Lifestyle

Wechseljahre: Diese Kurkuma-Kapsel lieben Frauen in der Menopause für ein jugendliches Aussehen

Von Anne-Kristin am Montag, 23. Dezember 2019 um 16:04 Uhr

Die Beschwerden in den Wechseljahren sind vielseitig. Eine plötzliche Gewichtszunahme ist genauso belastend, wie die Bildung unliebsamer Fältchen. Gut, dass wir mit Kurkuma nun ein Wundermittel gefunden haben, auf das viele Frauen in der Menopause schwören. Wie und vor allem wogegen Kurkuma hilft, erfahrt ihr hier.

Die Haut wird schlaffer, die Pfunde wollen nicht mehr so richtig purzeln und Hitzewallungen halten uns in Schach: In den Wechseljahren haben wir mit einer Menge Problemen zu kämpfen, gegen die wir immer wieder nach Lösungen in Form von Schönheitsbehandlungen, Cremes und Seren Ausschau halten. Dabei können schon die einfachsten Hausmittel dabei helfen einige der lästigen Probleme in der Menopause in den Griff zu bekommen. Ein echtes Wundermittel ist Kurkuma. Die Knolle kann in vielerlei Hinsicht Beschwerden lindern und entpuppt sich so als echte Geheimwaffe. Viele Frauen in den Wechseljahren schwören mittlerweile auf Kurkuma und haben es in Form von Kapseln längst in ihre Ernährung integriert. Die orangefarbene Knolle kann nicht nur dabei helfen, in der Menopause die Pfunde purzeln zu lassen, sondern sorgt auch für einen strahlenden Teint und ein jugendliches Aussehen. Das Beste daran: Ihr könnt die Kapseln für gerade einmal 20 Euro bei Amazon kaufen. Wie genau die Wunderknolle in den Wechseljahren wirkt, das verraten wir euch jetzt. 🔥

So können Kurkuma-Kapseln Beschwerden in den Wechseljahren lindern

Kurkuma lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise verwenden und hat mindestens genauso viele verschiedene Wirkweisen. Gerade für Frauen in der Menopause ist es ein echtes Allheilmittel. In den Wechseljahren kann es beispielsweise zu einer plötzlichen Gewichtszunahme kommen. Das hängt zum einen mit einer veränderten Verdauung, zum anderen mit dem sinkenden Hormonspiegel zusammen. Kurkuma kann dabei helfen, diese Veränderungen teilweise abzufangen. Das Gewürz regt den Stoffwechsel an und bringt so das Bauchfett effektiv zum Schmelzen. Die Knolle kann sogar verhindern, dass sich Fettzellen bilden. Grund dafür ist das enthaltene Curcumin, welches die Fettspaltung schon im Darm anregt und so die Fettverdauung in Schwung bringt. Das verhindert, dass sich die unliebsamen Pölsterchen auf Hüften, Po und Bauch breitmachen. Die Wunderknolle hat zudem eine entzündungshemmende und gesundheitsfördernde Wirkung. So kann Kurkuma beispielsweise bei Diabetes, Bluthochdruck oder zu hohem Cholesterinspiegel zum Einsatz kommen und Beschwerden lindern. 😱

© iStock

Die Knolle ist aber nicht nur eine echte Geheimwaffe gegen Bauchfett, sondern auch ein wahres Anti-Aging-Wunder. Die Einnahme von Kurkuma verspricht im Handumdrehen ein jugendliches und strahlendes Äußeres. Das liegt daran, dass das Gewürz Teile unserer Chromosomen beeinflussen kann, die für die Hautalterung mitverantwortlich sind. Außerdem bieten die in der Knolle enthaltenen Antioxidantien einen Schutz vor Hautschäden und einer durch freie Radikale bedingten Alterung. Auch gegen Cellulite und schlaffes Gewebe kann die Einnahme von Kurkuma helfen. Das Gewürz regt die Kollagenbildung an, was einen positiven Einfluss auf die Neubildung des Bindegewebes hat. Die orangefarbene Knolle ist also ein echtes Allround-Talent und kann auf ganz unterschiedliche Weise eingenommen werden. In Pulverform lässt es sich ganz wunderbar in Kaffee oder Joghurt rühren. Gießt man die Knolle mit heißem Wasser auf, kann man Kurkuma, ähnlich wie Ingwer, als Tee genießen. Auch Kurkuma-Paste ist mittlerweile erhältlich und lässt sich gut zum Kochen verwenden. Am beliebtesten bei Frauen in den Wechseljahren sind jedoch Kurkuma-Kapseln. Sie lassen sich schnell einnehmen und einfach überall hin mitnehmen. Ihr bekommt das Wundermittel schon für etwa 20 Euro bei Amazon. 🛍

Diese Lifestyle-News könnten dich auch interessieren:

Stoffwechselkur: Mit dieser Abnehmmethode könnt ihr bis zu 12 Kilo in nur 3 Wochen verlieren

Abnehmen: Mit diesem Frühstücksriegel aus Haferflocken purzeln die überschüssigen Pfunde