Lifestyle

1-Tages-Diät: Mit dieser Methode nimmst du in 24 Stunden 2 Kilo ab

Von Silky am Dienstag, 22. September 2020 um 11:10 Uhr

Du willst Abnehmen und das schnell? Dann ist die 1-Tages-Diät jetzt genau das Richtige für dich, denn mit dieser Abnehmmethode nimmst du zwei Kilo innerhalb von 24 Stunden ab…

Die warme Saison ist nun offiziell vorbei. Luftige Kleider, Bikinis und Shorts wandern daher jetzt wieder in die hinterste Ecke unserer Kleiderschränke und Pullover, Boots und Strumpfhosen gehören nun wieder zu unserem Alltag. Das bedeutet aber nicht, dass wir nun auch auf den Wunsch unsere Traumfigur beizubehalten verzichten müssen. Auch wenn der Sommer vorbei ist, wollen wir natürlich auch im Herbst diszipliniert bleiben und uns an einer schlanken Figur vergnügen. Allerdings wünschen sich viele von uns ein schnelles Ergebnis und wollen nicht monatelang fasten oder die Ernährung für mehrere Wochen umstellen. Mit der 1-Tages-Diät musst du das auch nicht. Denn wie der Name bereits verrät, hilft dir diese Abnehmmethode dabei innerhalb von nur 24 Stunden zwei Kilos an den Kragen zu gehen. Wie das funktionieren soll, decken wir nun auf und falls du mehr Infos zu dieser Diät haben willst, kannst du dir über Amazon das Buch "24-Stunden-Diät: schnell abnehmen & schlank bleiben. Der Tag, der dich verändert!" für ca. 20 Euro kaufen.

Hier findest du noch mehr Diäten:

Wie kann man in 24 Stunden abnehmen?

Ein Event steht an und damit dieses eine Kleid auch perfekt sitzt, müssen noch paar Kilos purzeln? Hältst du dich für 24 Stunden an gewisse Regeln, kannst du dir im Handumdrehen diesen Wunsch erfüllen. Die Rede ist nun nämlich von der 1-Tages-Diät. Beginnen tut die SOS-Kur am Abend vor der eigentlichen Diät und zwar mit einem einstündigen Workout. Damit die Kohlenhydratspeicher für den nächsten Tag leer sind, ist es wichtig, dass du durch Schwimmen, Joggen oder Radfahren Fett verbrennst. Je intensiver also das Training, desto besser. Auch beim Dinner solltest du jeglichen Carbs aus dem Weg gehen und stattdessen auf gesunde Proteine wie Fleisch, Fisch oder Eier setzen, die die Muskeln nähren. Als Beilage eignet sich Gemüse oder ein Salat. Am nächsten Tag stehen nur 800 Kalorien auf den Tagesplan, die in ebenfalls drei proteinreiche Mahlzeiten mit Gemüse aufgeteilt werden. Lachs, Hähnchen, Hülsenfrüchte, Soja-Produkte, Nüsse, Spinat, Brokkoli und Co. – hier kannst du selbst entscheiden, wofür du dich fürs Frühstück, Mittag oder Abendessen entscheidest. Vor dem Lunch baust du dann noch eine weitere Workout-Session in Form eines Intervalltrainings ein. Auch eine Wasserzufuhr von ca. 2,5 Liter am Tag sind vorgeschrieben.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von supply food 🍏 (@foodsile) am

Dass Crash-Diäten nicht besonders gesund sind, ist uns bewusst und daher waren wir anfangs auch etwas skeptisch, als wir über diese Methode gehört haben. Immerhin sind Blitzdiäten dafür bekannt, dass sie für einen lästigen Heißhunger und den Jo-Jo-Effekt verantwortlich sind. Allerdings sollen die Nebenwirkungen einer herkömmlichen Crash-Diät bei dieser Abnehmmethode, die vom Ökotrophologen Achim Sam entwickelt wurde, nicht infrage kommen. Warum? Mit der 1-Tages-Diät konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die maximale Fettverbrennung. Das tut übrigens auch die Sirtfood-Diät, bei der auf bestimmte Lebensmittel wie Äpfel, Tomaten, Heidelbeeren und Co. gesetzt wird. Die 24-Stunden-Diät regt durch die Fettverbrennung den Stoffwechsel an. Dafür sind unter anderem das Training und das regelmäßige Trinken verantwortlich. Die Muskeln werden zudem durch die Eiweißzufuhr geschützt. Bei anderen Blitzdiäten wird meistens bloß Wasser aus dem Organismus ausgeschieden und die Muskelmasse abgebaut, sodass der Körper sich danach schlapp und energielos fühlt.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Themen: