Beauty

Kurzhaarfrisuren: Dieser Schnitt verleiht dünnem Haar sofort mehr Fülle

Von Anne-Kristin am Samstag, 29. Februar 2020 um 11:18 Uhr

Die Kurzhaarfrisuren haben schon seit längerer Zeit die lange Wallemähne vom Thron gestoßen und halten sich wacker. Allerdings kann dünnes Haar mit kurzem Schnitt schnell sehr platt und kraftlos aussehen. Wir haben nun eine Frisur gefunden, die im Handumdrehen mehr Fülle verspricht.

Ob Pixie, Undercut oder Bob: Kurzhaarfrisuren erobern momentan die Friseursalons und machen der langen Wallemähne schon seit einiger Zeit enorme Konkurrenz. Frauen mit feinen Haaren können hier allerdings schnell so ihre Probleme bekommen. Ein Kurzhaarschnitt mit dünner Mähne kann schnell platt und kraftlos wirken. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie ganz auf eine der angesagten Frisuren verzichten sollten. Es reicht schon aus, sich für den passenden Schnitt zu entscheiden. Mit den richtigen Tricks wirkt so auch dünnes Haar voluminös und gekräftigt. Welchen Schnitt ihr wählen solltet, wenn ihr eher eine feine Mähne habt, das verraten wir euch jetzt. 👆🏼

Dieser Kurzhaarschnitt eignet sich perfekt für Frauen mit dünnem Haar

Für lange Zeit waren die Kurzhaarfrisuren wieder von der Bildfläche verschwunden und jede Frau wollte gerne eine lange Wallemähne, wie wir sie von Rapunzel kennen. Das hat sich mittlerweile allerdings wieder geändert und die Kurzhaarschnitte haben ihren Beliebtheitsgrad aus den 80ern wiedererlangt. Man könnte meinen, sie sind sogar begehrter als je zuvor. Dabei sollte man bei der Wahl seines Kurzhaarschnittes allerdings einiges beachten. Gerade Frauen mit dünnem Haar sollten sich für die richtige Variante entscheiden, da die kurze Mähne sonst schnell platt herunterhängen könnte. Ein Schnitt eignet sich dabei besonders gut für dünnes Haar: der Choppy Bob. Er verleiht der feinen Mähne Volumen und lässt sie kraftvoll aussehen. 😍

© Getty Images 

Neben dem Pixie Cut ist der Bob wohl einer der beliebtesten Kurzhaarschnitte. Vom Long Bob, über den Side Swept Bob bis hin zum Short Bob, gibt es die verschiedensten Varianten, die Trend-Frisur zu tragen. Mit dem Choppy Bob haben aber vor allem Frauen mit sehr dünnem Haar die perfekte Variante gefunden, um ihre Haare kurz zu tragen. Das Geheimnis liegt im vorteilhaften Schnitt des Looks. Die Bob-Version eignet sich durch den sanften Stufen-Schnitt hervorragend, um dünnem Haar extra Volumen zu verleihen. Die Stufen werden ins Deckhaar eingearbeitet und plustern so die Frisur auf. Der Effekt lässt sich durch ein paar wenige Handgriffe beim Styling noch verstärken. Verwendet ihr beim Föhnen eine Rundbürste oder arbeitet leichte Wellen ins Haar ein, verleiht das eurem Haar zusätzliches Volumen und eine kräftige Fülle. 💆🏽‍♀️

Diese Neuigkeiten aus dem Beauty-Bereich könnten dich auch interessieren:

Make-up: Das passiert mit deiner Haut, wenn du dich nicht abschminkst

Louis Vuitton: Der neue "Heures D'Absence" Duft ist ein Must-have für alle Beauty-Fans