Lifestyle

Abnehmen: So sparst du mit herzhaftem Porridge beim Mittagessen Kalorien ein

Von Svenja am Donnerstag, 4. Juni 2020 um 11:19 Uhr

Dass Porridge das perfekte Frühstück ist, um abzunehmen, wussten wir bereits. Doch welches Mittagessen eignet sich für unser Vorhaben? Wir verraten euch, wie du dank der herzhaften Variante ordentlich Kalorien sparen und somit deiner Traumfigur näher kommen kannst.

Morgens ist unsere Motivation immer noch groß, gesund und frisch in den Tag zu starten. Wir starten mit einer Acai-Bowl oder einem Smoothie und fühlen uns vorbildlich. Doch schnell holt uns das kleine Mittagstief ein und nicht selten endet dies mit einer Pizza, die vor Käse nur so trieft oder einer großen Portion Pasta und einem leckeren Schokoküchlein zum Dessert. Dabei ist gerade das Mittagessen maßgeblich für unseren Abnehmerfolg. Essen wir hier das Richtige, sind wir den restlichen Tag über gut gesättigt und können Heißhunger und Schokoladengelüsten vorbeugen. Hier ist es wichtig, auf die richtigen Zutaten zu setzen, um den Nachmittag gut zu überstehen. Zudem hilft uns die richtige Mahlzeit, den Tag voller Power zu meistern und nicht bloß träge herumzuhängen. Daher haben wir uns auf die Suche nach dem perfekten Lunch begeben und sind fündig geworden: Wie ihr dank herzhaftem Porridge Abnehmen könnt, verraten wir euch jetzt.

So hilft euch herzhaftes Porridge beim Abnehmen

Dass uns der gesunde Haferbrei morgens dabei helfen kann, unsere Pfunde purzeln zu lassen, wussten wir bereits. Nachdem wir herausgefunden haben, dass warme Haferflocken uns viel besser beim Abnehmen unterstützen als kalte, setzen wir regelmäßig auf das healthy Breakfast. Seit geraumer Zeit frühstücken wir ganz vorbildlich unsere aufgekochten Haferflocken, getoppt mit Obst und etwas Agavendicksaft. Doch nicht nur für die erste Mahlzeit des Tages eignet sich Porridge wunderbar, um unseren Pfunden den Kampf anzusagen. Die gesunden Getreideflocken lassen unseren Insulinspiegel nur langsam und in geringen Maß ansteigen, was Heißhunger vorbeugt. Zudem enthalten sie komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die bewirkt, dass wir uns langfristig gesättigt fühlen. Durch das Aufquellen der Haferflocken entsteht mehr Volumen bei gleichbleibenden Kalorien: So werden wir schneller satt, ohne im Endeffekt mehr zu essen. Die enthaltenen Mineralstoffe sowie B1 und B6 machen sie so richtig gesund – healthy und gut zum Abnehmen sind sie also, doch wie soll herzhaftes Porridge genau aussehen?

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julia Vogel (@julesvogel) am

Am liebsten würden wir jeden Tag stundenlang in der Küche stehen, um mit den frischesten Zutaten eine super gesunde Mahlzeit zu zaubern. Die Realität sieht jedoch leider meistens anders aus: Zwischen tausend Terminen sind wir froh, wenn wir überhaupt Zeit haben, etwas zu essen – es muss also ein Rezept her, dass schnell geht, sodass wir es auch wirklich gut in unseren Alltag integrieren können. Für ein leckeres herzhaftes Porridge kocht ihr im ersten Step die Haferflocken mit Wasser oder Gemüsebrühe auf und lasst das Ganze ein paar Minuten köcheln, bis ein Brei entsteht. Danach sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Gebt einfach das Gemüse dazu, dass euch am liebsten ist. Wir lieben es, unseren Haferbrei mit Erbsen, Mais und Sonnenblumenkernen zu essen. Auch die Variante mit Pesto, frischen Kräutern und klein geschnittenen Tomaten lässt uns aber das Wasser im Mund zusammenlaufen. Spinat und Champignons eignen sich ebenfalls ideal, um das Mittagessen abzurunden. Toppen könnt ihr das Ganze mit Kräutern, Hefeflocken oder sogar einem Spiegelei. Probier euch einfach aus – durch die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten wird es nie langweilig.

Das solltest du dir ebenfalls nicht entgehen lassen:

Abnehmen: So effektiv purzeln mit der Smart-Regel die Pfunde

Attraktiv: Diese Angewohnheiten haben alle Frauen, die jeder anziehend findet