Lifestyle

Stoffwechsel anregen: Mit diesen Tricks läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren

Von Jenny am Montag, 9. September 2019 um 15:15 Uhr

Manche Frauen haben einfach einen hervorragenden Stoffwechsel, mit dem sie dauerhaft ihre Traumfigur halten können. Welche Tricks ihr beachten müsst, damit es euch genauso ergeht, verraten wir euch jetzt.

Wer mit einem guten Stoffwechsel gesegnet ist, der darf sich oftmals über eine Traumfigur freuen und darüber, dass trotz kleiner Sünden, die Speisen nicht direkt in Form von lästigem Hüftspeck ansetzen. Ein gesunder Metabolismus, wie dieser auch genannt wird, sorgt nämlich dafür, dass ordentlich Kalorien verbrannt werden, versorgt unsere Zellen mit allen wichtigen Stoffen und schwemmt sogar Giftstoffe aus diesem heraus. Natürlich läuft aber nicht bei jedem die Fettverbrennung ohne Anstrengungen auf Hochtouren, sodass ungeliebte Kilos leichter ansetzen und zudem auch noch schwerer verschwinden. Verzweifelt ihr an sämtlichen Diäten und wisst einfach nicht mehr weiter, wie ihr den Stoffwechsel anregen könnt, dann solltet ihr jetzt genauer aufpassen, denn wir haben herausgefunden, mit welchen simplen Mitteln und Wegen das gelingt.

1. Regelmäßig essen

Manchmal lässt es der Alltag einfach nicht zu, jedoch ist es für einen funktionierenden Stoffwechsel enorm wichtig, dass ihr eure Speisen regelmäßig zu euch nehmt. Denn wer unregelmäßig isst oder sogar Mahlzeiten auslässt, um Kalorien einzusparen, schadet langfristig seinem Stoffwechsel. Unserr Körper ist nämlich auf eine regelmäßige Nährstoffzufuhr angewiesen, um wichtige Prozesse durchführen zu können – insbesondere das Frühstück ist hier entscheidet. Wer morgens nicht ausgewogen speist, oder diese Mahlzeit ganz auslässt, der regt auch seinen Stoffwechsel nicht an, was gerade zum Beginn des Tages sinnvoll ist und wovon wir den Rest des Tages auch noch profitieren. Setzt zu früher Stunde am besten auf eine kohlenhydratreiche Mahlzeit, die euch Energie liefert und den Metabolismus auf Hochtouren laufen lässt.

2. Auf Obst und Gemüse setzen

Frisches Obst und Gemüse ist für eine gesunde Ernährung enorm wichtig. Neben wichtigen Vitaminen, die sie unserem Körper zuführen, sind es aber auch gerade die löslichen Ballaststoffe, die uns dabei unterstützen unsere Wunschfigur zu erreichen und den Stoffwechsel ankurbeln. Insbesondere Sorten wie Brokkoli, Grünkohl, aber auch Fenchel und Spinat sollten deshalb unsere Gerichte ergänzen, welche wir in regelmäßigen Abständen und am besten im Zusammenspiel Biorhythmus zu uns nehmen. 😋

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fanny Frey (fannythefoodie) (@fannythefoodie) am

3. Viel schlafen

Der Begriff Schönheitsschlaf kommt tatsächlich nicht von ungefähr. Auch bei einem Stoffwechsel, der Kilos purzeln lässt, ist dieser essenziell. Der Grund: Wer mehr schläft, hat weniger Hunger, denn das Hungerhormon Ghrelin wird gehemmt und das Sättigungshormon Leptin hingegen angeregt. Zu wenig Stunden erholsamer Schlaf würden sich außerdem negative auf unseren Blutzuckerspiegel auswirken und somit Heißhungerattacken herbeiführen...

4. Ausreichend Wasser trinken

Wir predigen es immer wieder und nicht nur für ein ebenmäßiges Hautbild ist das kühle Nass wichtig, auch um unseren Stoffwechsel anzuregen, brauchen wir genügend Flüssigkeit in Form von Wasser. Denn dieses schwemmt Giftstoffe und Abfälle des Metabolismus aus unserem Körper heraus und ist außerdem für den Transport und die Umwandlung von wichtigen Stoffen zuständig. Wem der Null-Kalorien-Drink zu geschmacksneutral ist, der kann diesen mit etwas Zitrone oder Ingwer verfeinern und spielt der Fettverbrennung nochmals in die Karten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Adenorah (@annelauremais) am

5. Eiweißhaltige Lebensmittel

Damit unser Körper Lebensmittel, die viel Eiweiß beinhalten, verarbeiten kann, muss dieser Proteine aufspalten. Für diesen Vorgang wendet er eine Menge Energie auf, was der Grund dafür ist, dass eiweißhaltige Lebensmittel als wahre Stoffwechsel-Booster gelten. Sie regen nämlich zum einen den Mechanismus effektiv an und unterstützen zum anderen gleichzeitig den Muskelaufbau, welcher ebenfalls die Stoffwechselleistung vorantreibt. Dass euer Speiseplan also Produkte wie Fleisch, Fisch oder Tofu aufweisen sollte, welche besonders reich an Proteinen sind, steht somit außer Frage. 😉

Hier findet ihr weitere Ernährungstipps:

Abnehmen: Mit diesen leckeren Alternativen sparst du täglich Kalorien – ohne es zu merken

Diese 1-2-3-Diät bringt deine Fettreserven zum Schmelzen