Lifestyle

Porridge: Dieses süße, gesunde Rezept von Anna Schürrle hilft sogar beim Abnehmen

Von Linnea am Mittwoch, 17. Juni 2020 um 11:24 Uhr

Influencerin und Ehefrau von Fußball-Star André Schürrle, Anna, hat ein süßes und dennoch gesundes Porridge-Rezept kreiert, welches die Pfunde zum Schmelzen bringt…

In wenigen Tagen beginnt ganz offiziell der Sommer, der seine Ankunft bereits mit steigenden Temperaturen und viel Sonnenschein ankündigt. Höchste Zeit also, sich nicht nur in Sachen Fashion mit den neuesten Trends vertraut zu machen, sondern auch dem einen oder andere Kilo den Kampf anzusagen, um der langersehnten Traumfigur ein Stückchen näherzukommen. Für Letzteres wollen wir aber keinesfalls harte Crash-Diäten auf uns nehmen, die oftmals Heißhunger sowie einen gemeinen Jojo-Effekt nach sich ziehen, sondern lieber auf gesunde, köstliche Speisen setzen, die uns langfristig sättigen, zufriedenstellen und dabei zugleich die Pfunde zum Schmelzen bringen. Deshalb haben wir uns nach leckeren Rezepten umgeschaut und sind dabei auf eine einfach zuzubereitende Porridge-Kreation von Anna Schürrle gestoßen, die wir euch nicht vorenthalten können…

Mit diesem Porridge-Rezept von Anna Schürrle gelingt das Abnehmen

Wenn es um Rezept-Ideen geht, die super köstlich sind und zugleich viele gesunde Zutaten vereinen, schauen wir uns nur allzu gerne auf dem Instagram-Account von André Schürrles Ehefrau Anna um, die auch bereits ein eigenes Kochbuch sowie eine App mit ihren selbst kreierten Speisen herausgebracht hat. Dieses Mal hat es uns, nachdem wir uns schon mit gutem Gewissen an ihrem Bananenbrot und ihren Waffeln satt gegessen haben, ihr Schoko-Porridge angetan, welcher auf gerade einmal fünf (!) Zutaten basiert, die allesamt organisch sind und uns somit dabei helfen, unsere vermeintliche Problemzonen anzugehen. Während die vielen Ballaststoffe der Haferflocken nämlich dafür sorgen, dass unsere Verdauung in Schwung kommt und wir zudem keinen unangenehmen Blähbauch bekommen, helfen die komplexen Kohlenhydrate, die ebenfalls in ihnen enthalten sind, dabei, dass wir langfristig ein Sättigungsgefühl empfinden und unser Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht bleibt, sodass wir im Ganzen weniger Hunger verspüren und Kalorien zu uns nehmen. Pssst: Wer zudem auf sportliche Einheiten setzt, kann mit dem Getreide sogar schneller Muskeln aufbauen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

Doch das sind noch längst nicht alle Gründe, weshalb das Porridge-Rezept von Anna Schürrle uns bei regelmäßigem Verzehr zu unserer Traumfigur verhilft. Auch die enthaltenen Bananen und der Kakao (vorrausgesetzt ist natürlich die zuckerfreie Variante) versorgen uns mit wichtigen Nähr- und Mineralstoffen, die sättigen und zugleich den Abnehm-Erfolg erleichtern. Zum einen liefern uns die süßen, gelben Früchte die Vitamine B und E sowie Kalium, Magnesium und Ballaststoffe und sind besonders schonend für unseren Magen, da sie sich wie ein Schutzfilm auf die Schleimhaut legen, zum anderen beschert uns das dunkle, schokoladige Pulver viel Konzentrationsfähigkeit, ein starkes Herz sowie Knochen und ein Gleichgewicht des Blutzuckerspiegels. Kurz gesagt: Mit dieser Speise, die sich übrigens nicht nur zum Frühstück, sondern auch mittags oder zum Dinner eignet, schmelzen langfristig gesehen die Pfunde.

Ihr könnt es kaum abwarten, Anna Schürrles Schoko-Porridge auszuprobieren? Kein Problem, denn hier haben wir euch das Rezept in einfacher Anleitung und alle Zutaten aufgelistet:

Zutaten:

1 reife Banane

Pflanzliche Milch nach Wahl

½ Tasse glutenfreie Haferflocken

1 gestrichener Esslöffel Kakaopulver

1 Prise Salz

Nüsse und Früchte eurer Wahl als Topping

Und so geht's:

1. Zuerst die Banane schälen und in einem Topf mit einer Gabel zermantschen.

2. Als nächstes die Haferflocken hinzugeben und mit der Banane vermengen.

3. Jetzt das Kakaopulver, das Salz sowie die pflanzliche Milch eurer Wahl in den Topf dazu geben und die Masse auf mittlerer Stufe köcheln lassen – je nach Bedarf könnt ihr mehr Flüssigkeit (Wasser oder pflanzliche Milch) unterrühren, um die Konsistenz noch cremiger werden zu lassen.

4. Nun den fertigen Porridge in eine Schüssel füllen und mit köstlichen Toppings à la Nüssen und Früchten eurer Wahl verzieren.

Diese weiteren Lifestyle-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Das essen Frauen mit einem flachen Bauch am Abend

Salat: Wenn du ihn so isst, nimmst du zu