Lifestyle

Gefriergetrocknetes Obst: Diese Sorte bekämpft Heißhunger

Von Julika am Dienstag, 12. Oktober 2021 um 12:46 Uhr

Ihr fragt euch regelmäßig, was ihr gegen Heißhunger tun könnt? Diese gefriergetrockneten Früchte essen zum Beispiel! Wir verraten, warum...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Wer kennt es nicht – eigentlich haben wir uns vorgenommen, gesünder zu essen, doch nach dem Hauptgang tritt das Sättigungsgefühl irgendwie nicht so ein wie gedacht und die süße Stimme der Snacks, die vor dem Fernseher vernascht werden wollen, wird immer lauter. Ohja, der Eisbecher im Gefrierschrank sieht verlockend aus und auch ein paar würzige Chips wären bestimmt lecker – nur für die Figur tun die natürlich so gar nichts. Um dem Heißhunger aber doch genüsslich Abhilfe zu schaffen, haben wir uns daher einfach nach einer gesunden Alternative umgeschaut und gefriergetrocknete Früchte für uns entdeckt. Warum ihr diese ebenfalls ohne schlechtes Gewissen verputzen dürft und welches Obst den Heißhunger sogar nachhaltig bekämpfen kann, verraten wir jetzt.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Diese gefriergetrockneten Früchte stoppen den Heißhunger

Ob als Snack für unterwegs oder im nächtlichen Müsligefriergetrocknete Früchte sind die neue Wunderwaffe auf dem Lebensmittelmarkt. Denn: Sie sind mindestens genauso lecker und süß wie ihre frischen Verwandten, sorgen aber durch den hohen Ballaststoffgehalt für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und sagen so Heißhunger den Kampf an. Besonders Himbeeren, die ohnehin schon als Heißhungerkiller bekannt sind, sind hier das Nonplusultra. Und ihr bekommt sie schon ab ca. 35 Euro auf Amazon. Dem Obst wird nämlich während des Trocknungsprozesses im gefrorenen Zustand das gesamte Wasser und auch einen Großteil des Fruchtzuckers entzogen, weswegen sich die süßen Beeren noch schlechter an der Hüfte absetzen können. Der letzte enthaltene Fruchtzucker wird langsam vom Körper aufgenommen und lässt den Blutzuckerspiegel so nicht in die Höhe schießen. Ideal, wenn mal wieder alle Zeichen auf Naschen stehen.

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen