Lifestyle

Tomaten: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag eine isst

Von Marvena.Ratsch am Montag, 2. März 2020 um 17:12 Uhr

Du isst regelmäßig Tomaten? Es gibt wohl kaum etwas Besseres, was du für deine Gesundheit tun könntest. Denn die folgenden fünf Dinge passieren mit deinem Körper, wenn du jeden Tag eine Portion des beliebten Snacks schlemmst...

Tomaten zählen wohl zu den Gemüsesorten, die in fast jedem Kühlschrank zu finden sind. Wobei Gemüse nicht ganz korrekt ist. Die rote Frucht des Nachschattengewächses ist nämlich eigentlich eine Beere. Diese erfreut sich nicht nur in Form eines Salates großer Beliebtheit, auch als Suppe oder in Soßen findet sich der sogenannte Liebesapfel häufig wieder. Doch obwohl diese Speise regelmäßig auf dem Teller zu finden ist, so wirklich auseinandergesetzt haben sich wahrscheinlich die wenigsten damit. Dabei ist die Tomate eine richtige Vitaminbombe. Auch wenn die Leckerei zu circa 95 Prozent aus Wasser besteht, so sind in der Beere auch wichtige Nährstoffe wie Vitamin A B1, B2, C und E, Kalium sowie Carotin, Biotin und Folsäure enthalten. Wie es sich auf deinen Körper auswirkt, wenn du jeden Tag mindestens eine Tomate isst, verraten wir dir nun.🍅

1. Du kannst leichter Abnehmen

Tomaten sind der optimale Abnehmsnack. Die roten Beeren enthalten nämlich gerade einmal knapp 20 Kalorien pro 100 Gramm. Allerdings ist nicht der niedrige Kaloriengehalt das Besondere an diesem Lebensmittel. Vielmehr ist es der hohe Kaliumgehalt, der sich positiv auf die Silhouette auswirkt. Der Mineralstoff wirkt sich entwässernd auf den Organismus aus und spült dabei gleichzeitig schädliche Giftstoffe aus dem Körper, die eine hemmende Wirkung auf den Stoffwechsel haben können. Außerdem wird durch die in den Beeren zu findenden Ballaststoffe die Verdauung angeregt.


©ISTOCK

2. Du bekommst weniger Harnwegsinfektionen

Der hohe Wasser- und Kaliumgehalt in der Tomate wirkt sich nicht nur positiv auf die Figur aus, auch die Abläufe rund um die Blase und die Harnwege werden positiv beeinflusst. Gerade wenn man unter ständigen Blasenentzündungen leidet, dann kann eine Tomate am Tag wahre Wunder bewirken. Die Inhaltsstoffe sorgen nämlich dafür, dass überschüssiges Wasser, Giftstoffe, Salze und Harnsäure – die Grundlage von Infektionen in diesem Bereich – aus dem Organismus gespült werden.

3. Haut, Haare und Nägel werden gestärkt

Ob volle und glänzende Haare, kräftige Nägel oder einen strahlenden und faltenfreien Teint – um das zu erreichen, brauchst du nicht zu überteuerten Beautyprodukten greifen. Jeden Tag eine Portion roher Tomaten kann da auch schon weiterhelfen. Dank des Biotingehalts werden Haut, Haare und Nägel wieder aufgebaut und gestärkt. Zudem enthalten die Beeren auch den roten Farbstoff Lycopin. Dieser wirkt antioxidativ und schützt vor Zellschäden, die wiederum zu Falten, brüchigen Nägeln oder dünnem Haar führen.✨


©ISTOCK

4. Deine Herzgesundheit verbessert sich

Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System zählen wohl zu den häufigsten Krankheitsbildern der Gesellschaft. Isst du allerdings jeden Tag eine Portion Tomaten, kannst du dem effektiv entgegenwirken. Die Frucht des Nachtschattengewächses wirkt sich nämlich auf verschiedene Weise positiv auf die Herzgesundheit aus. Während das darin zu findende Kalium den Blutdruck vermindern kann und so das Risiko von Herzinfarkten senkt, reguliert der Farbstoff Lycopin den Cholesterinspiegel und schützt so ebenfalls.

5. Deine Augen werden gestärkt

Das in Tomaten zu findende Vitamin A ist ein wichtiger Nährstoff, wenn es um die Augengesundheit geht. Bereits 100 Gramm Tomaten decken zehn Prozent des täglichen Vitamin A-Bedarfs und können so die Sehkraft langfristig stärken. Zudem tragen auch die Inhaltsstoffe Lycopin, Lutein und Zeaxanthin zur Augengesundheit bei. Besonders die beiden letzteren Nährstoffe, die der Körper nicht selber herstellen kann, schützen die Netzhaut vor schädlicher Strahlung.👀

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Richtig frühstücken: Die besten Tipps für einen flachen Bauch

Diese Lebensmittel sollten Frauen ab 40 essen, um den Stoffwechsel anzukurbeln