Lifestyle

Bauchfett: Wenn du das im Sitzen machst, nimmst du ab – ohne es zu merken

Von Martyna am Montag, 27. Juli 2020 um 16:20 Uhr

Eine schlanke Figur ohne Sport und Diät zu erreichen, scheint unmöglich zu sein, ist es aber nicht. Wir haben nämlich eine Methode entdeckt, mit der wir im Sitzen Abnehmen.

Abnehmen, ohne Sport zu machen ist gar nicht so einfach und in den meisten Fällen auch nicht besonders gesund. Schließlich gehört ausreichend Bewegung neben gesunder Ernährung, zu den effektivsten Abspeckmethoden. Deswegen empfehlen wir euch auch immer wieder neue Diäten, wie kürzlich die Spiegelei-Schlankheitskur, mit der wir unseren Stoffwechsel durch reichlich Eiweiß und wenig Kohlenhydrate so richtig in Schwung bringen können. Genauso halten wir immer nach optimalen Möglichkeiten Ausschau, nicht komplett auf unsere lieben Carbs verzichten zu müssen und finden neue Wege, wie wir selbst mit Brot, Nudeln und Kartoffeln viel an Gewicht verlieren können. Doch nun ist uns ein ganz besonderer Tipp untergekommen, mit dem wir ohne eine Ernährungsumstellung und ohne täglich im Fitnessstudio schwitzen zu müssen, ein paar Kilo abnehmen können. 

Im Sitzen abnehmen: So klappt der Gewichtsverlust ohne Bewegung 

Die meisten Berufstätigen verbringen den Großteil des Tages damit, im Büro zu sitzen. Dass wir davon nicht nur einen niedrigen, täglichen Kalorienverbrauch haben, sondern auch unserer Gesundheit damit schaden, ist den meisten bekannt und dennoch fällt es schwer, seine Gewohnheiten zu verändern. Während kleine Dinge, wie das Treppensteigen, statt den Fahrstuhl zu nehmen, einen Spaziergang zu machen, das Naschen beim gemütlichen Netflix-Abend zu reduzieren, oder auf zuckerhaltige Getränke mit hohem Kaloriengehalt zu verzichten, noch einfach durchzuziehen sind, ist es kein Wunder, dass große Umstellungen, wie ein regelmäßiges Sportprogramm zu beginnen, oder auf eine eiweißreiche Kost zu setzen, meist nicht langfristig klappen. Dennoch können wir im Alltag abnehmen, ohne viel dafür tun zu müssen und das sogar, während wir auf dem Schreibtischstuhl sitzen. 

Abnehmen im Sitzen geht, wenn man die Bauchmuskeln anspannt und das sogar fast ohne Anstrengung
© iStock

So bekommen wir im Büro einen straffen Bauch im Sitzen

Wie das Bauchmuskeltraining im Sitzen gehen soll? Alles, was wir dafür tun müssen ist, uns aufrecht hinzusetzen, die Arme entspannt auf der Lehne oder dem Tisch ablegen und die Füße hüftbreit flach auf den Boden abstellen, sodass ein 90-Grad-Winkel entsteht. Jetzt heben wir die Oberschenkel abwechselnd jeweils zehn Mal um ein paar Zentimeter an, ohne dabei zu viel Gewicht auf die Arme zu verteilen, sondern indem wir unsere Bauchmuskeln verwenden. Erste Erfolge unseres Bürosports können wir bereits nach ein paar Wochen sehen, denn durch den Trick trainieren wir vor allem die unteren Bauchmuskelpartien. Diese sind selbst für echte Fitnessfreaks eine Herausforderung, denn nur wenige Übungen sind wirklich effektiv im Kampf um das lästige Bauchfett. Trainieren wir diese aber im Sitzen, verbrennen wir nicht nur mehr Kalorien und kurbeln dadurch unseren Stoffwechsel an, auch unsere Haltung wird davon besser. Alles in allem sind wir völlig begeistert von dem einfachen Trick! 

Um auf so gesunde Art und Weise wie möglich an Gewicht zu verlieren, empfehlen wir dennoch eine ganzheitliche Herangehensweise, die gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeit und genügend Bewegung inkludiert. 

Noch mehr Diät-Themen haben wir hier gesammelt: 

Zucker: Um diese Uhrzeit kannst du Süßes essen, ohne zuzunehmen

Bittersalz-Diät: So nimmst du mit ihr ab