Lifestyle

Frühstück: Das passiert mit deinem Körper, wenn du die Mahlzeit jeden Tag isst

Von Silky am Donnerstag, 12. März 2020 um 15:46 Uhr

Frühstücken ist ein absolutes Muss für dich, um in den Tag zu starten? Wir verraten dir, was mit deinem Körper passiert, wenn du die morgendliche Mahlzeit jeden Tag zu dir nimmst…

Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Nicht ohne Grund haben wir von Älteren stets gelehrt bekommen, nicht ohne die frühe Mahlzeit das Haus zu verlassen. Während wir uns als Kind an süßen Cornflakes und Pfannkuchen am Morgen nicht satt essen konnten, wählen wir nun natürlich gesündere Alternativen am Morgen aus. So gehören ein frisch zubereitetes Porridge, Müsli oder Smoothies zu unseren liebsten Optionen, die wir manchmal sogar auch im Laufe des Tages wieder verspeisen. Allerdings gibt es auch Menschen, die bewusst auf ein leckeres Frühstück verzichten und sich stattdessen erst viel später am Tag ernähren. Nachdem wir dir bereits verraten haben, was mit deinem Körper passiert, wenn du das Frühstück überspringst, teilen wir nun auch die Auswirkungen, wenn du die Mahlzeit täglich isst. Eins können wir dir bereits sagen, du tust dir damit auf jeden Fall einen Gefallen.

1. Deine Konzentration verbessert sich

Startet man jeden Tag mit einem leckeren Frühstück, ist unser Körper und das Gehirn über einen längeren Zeitraum mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt. Wir können uns dadurch besser konzentrieren und wichtigen Dingen die nötige Aufmerksamkeit schenken. Ohne die Mahlzeit steigt das Risiko, schneller der Müdigkeit zu verfallen und sich abzulenken. Gerade eine Handvoll Nüsse, die auch als sogenanntes "Brainfood" bekannt sind, sind eine optimale Beilage am Morgen.

2. Du hast mehr Energie

Gerade, wenn dir ein langer und stressiger Tag auf der Arbeit bevorsteht, braucht dein Körper genügend Energie, um für mehrere Stunden arbeiten zu können. Ohne Frühstück haben wir keine Energiereserven, auf die wir zurückgreifen können, da auch das Abendessen zu lange her ist. Unsere Leistung lässt nach und wir können uns nicht richtig konzentrieren. Wir fühlen uns schlapp und müde, obwohl wir eigentlich genügend Schlaf bekommen haben. Manchmal fühlt man sich morgens ohne Mahlzeit trotzdem noch in der Lage, viel zu tun. Im Laufe des Tages ändert sich das jedoch und ein Stimmungstief wird erreicht.

3. Man entkommt Heißhungerattacken

Wer morgens auf Obst, Haferbrei oder eine Scheibe Brot verzichtet, erhöht das Risiko eine lästige Heißhungerattacke im Laufe des Tages zu erleben. Isst man in den Morgenstunden also noch eine sättigende Portion Porridge oder Rührei, scheint ein zuckerhaltiger Muffin oder Schokoriegel gegen 11 Uhr als erste Mahlzeit auch nicht mehr so attraktiv. Durch das tägliche Frühstücken zügeln wir unseren Appetit und schützen uns davor Dinge zu essen, die wir sonst eigentlich nicht zu dieser Uhrzeit essen würden. Außerdem tust du damit deiner Bikinifigur auch einen Gefallen. 😉

ⒸiStock

4. Deine Laune verbessert sich

Essen wir jeden Morgen artig unser Frühstück, haben auch Stimmungsschwankungen keine Chance mehr. Unser Körper bekommt alle wichtigen Vitamine und der Blutzucker und Cholesterinpiegel reguliert sich. Viele von euch werden das Gefühl kennen. Wenn wir länger nichts essen, werden wir ungeduldig und fühlen uns "hangry" – eine Kombination aus den englischen Wörtern hungry und angry. Haben wir dieses Verlangen allerdings bereits am Morgen mit einem leckeren Frühstück gestillt, fühlen wir uns zumindest bis zum Mittag nicht mehr allzu hungrig und können mit guter Laune in den Tag starten.

5. Du regst deinen Stoffwechsel an

Da sich unser Stoffwechsel über Nacht immer etwas verlangsamt, außer macht gewisse Dinge, die euch sogar im Schlaf schlank zaubern, muss dieser am Morgen wieder angekurbelt werden. Wer täglich sein Frühstück isst, tut dies automatisch. Die Nahrungsaufnahme erzeugt Energie im Körper. Je früher wir also eine Mahlzeit zu uns nehmen, umso schneller regen wir unseren Stoffwechsel an, der übrigens auch bei der Gewichtsab- und zunahme eine wichtige Rolle spielt.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-News:

Lebensmittel: Diese Speisen beeinflussen unsere Stimmung

Schlanke Linie: So sparen Französinnen täglich 300 Kalorien ein