Hot Stories

Vorher & Nachher: So krass haben diese Stars abgenommen

Von Inga am Freitag, 4. Oktober 2019 um 16:55 Uhr

Wir haben uns die Ernährungs-Tipps sowie extremsten Vorher-Nachher-Erfolge der Hollywood-Stars genauer angeschaut und zeigen sie euch in unserer Bildergalerie…

Ob Kim Kardashian, Victoria Beckham oder Christina Aguilera, sie alle haben eins gemeinsam: Sie haben in den vergangenen Jahren ganz schön abgenommen! Denn auch Celebrities schlagen sich hin und wieder mit überschüssigen Pfunden herum und überraschen dank gesunder Ernährung, viel Sport und Disziplin mit ihren Abnehmerfolgen. Wir haben die Diät-Geheimnisse der Stars ausfindig gemacht und zeigen euch welchen unglaublichen Erfolg sie damit hatten. Selbst davon überzeugen könnt ihr euch in unserer Bildergalerie! Und wenn alles nichts hilft, gibt es ja zum Glück immer noch Kleidung, die uns im null Komma nichts schlanker schummelt. 😉

Der Schlüssel zum Wunschgewicht: Selbstmotivation!

Stars wie Britney Spears, Khloé Kardashian und Jennifer Hudson machen es vor: Dank eiserner Disziplin haben sie zu ihrem Wunschgewicht gefunden und den lästigen, überschüssigen Kilos den Kampf angesagt. Nach der Geburt ihres Sohnes nahm die Schauspielerin Jennifer Hudson an "Weight Watchers" teil, beschäftigte sich intensiv mit gesunder Ernährung, schwang sich aufs Laufband und tobte sich beim Basketball aus. Insgesamt verlor die heute 37-Jährige über 36 Kilo an Hüften, Po und Bauch. Ihr Geheimnis? Selbstmotivation! "Du kannst die Trainer und das Geld haben, aber wenn du nicht die entsprechende Denkweise hast, dann hast du keine Chance", so Jennifer gegenüber Oprah Winfrey. 

Britney Spears: Mit Disziplin zur Bikini-Figur

Und auch bei Britney Spears ging es in den vergangenen Jahren in Sachen Gewicht turbulent zu. Mit Selbstbeherrschung und einem strammen Fitnessplan hat es der Pop-Star zur traumhaften Bikini-Maßen geschafft, die sie regelmäßig auf ihrem Instagram-Account präsentiert. Ihr Diät-Geheimnis: Mit einer zuckerfreien Ernährung und täglichem Fitnesstraining brachte sie die überschüssigen Pfunde zum Purzeln. Während sie auf Früchte und Säfte verzichtet, ernährt sie sich hauptsächlich von Gemüse, Lachs, Hühnchen, Reis und Avocado. "Ich versuche, nicht über 1200 Kalorien am Tag zu kommen", verriet Britney der US-amerikanischen OK!

Die verrückten und ungesunden Diäten der Stars

Aber nicht alle Celebrities setzen auf gesunde Ernährung und Sport. Einige unter ihnen hungern sich die Kilos herunter und eifern dabei verrückten und sogar gefährlichen Diäten nach. Die Schauspielerin Gwyneth Paltrow verriet der amerikanischen Women Health's, dass sie auf eine Abnehmmethode setze, bei der sie acht Tage lang nur Ziegenmilch und Kräuter zu sich nimmt, um den Körper angeblich zu entgiften. Auch ihre Kollegin Demi Moore glaubt an eine radikale Gewichtsreduktion, die auch als Mono-Diät bezeichnet wird, und ernährt sich bei dieser ausschließlich von einem Lebensmittel: getrocknete Pflaume. Diese sollen sie kurzzeitig schlank schummeln, da sie eine abführende Wirkung haben. Selbst die Beauty Liz Hurley verliert mit einer umstrittenen Radikaldiät Gewicht, bei der sie auf wichtige Nährstoffe verzichtet und lediglich Brennenkresse-Suppe zu sich nimmt. Gegenüber der Daily Mail erklärte sie: "Ich trinke mindestens sechs Tassen am Tag, wenn ich ein paar Pfund Abnehmen will. Sie hat kein Fett, ist kalorienarm, voller Vitamine und Eisen und köstlich genug, um auf einer Dinnerparty serviert zu werden." Im Jahr 2007 soll sie so innerhalb von zehn Tagen mit der umstrittenen Methode viereinhalb Kilos verloren haben. 

