Lifestyle

Abnehmen: So viele Minuten müsst ihr täglich Fahrrad fahren, um Gewicht zu verlieren

Von Jenny am Dienstag, 25. August 2020 um 17:20 Uhr

Um die Kilos ins Purzeln zu bringen, braucht es nicht unbedingt schweißtreibende Sporteinheiten, auch einige Minuten Fahrrad fahren am Tag machen bereits den Unterschied.

Schon seit Monaten schränkt uns das Coronavirus nicht nur in unserem Alltag und bei der Planung unseres Urlaubs, sondern auch unserem Sportprogramm ein, da wir möglicherweise den Gang ins Fitnessstudio fürchten oder uns aufgrund verschobener Aktivitäten die Motivation fehlt. Um dennoch unsere Wunschfigur zu formen und überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen, haben wir uns deshalb nach anderen Aktivitäten umgeschaut, die wir in unseren Alltag einbetten können, ohne eine wirkliche Anstrengung zu verspüren. Neben ausgiebigen Spaziergängen, die uns mit einer gewissen Schrittzahl einen solchen Effekt bescheren, gibt es natürlich noch eine andere "Einheit", die ganz nebenbei noch knieschonend ist: Die Rede ist vom Fahrradfahren! Wie viele Minuten täglich auf dem Drahtesel von Vorteil sind, um Gewicht zu verlieren, haben wir herausgefunden.

Hier findet ihr noch weitere Lifestyle-Themen: 

So viele Minuten müsst ihr täglich Fahrrad fahren, um abzunehmen

Damit überschüssige Pfunde im Nu schmelzen und wir uns rundum wohl mit unserer Figur fühlen, brauchen wir uns nicht stundenlang im Fitnessstudio oder auf der Aerobic-Matte zu quälen, sondern können bereits wenige Minuten auf dem Fahrrad radeln. Bereits 30 Minuten sollen ausreichen, um den Fettstoffwechsel anzukurbeln, die Durchblutung anzuregen und unerwünschte Kilos an Bauch, Po und Hüfte zu verlieren. Dabei sprechen wir, wie erwähnt, nicht von Langstreckentouren in Spezialkleidung, sondern kürzeren Strecken, die regelmäßig in der Woche absolviert und somit kinderleicht in den Alltag integriert werden können. Morgens zur Arbeit oder abends auf dem Heimweg werden so die Muskeln gekräftigt und die Pfunde in Angriff genommen, sodass schließlich das harte Trainingsprogramm, welches uns den Feierabend vermiesen würde, von der To-do-Liste gestrichen werden kann.

Übrigens verhilft uns das regelmäßige Radfahren von ca. 30 Minuten nicht nur zu einer wohlgeformten Silhouette, sondern wirkt sich auch positiv auf unsere Gesundheit aus. Dänische Wissenschaftler konnten nämlich in einer Studie belegen, dass das regelmäßige Radeln das Risiko eines Herzinfarkts um ganze 11 Prozent verringert und somit zu einem längeren und gesünderen Leben beitragen kann. Beides für sich und natürlich in Kombination sind für uns Gründe, uns häufiger auf das Rad zu schwingen. Um dann schnellmöglich und langfristig Abnehmerfolge verbuchen zu können, ist auch eine ausgewogene Ernährung mit frischen und gesunden Lebensmitteln, viel Obst und Gemüse ein absolutes Muss, welche am besten tagtäglich damit ergänzt wird, dass wir mindestens 2 Liter Wasser trinken. Wir garantieren: Dieser Lifestyle bringt euch eurer Wunschfigur dann in Rekordzeit näher.

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: