Lifestyle

Frauen ab 40: So viele Kalorien sollten sie täglich essen, um abzunehmen

Von Sophia am Freitag, 4. Juni 2021 um 13:23 Uhr

Die Tage werden länger und die Röcke immer kürzer: Jetzt heißt es auf Eis & Co. verzichten? Im Gegenteil! Wir haben genau ausgerechnet, wie viele Kalorien Frauen ab 40 täglich essen sollten, um ohne Verzicht abzunehmen...

Der Sommer rückt immer näher und damit steigt auch unsere Empfindlichkeit den Kalorien gegenüber. Doch trotz der Extrapfunde, die sich über die Wintermonate angesammelt haben, ist das kein Grund, in Panik zu geraten. Mit einer ausgewogenen Ernährung und ein paar Tricks, um den tagtäglichen Kalorienverbrauch zu erhöhen, fühlen wir uns schon bald in unserer Silhouette pudelwohl und stellen nur zu gerne die sommerlichen Teile zur Schau. Um die ungewollten Fettpölsterchen loszuwerden und nachhaltig Abnehmen zu können, sollten wir nicht nur auf den Energieverbrauch achten, sondern auch auf unsere Kalorienaufnahme. Was genau das bedeutet und wie Frauen in den 40ern das am besten umsetzen, erklären wir hier…

Diese Artikel zum Thema Diät könnten dich auch interessieren:

So kalkulierst du deinen persönlichen Kalorienbedarf

Ja, Kalorienzählen ist lästig, aber gerade beim Abnehmen ist es wichtig, auf die genaue tägliche Aufnahme dieser zu achten. Prinzipiell gilt: Nimmt man am Tag genausoviele Kalorien zu sich, wie man verbrennt, bleibt das Gewicht gleich. Wenn man mehr verzehrt, als der Körper verbrennt, nimmt man zu. Um die Pfunde also zum Schmelzen zu bringen, sollten wir uns in einem Kaloriendefizit befinden, was bedeutet, dass wir täglich mehr Kalorien verbrennen, als wir verspeisen. Je nach sportlicher Aktivität, Geschlecht und Alter kann dieser Wert jedoch variieren. Ein Beispiel: Mit der Zeit sinkt der Kalorienbedarf. Laut Experten benötigen Frauen ab 40 demnach statt 2.000 Kalorien wie in jungen Jahren nunmehr circa 1.800 pro Tag, um den Körper im Gleichgewicht zu halten. Um schließlich in einem Kaloriendefizit zu sein, sollten täglich weitere 200-500 Kalorien weniger verzehrt werden. Damit du deinen exakten Bedarf ausrechnen kannst, bieten verschiedene Health-Portale übrigens auch kostenlose Online-Kalorienrechner an.

So erhöhst du den täglichen Kalorienverbrauch zusätzlich

Ab 40 fällt das Abnehmen vielen Frauen nicht mehr ganz so leicht. Der Stoffwechsel fährt herunter und der Fettanteil scheint konstant zu steigen. Wer also das eine oder andere Kilo wieder loswerden möchte, sollte ein paar Tipps beherzigen, um im Kaloriendefizit zu bleiben und gleichzeitig den Kalorienverbrauch zu erhöhen. Neben einer ausgewogenen Ernährung, die zum größten Teil aus ausgewogenen Lebensmitteln bestehen sollte, die den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen, kann auch regelmäßige Bewegung deutlich mehr Energie verbrauchen. Das bedeutet aber nicht, dass du täglich zu Gewichten greifen musst, denn schon eine bestimmte Anzahl an Schritten kurbelt den Fettstoffwechsel an. Also: Cardio – bestehend aus beispielsweise Treppensteigen und regelmäßigen Spaziergängen – ist jetzt unser bester Freund! Um deine Kalorienzufuhr im Auge zu behalten, lohnt es sich übrigens, in eine digitale Körperwaage zu investieren. Wir haben uns direkt in die Körperfettwaage mit Bluetooth-Funktion für nur ca. 18 Euro verguckt, die du hier direkt bei Amazon bestellen kannst.

Diese Lifestyle-News solltest du ebenfalls nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.