Diese Stars wehren sich gegen den Diät-Wahn

Doch bei all dem Schlankheitswahn im Showbiz gibt es zum Glück auch noch den einen oder anderen Promi, der sich gegen übertriebene Diäten wehrt. Ein Paradebeispiel hierfür ist Sängerin Beth Ditto, die zu ihren Rundungen steht und gerade deshalb als absolute Powerfrau gefeiert wird. Ebenfalls Selena Gomez sprach sich in der Vergangenheit auf Instagram gegen Bodyshaming aus, nachdem sie von Fans für ihre Figur angefeindet wurde: "Der Schönheitsmythos –ist eine Obsession mit körperlicher Perfektion, welche die moderne Frau in einem endlosen Zyklus von Hoffnungslosigkeit, Unsicherheit und Selbsthass gefangen hält, während sie versucht, die unmögliche Definition makelloser Schönheit der Gesellschaft zu erfüllen. Ich entschied mich dazu, auf mich aufzupassen, weil ich es will und nicht, um jemandem etwas zu beweisen", so die Ex-Freundin von Justin Bieber

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez) am

Trend "Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten 

Während sich einige Promis inzwischen gegen den Diäten-Wahn in Hollywood wehren, scheinen andere jedoch dem Druck nicht standhalten zu können. Stars wie Angelina Jolie, Amal Clooney, Victoria Beckham und Co. haben über die letzten Jahre immer mehr abgenommen und wirken auf aktuellen Fotos erschreckend dünn. Dabei ist teilweise schwer zu unterscheiden, ob ihr Gewicht noch sexy-dünn oder schon ungesund und abgemagert ist. Hier könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen, wie dünn die Promi-Damen wirklich sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am

Besonders eine schockt ihre Fans in letzter Zeit immer wieder mit Fotos, auf denen sie erschreckend dürr aussieht: Kaia Gerber, die Tochter des ehemaligen Topmodels Cindy Crawford. Mit gerade mal 17 Jahren gehört sie zu den meistegebuchten Models weltweit und zieht einen nach dem anderen Job an Land. Leider zugunsten ihrer Gesundheit – Bilder auf Instagram machen deutlich, dass das Model kein Gramm Fett an Beinen, Hüfte oder dem Bauch hat.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Jojo-Falle: Diese Stars nehmen immer wieder zu

Natürlich gibt es aber auch unter den Stars diejenigen, die ihr Gewicht nicht halten können, nach kurzen Phasen des Dünnseins wieder zunehmen und somit Opfer des Jojo-Effekts werden. Gründe hierfür können mitunter Crash-Diäten sein, mit denen schnell aber nicht langfristig abgenommen wird. Eine Lady, die sich genau damit auskennt, ist die Sängerin Christina Aguilera. In ihren Zeiten als Teenie-Star noch rank und schlank, durchlebte ihr Körper einige Phasen – darunter auch zwei Schwangerschaften – in denen sich ihr Körper immer wieder veränderte. Auch wenn die Sängerin momentan wieder etwas mehr auf die Waage bringt, müssen wir zugeben, dass sie super aussieht.

Auch ihre Kollegin Demi Lovato kämpfte von Zeit zu Zeit gegen die Jojo-Falle. Nach einer Überdosis machte der einstige Disney-Star im vergangenen Sommer einen Entzug, der der Grund dafür war, dass die frühere beste Freundin von Selena Gomez die Klinik mit rund 22 Kilo mehr verlassen haben soll. Für die Sängerin ist diese extreme Gewichtsschwankung aber nicht die erste. Schon früh verfiel die 26-Jährige der Bulimie und hatte bedingt durch die Krankheit und ihre Drogensucht immer wieder mit Veränderungen ihres Körpers zutun.

So sehr nehmen die Stars für ihre Rollen ab 

Auch sich für seine Traumrolle in Shape zu bringen und innerhalb kürzester Zeit extrem an Gewicht zu verlieren, scheint ein weit verbreiteter Trend in Hollywood sein. Um in ihre glaubwürdigen Charaktere zu schlüpfen, nahmen Schauspieler wie Scarlett Johansson, Hillary Swank und Natalie Portman bis zu 10 Kilo ab, den Vogel schossen aber Christian Bale mit 28 Kilo, Chris Pratt mit 26 Kilo und Jonah Hill mit 20 Kilo ab. Ob die starken und drastischen Gewichtsverluste gesund sind, ist allerdings fraglich…

Zu den krassesten Body-Verwandlungen aller Zeiten zählen auf jeden Fall die von Matthew McConaughey, der nach seinem Auftritt als Muskelpaket in "Magic Mike" 20 Kilo für den Part eines heroinsüchtigen abnehmen musste. Kein Jahr später sahen wir den Schauspieler dann in "Gold", dieses Mal mit wesentlich mehr Speck auf den Hüften und dazu noch mit Halbglatze. Ähnlich erging es seinem Filmpartner Jared Leto, dessen Gewichtschwankungen definitiv ins Guinnes Buch der Rekorde gehören! Innerhalb von drei Wochen nahm der Thirty Seconds to Mars-Sänger ganze 10 Kilo ab und wog am Ende nur noch 52 Kilo. Doch der Aufwand lohnte sich allemal, denn er erhielt 2014 den Oscar als bester Nebendarsteller von "Dallas Buyers Club", während McConaughey zum besten Hauptdarsteller des gleichen Films gekürt wurde.

Und auch Lily Collins, die in dem Netflix-Drama "Tone the Bone" ein junges Mädchen mit Essstörung spielt, musste sich für ihre Rolle wortwörtlich "bis auf die Knochen" abhungern. Der Film löste 2017 einen riesigen Skandal aus. Der Grund: Die Schauspielerin, die eine Magersüchtige verkörperte, und nur noch wie ein Skelett mit eingefallenem Gesicht und deutlich gebrechlich aussah, litt vor einigen Jahren selbst unter Magersucht. Aus dem Film wurde allerdings nicht wirklich deutlich, ob sie nur Aufsehen erregen oder tatsächlich über das Thema aufklären wollte. Kritiker behaupteten, der Film würde ein völlig falsches Bild vermitteln und Anorexie verherrlichen, anstatt davor zu warnen. "Wir haben viel darüber gesprochen. Ich wusste, dass wir durch das Make-Up und meine Kleidung vieles rausholen können, dennoch wollte ich meinem Charakter in dem Film gerecht werden, aber auf eine gesunde Art und Weise. Ich habe mich die ganze Zeit über auf einem sehr schmalen Grad bewegt", äußerte sich Lily in einem Interview dazu.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Cruise control...

Ein Beitrag geteilt von Lily Collins (@lilyjcollins) am

Diese Stars werden für ihren Abnehm-Erfolg kritisiert

Doch nicht immer kommt es gut an, wenn Celebrities plötzlich erschlanken – sei es für eine neue Filmrolle, aus eigener Motivation oder, wie in Sarah Lombardis Fall, für eine TV-Show. In den vergangenen Monaten hat die Sängerin einiges an Gewicht verloren und ist so schlank und durchtrainiert wie noch nie. Denn die 26-Jährige tanzte sich im Finale von "Dancing on Ice" zum Sieg, wofür sie jeden Tag hart trainierte. Dafür bekam sie zwar viel Lob von ihren Fans, aber auch viel Kritik. Auf Instagram meldete sie sich inzwischen zu Wort und erklärte: "Natürlich habe ich abgenommen und ich fühle mich auch viel besser in meinem Körper. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden." Damit ist sie aber nicht die einzige, die für ihre Abnehmerfolge scharf kritisiert wurde. Auch Promi-Damen wie Fitness-Guru Sophia Thiel, Schauspielerin Angelina Jolie oder Curvy-Model Ashley Graham bekamen nicht nur positives Feedback für ihre plötzlichen Gewichtsschwankungen. Am Ende sollte jeder selbst entscheiden, wie er sich in seinem Körper am wohlsten fühlt. 🙏

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

Adele zeigt sich nach Trennung 10 Kilo schlanker

Während viele Promi-Ladies für ihren Traumkörper auf harte Diäten setzen, nehmen manche aber auch ganz unfreiwillig ab – etwa in Folge einer Trennung. So nun auch Sängerin Adele, die erst im April das Liebes-Aus und die Trennung von ihrem Ehemann Simon Konecki bekanntgab. Laut der britischen Zeitung "The Sun" soll die 31-Jährige ganze 10 Kilo abgenommen haben. Gemeinsam mit der Ehefrau von Robbie Williams, Ayda Fields, soll sie zudem ein hartes Pilates-Training durchziehen, das für sichtbare Erfolge sorgt. Wie gut Adele aktuell aussieht, beweist ein Bild, das die Spice Girls kürzlich auf Instagram veröffentlichten, nachdem sie ein Konzert von ihnen in London besuchte.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Spice Girls (@spicegirls) am

So hat Jessica Simpson unglaubliche 45 Kilo abgenommen

Endlich fühlt sie sich wieder wohl in ihrem Körper: Nachdem Jessica Simpson während der Schwangerschaft mit ihrer Tochter Birdie Mae, die im März diesen Jahre zur Welt kam, deutlich zugenommen hatte, hat die Sängerin jetzt ihren unglaublichen Abnehmerfolg über ihre sozialen Netzwerke verkündet. Das Ergebnis: Ganze 45 (!) Kilo nahm sie in nur einem halben Jahr ab. "Sechs Monate. 100 Pfund runter. Ja, ich war bei 240 Pfund. Ich bin so stolz darauf, wieder ich selbst sein zu können. Auch wenn es unmöglich erschien, habe ich mich entschieden, noch härter zu arbeiten", schrieb die 39-Jährige im September auf Instagram. Wie sie das geschafft hat? Mithilfe von Workouts, Walken und gesunder Ernährung soll sie die Pfunde verloren haben. Über mehrere Monate hinweg dokumentierte die Dreifach-Mama zuvor, wie sie mit extrem geschwollenen Füßen und starker Gewichtszunahme zu kämpfen hatte. Inzwischen hat sie ihr Wunschgewicht erreicht und macht damit vielen anderen Müttern Mut. 

Diese Beauty- und Lifestyle-Themen dürften euch ebenfalls interessieren…

Abnehmen: Das Trend-Getränk Honigwasser lässt die Pfunde richtig Purzeln

Laut Studie: So nimmst du mit dem 90-Minuten-Trick ab – ganz ohne Verzicht