Hot Stories

Vorher & Nachher: So krass haben diese Stars abgenommen

Von Inga am Mittwoch, 9. Januar 2019 um 17:16 Uhr

Wir haben uns die Ernährungs-Tipps sowie extremsten Vorher-Nachher-Erfolge der Hollywood-Stars genauer angeschaut und zeigen sie euch in unserer Bildergalerie…

Ob Kim Kardashian, Victoria Beckham oder Christina Aguilera, sie alle haben eins gemeinsam: Sie haben in den vergangenen Jahren ganz schön abgenommen! Denn auch Celebrities schlagen sich hin und wieder mit überschüssigen Pfunden herum und überraschen dank gesunder Ernährung, viel Sport und Disziplin mit ihren Abnehmerfolgen. Wir haben die Diät-Geheimnisse der Stars ausfindig gemacht und zeigen euch welchen unglaublichen Erfolg sie damit hatten. Selbst davon überzeugen könnt ihr euch in unserer Bildergalerie! Und wenn alles nichts hilft, gibt es ja zum Glück immer noch Kleidung, die uns im null Komma nichts schlanker schummelt. 😉

Der Schlüssel zum Wunschgewicht: Selbstmotivation!

Stars wie Britney Spears, Khloé Kardashian und Jennifer Hudson machen es vor: Dank eiserner Disziplin haben sie zu ihrem Wunschgewicht gefunden und den lästigen, überschüssigen Kilos den Kampf angesagt. Nach der Geburt ihres Sohnes nahm die Schauspielerin Jennifer Hudson an "Weight Watchers" teil, beschäftigte sich intensiv mit gesunder Ernährung, schwang sich aufs Laufband und tobte sich beim Basketball aus. Insgesamt verlor die heute 37-Jährige über 36 Kilo an Hüften, Po und Bauch. Ihr Geheimnis? Selbstmotivation! "Du kannst die Trainer und das Geld haben, aber wenn du nicht die entsprechende Denkweise hast, dann hast du keine Chance", so Jennifer gegenüber Oprah Winfrey. 

Britney Spears: Mit Disziplin zur Bikini-Figur

Und auch bei Britney Spears ging es in den vergangenen Jahren in Sachen Gewicht turbulent zu. Mit Selbstbeherrschung und einem strammen Fitnessplan hat es der Pop-Star zur traumhaften Bikini-Maßen geschafft, die sie regelmäßig auf ihrem Instagram-Account präsentiert. Ihr Diät-Geheimnis: Mit einer zuckerfreien Ernährung und täglichem Fitnesstraining brachte sie die überschüssigen Pfunde zum Purzeln. Während sie auf Früchte und Säfte verzichtet, ernährt sie sich hauptsächlich von Gemüse, Lachs, Hühnchen, Reis und Avocado. "Ich versuche, nicht über 1200 Kalorien am Tag zu kommen", verriet Britney der US-amerikanischen OK!

Die verrückten und ungesunden Diäten der Stars

Aber nicht alle Celebrities setzen auf gesunde Ernährung und Sport. Einige unter ihnen hungern sich die Kilos herunter und eifern dabei verrückten und sogar gefährlichen Diäten nach. Die Schauspielerin Gwyneth Paltrow verriet der amerikanischen Women Health's, dass sie auf eine Abnehmmethode setze, bei der sie acht Tage lang nur Ziegenmilch und Kräuter zu sich nimmt, um den Körper angeblich zu entgiften. Auch ihre Kollegin Demi Moore glaubt an eine radikale Gewichtsreduktion, die auch als Mono-Diät bezeichnet wird, und ernährt sich bei dieser ausschließlich von einem Lebensmittel: getrocknete Pflaume. Diese sollen sie kurzzeitig schlank schummeln, da sie eine abführende Wirkung haben. Selbst die Beauty Liz Hurley verliert mit einer umstrittenen Radikaldiät Gewicht, bei der sie auf wichtige Nährstoffe verzichtet und lediglich Brennenkresse-Suppe zu sich nimmt. Gegenüber der Daily Mail erklärte sie: "Ich trinke mindestens sechs Tassen am Tag, wenn ich ein paar Pfund Abnehmen will. Sie hat kein Fett, ist kalorienarm, voller Vitamine und Eisen und köstlich genug, um auf einer Dinnerparty serviert zu werden." Im Jahr 2007 soll sie so innerhalb von zehn Tagen mit der umstrittenen Methode viereinhalb Kilos verloren haben. 

