Lifestyle

Wechseljahre: So sollten Frauen in der Menopause ihren Kaffee trinken, um abzunehmen

Von Marvena.Ratsch am Montag, 31. Mai 2021 um 12:30 Uhr

Eine Tasse Kaffee ist nicht nur der Retter in der Not, wenn man morgens mal wieder nicht wach werden will, das Heißgetränk ist auch eine effektive Waffe gegen unerwünschte Extrapfunde. Und wie Frauen in der Menopause den herben Drink trinken sollten, um abzunehmen, erfahrt ihr jetzt!

War die Nacht mal wieder zu kurz und der Tag ist viel zu früh hereingebrochen, kann eine Tasse Kaffee wahre Wunder bewirken. Das schwarze Elixier weckt die Lebensgeister und macht selbst die größten Morgenmuffel munter. Allerdings hat das beliebte Heißgetränk noch eine Menge mehr auf dem Kasten, denn auch in Sachen Abnehmen kann es euch in die Karten spielen. Laut einer Studie soll das koffeinhaltige Getränk die Fettverbrennung aktivieren und somit unerwünschte Kilos an Bauch, Hüfte und Po zum Schmelzen bringen. Und gerade mit solchen Extrapfunden haben vor allem viele Frauen in der Menopause zu kämpfen. Die große Hormonumstellung macht sich nicht nur in Form von Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen bemerkbar, sondern auch mit einem trägen (Fett)Stoffwechsel. Höchste Zeit also, um sich die positive Wirkung von Kaffee in dieser Lebensphase zunutze zu machen und die langsamen Prozesse wieder anzukurbeln. Damit das jedoch klappt, sollten die Ladys in den Wechseljahren den herben Drink auf eine ganz bestimmte Art und Weise trinken.☕️

Diese Artikel zum Thema "Wechseljahre" könnten euch auch interessieren:

So bringt ihr in der Menopause mit Kaffee die Pfunde zum Purzeln

Cappuccino, Latte macchiato, Milchkaffee, Espresso… Dies sind nur einige der köstlichen Zubereitungsvarianten, in denen die Kaffeebohne in Erscheinung tritt. Doch dass das Heißgetränk mit einer dicken Schicht Milchschaum nicht unbedingt die Pfunde zum Purzeln bringt, dürfte keine allzu große Überraschung sein. Der hohe Fettanteil oder auch Zuckerzusätze, dank denen der Drink normalerweise eine süße Note erhält, setzen besonders der langsamen Fettverbrennung bei Frauen in den Wechseljahren zu, sodass diese noch träger arbeitet und die Zahl auf der Waage noch einfacher ansteigt. Ganz anders sieht es aus, wenn ihr Kaffee Schwarz trinkt. In diesem Fall können keine ungesunden Ingrediens dem Koffein und seiner schlank machenden Wirkung auf den Fettstoffwechsel in die Quere kommen. Der pure Geschmack ist euch aber zu herb? Dann sorgt mit etwas Zimt für das kulinarische i-Tüpfelchen. Gleichzeitig kann das Gewürz aufgrund seiner sekundären Pflanzenstoffe zusätzlich noch den positiven Effekt unterstützenSo kann der Tag von allen Ladys in der Menopause sowohl munter als auch schlank beginnen. 

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen dürft:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.