Lifestyle

Schlanke Frauen: Diese Süßigkeiten essen sie jeden Tag

Von Jenny am Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 15:03 Uhr

Auch schlanken Frauen gelüstet es immer wieder nach süßen Leckereien. Anstatt dann knallhart zu verzichten, haben sie bestimmte Naschereien, zu denen sie dann greifen können und die dabei besonders wenige Kalorien aufweisen und sogar gesund sein können. 

Frauen wie Heidi Klum, Emily Ratajkowski und Co. haben eines gemeinsam: ihre Traumfigur. Obwohl man zunächst vermuten würde, dass diese Frauen mit schlanker Silhouette niemals den Griff in die Süßigkeiten-Schublade wagen, lassen auch sie sich immer wieder köstliche Snacks auf der Zunge zergehen. Dabei sind es aber nicht unbedingt industriell hergestellte Lebensmittel, die mit einer Menge raffiniertem Zucker und einer Vielzahl an Kalorien zu Buche schlagen, sondern gesunde Alternativen, die genauso gut schmecken wie ihr ungesundes Pendant. Welche süßen Sachen schlanke Frauen tagtäglich genießen und dennoch ihre Traumfigur halten können, haben wir aufdecken können und verraten wir euch jetzt.

1. Nicecream

Ein großer Topf Eiscreme ist nicht nur unheimlich lecker, er hilft auch über gebrochene Herzen hinweg und ist ein wahrer Gaumenschmaus, der einfach glücklich macht. Jedoch machen sich bereits 100g der süßen Creme mit ca 200 kcal bemerkbar, sodass schlanke Frauen lieber auf eine kalorienarme Variante ausweichen: die Nicecream. Sie kommt ohne Zucker, Sahne und Eier aus und bedient sich der Süße gefrorener Bananen. Wer weitere Rezepte sucht, mit denen die perfekte Nicecream als Erdbeer-Kokos-Sorte, mit Schokolade oder Crunchy-Mandel auf gesundem Wege gelingt, der sollte sich das Kochbuch von Fitness-Ikone Pamela Reif für ca. 20 Euro zulegen und wird hier garantiert fündig.

2. Trockenfrüchte

Auch zwischendurch, und ganz ohne Zubereitungszeit, wollen schlanke Frauen hin und wieder zu einem süßen Snack greifen. Dabei sind es aber nicht der Schokoriegel oder Gummibärchen, die sie verspeisen, sondern vielmehr getrocknete Früchte in Form von Ananas, Pfirsich oder Aprikosen, die sich ihren Fruchtzucker zunutze machen und somit genauso köstlich schmecken wie industriell hergestellte Sweets. Ein Nebeneffekt, der uns allen zusagt: Das Trockenobst liefert uns auch noch wichtige Mineral- und Ballaststoffe, die schließlich die Verdauung anregen.

© iStock

3. Avocado-Schoko-Pudding

Natürlich lassen sich auch mit gesunden Zutaten, bei denen wir es nicht unbedingt erwartet würden, köstliche Desserts kreieren. Hinzu zählt auch die butterige Avocado, welche in Verbindung mit Datteln, reifen Bananen, Kakaopulver und Kokoswasser in einem Mixer zum leckeren Snack wird, der aussieht und schmeckt wie ein deftiger Schokopuddig, jedoch keinen Zucker enthält, womit auch schlanke Frauen ihn auf ihrem Speiseplan stehen haben.

4. Popcorn

Wer das nächste Mal beim Netflix-Abend snacken, aber seine Diät nicht aus den Augen verlieren will, der tut es Frauen mit schlanker Silhouette gleich und setzt auf köstliches Popcorn. Natürlich muss es hier nicht die zuckerhaltigste Variante aus dem Supermarkt sein, vielmehr könnt ihr euch die gepufften Maiskörner ganz einfach selbst zubereiten. Wem das Popcorn dann zu geschmacksneutral ist, der verfeinert die Nascherei wie auch Ladies mit Traumfigur es tun würden mit Honig, Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker.

© iStock

5. Zartbitterschokolade

Ohne eine Stück Schokolade geht es bei euch nicht? Keine Sorge, denn das bedeutet längst nicht, dass eure Silhouette aus der Form gehen muss. Entweder ihr verzehrt die süße Sünde einfach in Maßen oder ihr greift – wie auch schlanke Frauen – zu der Variante aus Zartbitter, die mindestens einen Kakaoanteil von 50 Prozent aufweist und somit dafür sorgt, dass uns die Schokolade schneller zufrieden stellt, als es das hellere Pendant tun würde. Ganz nebenbei tun wir mit der leicht bitteren Süßigkeit nicht nur unserer Figur etwas Gutes, sondern senken auch das Herzinfarkt-Risiko und schützen unsere Blutgefäße.

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News: 

Shred-Diät: Diese Abnehmmethode lässt zwei Kleidergrößen in nur sechs Wochen schmelzen

Bauchfett: Tipps, mit denen du es im Alltag reduzierst – ohne Sport und Verzicht

Themen