Diese Stars wehren sich gegen den Diät-Wahn

Doch bei all dem Schlankheitswahn im Showbiz gibt es zum Glück auch noch den einen oder anderen Promi, der sich gegen übertriebene Diäten wehrt. Ein Paradebeispiel hierfür ist Sängerin Beth Ditto, die zu ihren Rundungen steht und gerade deshalb als absolute Powerfrau gefeiert wird. Ebenfalls Selena Gomez sprach sich in der Vergangenheit auf Instagram gegen Bodyshaming aus, nachdem sie von Fans für ihre Figur angefeindet wurde: "Der Schönheitsmythos –ist eine Obsession mit körperlicher Perfektion, welche die moderne Frau in einem endlosen Zyklus von Hoffnungslosigkeit, Unsicherheit und Selbsthass gefangen hält, während sie versucht, die unmögliche Definition makelloser Schönheit der Gesellschaft zu erfüllen. Ich entschied mich dazu, auf mich aufzupassen, weil ich es will und nicht, um jemandem etwas zu beweisen", so die Ex-Freundin von Justin Bieber

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez) am

Trend "Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten 

Während sich einige Promis inzwischen gegen den Diäten-Wahn in Hollywood wehren, scheinen andere jedoch dem Druck nicht standhalten zu können. Stars wie Angelina Jolie, Amal Clooney, Victoria Beckham und Co. haben über die letzten Jahre immer mehr abgenommen und wirken auf aktuellen Fotos erschreckend dünn. Dabei ist teilweise schwer zu unterscheiden, ob ihr Gewicht noch sexy-dünn oder schon ungesund und abgemagert ist. Hier könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen, wie dünn die Promi-Damen wirklich sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am

Besonders eine schockt ihre Fans in letzter Zeit immer wieder mit Fotos, auf denen sie erschreckend dürr aussieht: Kaia Gerber, die Tochter des ehemaligen Topmodels Cindy Crawford. Mit gerade mal 17 Jahren gehört sie zu den meistegebuchten Models weltweit und zieht einen nach dem anderen Job an Land. Leider zugunsten ihrer Gesundheit – Bilder auf Instagram machen deutlich, dass das Model kein Gramm Fett an Beinen, Hüfte oder dem Bauch hat.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Jojo-Falle: Diese Stars nehmen immer wieder zu

Natürlich gibt es aber auch unter den Stars diejenigen, die ihr Gewicht nicht halten können, nach kurzen Phasen des Dünnseins wieder zunehmen und somit Opfer des Jojo-Effekts werden. Gründe hierfür können mitunter Crash-Diäten sein, mit denen schnell aber nicht langfristig abgenommen wird. Eine Lady, die sich genau damit auskennt, ist die Sängerin Christina Aguilera. In ihren Zeiten als Teenie-Star noch rank und schlank, durchlebte ihr Körper einige Phasen – darunter auch zwei Schwangerschaften – in denen sich ihr Körper immer wieder veränderte. Auch wenn die Sängerin momentan wieder etwas mehr auf die Waage bringt, müssen wir zugeben, dass sie super aussieht.

Auch ihre Kollegin Demi Lovato kämpfte von Zeit zu Zeit gegen die Jojo-Falle. Nach einer Überdosis machte der einstige Disney-Star im vergangenen Sommer einen Entzug, der der Grund dafür war, dass die frühere beste Freundin von Selena Gomez die Klinik mit rund 22 Kilo mehr verlassen haben soll. Für die Sängerin ist diese extreme Gewichtsschwankung aber nicht die erste. Schon früh verfiel die 26-Jährige der Bulimie und hatte bedingt durch die Krankheit und ihre Drogensucht immer wieder mit Veränderungen ihres Körpers zutun.

So sehr nehmen die Stars für ihre Rollen ab 

Auch sich für seine Traumrolle in Shape zu bringen und innerhalb kürzester Zeit extrem an Gewicht zu verlieren, scheint ein weit verbreiteter Trend in Hollywood sein. Um in ihre glaubwürdigen Charaktere zu schlüpfen, nahmen Schauspieler wie Scarlett Johansson, Hillary Swank und Natalie Portman bis zu 10 Kilo ab, den Vogel schossen aber Christian Bale mit 28 Kilo, Chris Pratt mit 26 Kilo und Jonah Hill mit 20 Kilo ab. Ob die starken und drastischen Gewichtsverluste gesund sind, ist allerdings fraglich…

Diese Beauty- und Lifestyle-Themen dürften euch ebenfalls interessieren…

Sternzeichen: Diese Tierkreiszeichen nehmen besonders leicht ab

Astro-Fit: Diese Diät passt am besten zu deinem Sternzeichen

Sport bei Hitze: 7 Tipps, mit denen du auch an warmen Tagen trainieren kannst