien verbrennst du bei der Orgasmus-Diät

Von Martyna am Mittwoch, 10. Juni 2020 um 17:46 Uhr

Ihr wollt Abnehmen, doch es fällt euch schwer, euch an eine Diät zu halten? Können wir voll verstehen und haben uns deshalb mal gefragt, wie viele Kalorien denn so beim Sex, beziehungsweise beim Höhepunkt, wohl verbrannt werden. Hier kommt die "Oh"-Diät!

Der sexuelle Höhepunkt versetzt den ganzen Körper in Hochtouren und verbrennt natürlich auch die eine oder andere Kalorie. Das macht Sex (ob jetzt mit dem Partner oder ohne) zu einem ganz besonderen Abnehmprogramm. Doch wie viel verbrennt man im Durchschnitt so beim Liebesspiel? Na, das hängt vor allem erst einmal von der Dauer des Akts ab und dann spielt das wie ebenfalls eine entscheidene Rolle. Akrobatische Meisterleistungen von mehreren Stunden verbrennen im Bett logischerweise mehr Stücke Pizza, als Performances vom Typ Seestern. Das macht den Sex an sich also nicht besonders gut messbar. Da kann man eine etwas universellere Komponente des Geschlechtsverkehrs schon besser unter die Lupe nehmen. Die Rede ist natürlich vom Orgasmus. Diesen haben Wissenschaftler für vielerlei Zwecke bereits genau unter die Lupe genommen und dabei auch herausgefunden, wie viele Kalorien man währenddessen verbrennt. Die Ergebnisse sind erstaunlich und erfreulich zugleich. 

So viele Kalorien verbrennt man als Frau beim Orgasmus

Da hat es die Natur ja endlich mal gut mit uns Frauen gemeint. Denn obwohl ein Großteil der männlichen Geschöpfe auf diesem Planeten am liebsten den ganzen Tag lang Sex hätte und sich beim Akt zugegebenermaßen auch mächtig anstrengt, sind es doch wir Weibchen, die ordentlich Energie in unseren Höhepunkt stecken: Ganze 300 Kalorien verbrennen Frauen im Durchschnitt während des Orgasmus, vergleichbar mit der Energie einer kleinen Tafel Schokolade. Und jetzt haltet euch fest: Männer wenden nur etwa die Hälfte an Kilokalorien auf, um zum Ende zu kommen. Grund dafür ist, dass unser Körper knapp 500 unterschiedliche Muskeln anspannt und das bis zu einem Vielfachen ihrer eigentlichen Muskelkraft. Das ist doch schon mal ein Grund zu feiern und der hohe Kalorienverlust ein zusätzlich guter Ansporn, sich als Frau um seine sexuelle Gesundheit zu sorgen, denn das gerät mit dem Alltagsstress oft als erstes in Vergessenheit.

Warum Frauen häufiger masturbieren sollten

Beim Orgasmus können Frauen mächtig Kalorien verbrennen

Ja Ladies, das hier ist ein Aufruf für mehr weibliche Orgasmen! Es gibt einfach keinen Grund, es nicht zu tun und auch keine Ausreden mehr, denn mittlerweile brauchen wir nicht einmal mehr einen Partner dafür. Wenn ich ganz ehrlich sein darf, kann mein liebstes Sextoy das eh besser, als jeder Mann. Mit persönlicher Empfehlung der Autorin habe ich euch den Womanizer Pro (ca. 180 Euro) mit tausend tollen Features, inklusive der sogenannten Autopilot-Funktion. Ist diese aktiviert, macht das diskrete Toy sein eigenes Ding, ändert seinen Rhythmus unerwartet und macht den Orgasmus zu etwas Überraschendem. Diese Art von Höhepunkt war für mich total neu und ist echt schwer zu erklären. Probiert es am besten einfach selbst aus, indem ihr diesem Link folgt. Danken könnt ihr mir später und danken wir euch auch eure Figur. Neben der 500 Kalorien, guter Laune, rosigen Wangen und einem gestärktem Beckenboden, werdet ihr euch definitiv besser fühlen. Natürlich kann ein Orgasmus auf keinen Fall das Fitnessstudio ersetzen. Vor allem, weil beim Höhepunkt keine Fettzellen verbrannt werden. Dafür müssen wir schon ordentlich ins Schwitzen kommen und gleichzeitig ein ausgewogenes und gesundes Leben führen. Aber Spaß machen, tut es allemal!

Noch mehr Diäten mit Spaßfaktor findet ihr hier: 

Abnehmen: So purzeln die Pfunde mit der Glyx-Diät in Nu

Kaffee: Wenn ihr ihn so zubereitet, könnt ihr mit dem koffeinhaltigen Heißgetränk abnehmen

Themen