Lifestyle

Abnehmen: Diese Diät-Tricks können wir uns von Französinnen abschauen

Von Jenny am Freitag, 5. Juni 2020 um 16:17 Uhr

Welche geheimen Diät-Tricks wir uns einfach bei den Frauen aus Frankreich abschauen können, um unsere Wunschfigur im Nu zu erreichen, verraten wir euch jetzt.

Frauen wie Cindy Bruna, Thylane Blondeau oder Laetitia Casta teilen nicht nur die Tatsache miteinander, dass sie allesamt aus Frankreich stammen, sondern auch eine umwerfende Figur, bei der wir glatt neidisch werden könnten. Anstatt allerdings ihre Silhouette sehnsüchtig zu betrachten, haben wir bereits einige ihrer Schönheitsgeheimnisse gelüftet und wollen uns auch weiterhin mit den Tricks auseinandersetzen, die sie bei in ihrer Ernährungsweise oder bei einer Diät befolgen, um ihre Wunschfigur möglichst schnell zu erreichen und diese auch zu halten. Dabei sprechen wir nicht von knallharten Crash-Methoden, die uns die Lust am Essen verderben, sondern simplen Reglungen, die Frauen aus Frankreich in ihren Alltag integrieren und es somit schaffen, ihre schlanke Figur beizubehalten. Welche Diät-Tricks wir uns von den Französinnen abschauen, verraten wir nun.

1. Sie essen langsam

Wenn Frauen aus Frankreich eines bei ihren Gerichten wichtig ist, dann, dass sie diese genießen können. Auch während einer Diät steht der Genuss an vorderster Stelle und gelingt ihnen am besten, wenn sie ihre Speisen besonders langsam und bewusst verzehren. Damit spielen sie der Verdauung, die bereits im Mund mit dem Zermahlen der Nahrung beginnt, in die Karten und beugen einem schmerzhaften Blähbauch vor und sorgen zudem auch dafür, dass sich die Sättigung einstellt, bevor sie Unmengen von Köstlichkeiten verdrückt haben. Denn tatsächlich stellt sich dieses Gefühl erst nach 15 bis 20 Minuten ein.

2. Sie kochen frisch

Anstatt Tiefkühlkost zu wählen, Fertiggerichte in den Ofen zu schieben oder den Lieferservice zu rufen, wissen Frauen aus Frankreich die Qualität von frischem Obst und Gemüse zu schätzen und integrieren diese täglich in ihren Alltag. Während Beeren, Äpfel und Bananen vor allem beim Frühstück Verwendung finden, um beispielsweise einen griechischen Joghurt zu verfeinern, sind es zum Mittag oder Abend ein köstlicher Salat, knuspriges Ofen-Gemüse oder eine Wok-Pfanne, die auf den Tellern der Französinnen landen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Bruna (@cindybruna) am

3. Sie halten die Balance

Gerade in der französischen Kulinarik werden gemeinsames Essen und ausgiebiges Schlemmen großgeschrieben. Frauen aus Frankreich, die voll und ganz zufrieden mit ihrer Silhouette sind, lassen sich solche Abende natürlich nicht bloß wegen einer Diät entgehen. Wichtig ist ihnen lediglich, die Balance zu halten und sich nach einer ausgiebigen Völlerei auch wieder im Verzicht zu üben und kleine Portionen und gesunde Lebensmittel in den Mittelpunkt zu stellen. Haben sie jedoch Lust auf eine kleine Sünde, verwehren sie sich diese auch während einer Diät nicht.

4. Sie essen kleinere Portionen

Nicht nur gemeinschaftliches Essen ist in der kulinarischen Kultur der Französinnen weit verbreitet, auch das Probieren von unterschiedlichen Speisen und das Teilen von Portionen, ist unter ihnen besonders gefragt. Insbesondere während einer Diät machen sich Frauen aus Paris, Nizza und Co. diese Gepflogenheit zunutze, um kleinere Portionen zu verspeisen, gleichzeitig keine Köstlichkeit umgehen zu müssen und ihre Figur dennoch halten zu können.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

5. Sie trinken viel

Wie wichtig ausreichend Flüssigkeit für eine schlanke Figur ist, braucht man Französinnen nicht mehr zu erzählen. Sie setzen während einer Diät, aber natürlich auch im ganz normalen Alltag, auf mindestens zwei bis drei Liter des kühlen Nass'. Dabei greifen sie vor allem zu Wasser ohne Kohlensäure, welches den Bauch nicht aufbläht, oder bedienen sich ungesüßten Kräutertees, die sie an warmen Tagen auch gerne eisgekühlt genießen. Somit spülen sie zum einen Giftstoffe, die sie am Abnehmen hindern würde, aus dem Körpern und senken zum anderen auch ihr Stresslevel und somit die Ausschüttung von Cortisol, welches als Hormon zu einer Einlagerung von Fett führen würde.

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen: 

Abnehmen: So sparst du mit herzhaftem Porridge beim Mittagessen Kalorien ein

Schilddrüsenunterfunktion: Das musst du beachten, um deinen Stoffwechsel zu beschleunigen