Lifestyle

Frauen ab 50: Diese Dinge verändern sich im Körper ab diesem Alter

Von Anne-Kristin am Samstag, 12. September 2020 um 11:03 Uhr

Mit dem Alter stellen wir so einige Veränderungen an uns und unserem Körper fest, die wir in der Jugend bisher nicht wahrnehmen konnten. Welche Dinge sich bei Ladies in den 50ern wandeln, erfahrt ihr hier.

Älter zu werden, ist der Lauf der Dinge, der sich nicht verändern lässt. Spürbar wird das meist an unserem eignen Körper. Klar, man ist immer nur so alt, wie man sich fühlt. Manche Veränderungen lassen sich allerdings nicht verbergen und machen uns bewusst, dass wir uns nicht mehr in unseren 20ern, 30ern oder gar 40ern befinden, sondern zu den Frauen ab 50 zählen und sich doch das eine oder andere Lebensjahr bemerkbar macht. Dabei geht es nicht nur um ein paar Fältchen im Gesicht oder unschöne Dellen an Beinen und Po. An die haben wir uns längst gewöhnt. Schon Frauen ab 30 bemerken vielleicht die eine oder andere Furche um die Augenpartie und haben mit Cellulite zu kämpfen. Ladies in den 50ern stellen allerdings ganz andere Veränderungen ihres Körpers fest. Anders als Falten oder Orangenhaut lassen sich diese jedoch nicht wirklich mit Cremes oder Beauty-Behandlungen bekämpfen. Vielmehr hilft es, sie mit einem gesunden Lebensstil zu verlangsamen. Die gute Nachricht: Die Veränderungen, von denen wir sprechen, kann früher oder später jede Frau an sich ausmachen und geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid. 😉

News rund um Ladies ab 50, die ihr nicht verpassen solltet:

1. Das Gewicht steigt

Mit dem Alter stellen Ladies in den 50ern fest, dass es mit dem Abnehmen nicht mehr ganz so einfach ist wie noch vor ein paar Jahren. Die Kilos auf Hüften, Bauch und Po wollen einfach nicht so recht purzeln und werden stattdessen stetig mehr. Grund dafür ist die Veränderung des Stoffwechsels. Der Körper verändert nach den Jahren den Sollwert des Körperfettanteils, was dazu führt, dass Frauen ab 50 an Gewicht zulegen, obwohl sie nicht mehr essen als zuvor. Dem kann nur durch gesunde Ernährung und regelmäßige Sporteinheiten entgegengewirkt werden. 🏃🏽‍♀️

2. Die Kondition geht zurück

Frauen ab 50 stellen zudem häufig fest, dass ihnen bei ihrer täglichen Workout-Routine schneller die Puste ausgeht. Das liegt daran, dass mit dem Alter die Kondition, das Reaktionsvermögen und die Geschwindigkeit nachlassen. Das sollte allerdings kein Hindernis für regelmäßige Sporteinheiten sein, denn schlimmer, als beim Sport etwas langsamer zu machen, ist es definitiv, sich gar nicht mehr sportlich zu betätigen. Gerade Ladies in den 50ern sollten eine Gym-Routine haben, regelmäßig laufen gehen oder sich ein Hobby mit viel Bewegung suchen, um ihr Gewicht zu halten und vor allem fit zu bleiben. 💪🏼

© iStock

3. Die Haarkraft lässt nach

Auch an unserer Mähne fallen uns mit den Jahren zunehmend Veränderungen auf. Wo in der Jugend noch volles kräftiges Haar war, verlieren Ladies in den 50ern oftmals an Haardichte. Dazu kommen selbstverständlich die ersten grauen Strähnen, die durch etwas Farbe zu verbergen versucht werden. Dabei ist eine graue Mähne keine Schande und steht den meisten Frauen in den 50ern ausgesprochen gut. Mit der Haardichte sieht es da schon anders aus. Für viele Ladies ab 50 ist es ein echtes Ärgernis, wenn vor allem das Haupthaar mit den Jahren beginnt, feiner und dünner zu werden. Grund dafür sind Veränderungen im Hormon- und Nährstoffhaushalt. Gut nur, dass wir nicht an erblich bedingtem Haarausfall leiden können wie die Männerwelt. 🙌🏼

© Photo by Element5 Digital on Unsplash

4. Die Knochen werden brüchiger

Man sagt nicht ohne Grund, dass Menschen mit dem Alter gebrechlich werden. Schon mit etwa 30 Jahren hat die Knochendichte ihren Bestwert erreicht. Ab da beginnen die Knochen sich abzubauen. Ladies ab 50 sollten also umsichtig mit ihren Knochen sein und gerade bei actionreichen Aktivitäten nicht mehr voll aufs Ganze gehen. Das heißt natürlich aber nicht, dass wir uns einschränken sollten. Es handelt sich beim Knochenabbau um einen ganz natürlichen Vorgang, den jeder Mensch durchläuft. Gerade Ladies in den 50ern, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und stolz auf das sind, was sie bisher erreicht haben, sollten also ihre Zeit in vollen Zügen genießen können. 😍

5. Das Sehvermögen wird beeinträchtigt

Mit zunehmendem Alter kann es außerdem dazu kommen, dass wir Veränderungen unseres Augenlichts feststellen. Ladies ab 50 haben deshalb des Öfteren mit nachlassender Sehkraft zu kämpfen. Das liegt daran, dass etwa ab dem 40. Lebensjahr die Pupillen beginnen, sich zu verengen und zu trüben. Außerdem lässt auch die Flexibilität der Linse deutlich nach und unseren Augen fällt es schwerer, sich auf nahe Ziele zu fokussieren. Der Nachlass der Sehkraft ist allerdings ein Umstand, mit dem wir gut leben können. Schließlich gibt es jede Menge stylische Brillenmodelle, die den Look der Ladies ab 50 perfekt ergänzen. ✨

© fotolia

Diese Lifestyle-News solltet ihr euch nicht entgehen lassen: