Lifestyle

Traumfigur: Dieser Diät verdankt Gisele Bündchen ihre Modelmaße

Von Judith am Sonntag, 25. August 2019 um 10:16 Uhr

Du willst auch so einen Traumbody wie Supermodel Gisele Bündchen? Kein Problem, denn wir haben für euch den Ernährungsplan des Topmodels ausfindig gemacht…

Sie ist mega erfolgreich, ziert die Cover internationaler Mode-Magazine und läuft auf den wichtigsten Laufstegen der Welt. Die Rede ist natürlich von Gisele Bündchen. Doch nicht nur ihre Wandlungsfähigkeit hat ihr eine steile Karriere als Model verschafft, auch ihr Traumbody hat dazu beigetragen. Einen Traumbody, den die 38-Jährige zwar auch ihren brasilianischen Genen zu verdanken hat, aber für den sie auch einiges tut. Unter anderem mit einer strikten und gesunden Diät. In ihrem Buch "Lessons: My Path to a Meaningful Life" spricht sie über ihren Ernährungsplan und wir haben die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst…

Frühstück

Gisele legt Wert darauf den Tag richtig zu beginnen. Das heißt für sie Ölziehen und Meditation, gefolgt von einem Glas lauwarmen Wassers mit einem Spritzer Zitrone. Zum Frühstück gibt es dann einen Saft aus Sellerie, Gurke, einem halben Apfel, Kurkuma, Ingwer, Zitronensaft und Grünkohl oder roter Beete. Für etwas mehr Power am Morgen, zum Beispiel an Tagen, an denen Gisele ins Fitnessstudio geht, trinkt sie einen Smoothie mit frischen Früchten, Kakao, Hanfsamen, Chia-Samen und einem Schuss Kokosnussmilch. Wahlweise können auch noch eine Banane, Nussbutter oder Proteinpulver hinzugefügt werden. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gisele Bündchen (@gisele) am

Mittagessen

Giseles Ernährung besteht hauptsächlich aus pflanzlichen Produkten. Deshalb gibt es mittags einen Salat mit ein paar gesunden Crackern und Avocado oder eine Suppe mit Kichererbsen und Gemüse. Aber auch Frühlingsrollen sind für Gisele erlaubt, die liebt sie vor allem im Sommer. Der Mix aus vitaminreichem Gemüse und Beilagen versorgt den Körper ideal mit Nährstoffen und Energie. Reicht es aber mal doch nicht aus und der Hunger packt einen, kann man dem mit gesunden Snacks, wie Nüsse oder Hummus mit Gemüsesticks entgegen wirken. Chips, Schokolade und Co. sind auf Giseles Speiseplan jedenfalls tabu. Genauso wie Kuhmilchprodukte, auf die sie aufgrund einer Intoleranz verzichten muss. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gisele Bündchen (@gisele) am

Abendessen

Doch auch im Haus des Supermodels darf ab und zu so richtig geschlemmt werden und zwar einmal die Woche, wenn sich bei der "Pasta Night" alle den Bauch mit glutenfreien Reisnudeln oder Qinoapasta vollschlagen. Ansonsten besteht das Abendessen in der Regel aus Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten. Fleisch kommt bei Gisele nur sehr selten auf den Tisch. Und auch Alkohol trinkt die 38-Jährige nur selten. Lediglich auf Veranstaltungen ist mal ein Glas Wein erlaubt. Übrigens: Während des Essens und bis 30 Minuten danach trinkt das Topmodel nichts, da dies die Verdauung beschweren soll. 

Weitere Ernährungstipps findet ihr hier: 

Abnehmen: So sparst du beim Abendessen Kalorien – ohne es zu merken

Magerquark-Diät: So purzeln mit dem Klassiker die überschüssigen Pfunde