Lifestyle

Stoffwechsel: Diese Lebensmittel sollten Frauen ab 40 essen, um ihn anzukurbeln

Von Silky am Freitag, 28. Februar 2020 um 09:20 Uhr

Mit dem Alter wird unser Stoffwechsel langsamer und Bauchfett sammelt sich schneller an. Um dies zu vermeiden und dem entgegenzuwirken, sollten wir jetzt auf bestimmte Lebensmittel setzen, die unseren Metabolismus so richtig in Schwung bringen.

Ab 40 ändert sich so einiges mit unserem Körper. Gerade zum Ende hin, wenn die Wechseljahre eintreten, haben wir mit Hitzewallungen, Haarausfall und Hormonen, die außer Gleichgewicht fallen, zu kämpfen. Aber auch eine Gewichtszunahme ist für viele Frauen ab 40 keine Überraschung. Unser Stoffwechsel ist deutlich langsamer, da der Körper weniger Hormone produziert. Zudem sinkt die Anzahl der Muskeln, die Energie verbrauchen und stattdessen bilden sich kleine Fettdepots am Bauch. Der geringe Östrogenspiegel in dem Alter macht es uns auch nicht einfacher, denn der fördert den Appetit. So nehmen wir in dem Alter gefühlt schon zu, wenn wir nur an ein Stück Sahnetorte denken. Nachdem wir euch bereits verraten haben, auf welche Lebensmittel wir ab diesem Alter lieber verzichten sollten, ist es nun an der Zeit über die Ernährungsmittel zu sprechen, die auf jeden Fall auf dem Speiseplan stehen sollten, damit der Stoffwechsel angeregt wird.

1. Zitrusfrüchte

Der hohe Anteil von Vitamin C in Früchten, wie Grapefruit, Orangen und Zitronen beschleunigt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung. Wer jetzt nicht unbedingt täglich in eine saure Zitrone beißen will, muss das auch gar nicht. Es reicht schon ein warmes Glas Zitronenwasser am Morgen. Im Laufe des Tages kann dann ebenfalls noch eine Orange oder Grapefruit gegessen werden.

2. Fisch

Lachs enthält Omega-3-Fettsäuren und gehören ebenfalls zu Lebensmitteln, die den Stoffwechsel ankurbeln. Das Eiweiß, welches in den Nahrungsmitteln enthalten ist sättig langfristig und hält auch die Fettverbrennung auf Trab. Generell könnt ihr euch merken, dass die Einnahme von proteinreichen Fisch- und Fleischsorten, vor allem in Kombination mit Sport, den Muskelaufbau untersützt und dem Stoffwechsel einen richtigen Stoß gibt.

3. Hülsenfrüchte

Pflanzliche Eiweißlieferanten wie Kichererbsen, Linsen oder Bohnen sind wahre Stoffwechsel-Booster. Gerade in Kombination mit einer regelmäßigen Sporteinheit, wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen bringen Hülsenfrüchte den Energiestoffwechsel so richtig in Schwung. Auch für Frauen in den Wechseljahren eignen sich diese Lebensmittel hervorragend, da sie den Hormonhaushalt regulieren und die Verdauung anergen.

Ⓒ Imago Images

4. Sellerie

Manche lieben den Geschmack und manche können sich nichts Schlimmeres als Sellerie vorstellen. Spätestens ab 40 sollte man sich jedoch mit diesem grünen Gemüse anfreunden, da sie ein wichtiger Teil einer ausgewognen Ernährung sind. Die Öle, die darin enthalten sind entwässern den Körper, regen den Stoffwechsel an und entgiften den Körper von Giftstoffen. Ein tägliches Glas Selleriesaft, welches nur um die 10 Kalorien enthält, kann also definitiv beim Abnehmen helfen.

5. Chili

Unsere Stirn tropft und die Zunge brennt. Jeder, der einmal in eine Chilischote gebissen hat, weiß ganz genau, wie schnell die kleinen roten Scharfmacher uns ins Schwitzen bringen. Und das nicht ohne Grund. Das Schärfemittel Capsaicini, welches in Chili enthalten ist, erhöht die Wärmebildung in unserem Körper um ganze 25 Prozent. Dadurch kommt unser Stoffwechsel so richtig in Schwung und es können mehr Kalorien verbraucht werden.

Hier findet ihr noch mehr Lifestyle-News:

Frauen ab 40: Das ist der schönste Jacken-Trend für den Frühling

Frauen ab 40: Auf diese Augenpads aus der Drogerie schwören sie