Lifestyle

Blaubeeren: So viel Gramm täglich machen schlank

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 11. August 2021 um 14:58 Uhr

Dass Blaubeeren zu den gesündesten Obstsorten zählen, ist kein Geheimnis. Doch auch im Kampf gegen unerwünschte Extrakilos sind sie ein wahres Wundermittel, isst du jeden Tag eine ganz bestimmte Menge...

Du bist auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für dich ausfindig gemacht und verraten dir, welche Lieblinge du dir nicht nicht entgehen lassen kannst! 🛍 

Ob als Topping für das morgendliche Porridge, im Joghurt untergerührt, als süße Zutat im Salat oder als kleiner Snack für zwischendurch – Blaubeeren können wir immer und überall essen. Die Obstsorte lässt dabei nicht nur unsere Geschmacksknospen hochleben, auch der Gesundheit spielt das süße Superfood in die Karten. Neben essenziellen Ballaststoffen enthalten die blauen Früchtchen auch noch Vitamin A, C und E, Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium sowie zahlreiche Antioxidantien. Von dieser geballten Ladung an Nährstoffen wird das Immunsystem nachhaltig gestärkt und gleichzeitig trägt eine tägliche Portion Blaubeeren dazu bei, dass wir einfacher das eine oder andere Extrapfündchen an Bauch, Hüfte oder Po loswerden. Damit das optimal klappt, solltest du allerdings jeden Tag eine ganz bestimmte Menge der leckeren Nascherei essen. 

Diese tagesaktuellen Angebote solltest du nicht verpassen:

Diese Menge an Blaubeeren macht schlank

Mit gerade einmal 36 Kalorien pro 100 Gramm kann man eigentlich nicht zu viele Blaubeeren essen. Zudem enthalten die Beeren deutlich weniger Zucker als ihre fruchtigen Pendants im Obstkorb, was sich sowohl positiv auf den Blutzuckerspiegel als auch auf Verdauung, Stoffwechsel und Fettverbrennung auswirkt. Ähnlich wie mit den Haferflocken gibt es jedoch auch im Umgang Blaubeeren eine ideale Menge, die uns beim Abnehmen unterstützt. Und zwar beläuft sich diese auf 200 Gramm am Tag, wie Forscher der Universität Michigan in einer Studie sogar wissenschaftlich beweisen konnten. Mit einer solchen Portion, die du ganz einfach mit einer digitalen Küchenwaage wie dem Modell von Eono abwiegen kannst, sollen 75 Prozent der vorhandenen Fettzellen effektiver abgebaut werden, was an einem sekundären Pflanzenstoff namens Polyphenole liegt. Dieser aktiviert nämlich ganz bestimmte Gene, welche die Zucker- und Fettverbrennung steuern. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung mit Ballaststoffen, Proteinen und hochwertigen Kohlenhydraten sowie regelmäßiger Bewegung bringt ihr mit dieser täglichen Menge an Blaubeeren die Zahl auf der Waage kinderleicht zum Purzeln.

©iStock/Iuliia Pilipeichenko

Diese Artikel darfst du ebenfalls nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen