Lifestyle

Traumfigur: Folgst du diesen 3 Tricks schlanker Frauen, nimmst du ab

Von Lena.Everling am Sonntag, 30. Mai 2021 um 15:30 Uhr

Es gibt Frauen, bei denen man das Gefühl hat, dass sie essen können, was sie wollen, ohne zuzunehmen. Doch woran liegt das? Wir verraten, auf welche 3 simplen Tricks sie für eine schlanke Silhouette setzen…

Häufig denken wir, wenn wir schlanke Frauen sehen, dass sie extrem viel Sport machen oder gar hungern. Doch oft sehen wir auch Ladies, die nach einer riesigen Pizza noch eine halbe Tafel Schokolade verdrücken und trotzdem mega schlank sind. Andere quälen sich dagegen mit hartem Training und essen nur Salat und haben trotzdem mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Woran kann das liegen? Sind das die guten Gene? Oder haben schlanke Frauen etwa geheime Tricks auf Lager, von denen sie regelmäßig Gebrauch machen? Auch wenn es kaum zu glauben ist, ist Letzteres meist der Fall und diese kleinen Tricks führen dazu, dass sie ihre Traumfigur bekommen und diese auch halten. Aber wie ist das möglich? Da der Sommer kurz bevorsteht und wir noch ein paar Schritte in Richtung Bikini Body gehen wollen, haben wir die Sache mal genauer unter die Lupe genommen und verraten dir, mit welchen 3 alltäglichen Tricks du im Nu das eine oder andere Kilo abspecken kannst.

Diese Artikel solltest du dir nicht entgehen lassen:

1. Setze auf Mineralwasser

Wenn sich abends auf der Couch die Lust auf Süßes breit macht, greifen schlanke Frauen nicht zu Süßigkeiten und Co., sondern leeren erstmal ein Glas sprudeliges Mineralwasser. Aber warum? – Einerseits sind wir durch die Kohlensäure gezwungen, in langsamen, kleinen Schlucken zu trinken, was eine Heißhungerattacke regelrecht ausbremst und andererseits signalisiert es den Sättigungsrezeptoren, dass der Magen ausreichend gefüllt ist und mindert das Hungergefühl. Dadurch verschwindet der Appetit im Nu und wir haben uns durch einen simplen Trick eine Menge Kalorien erspart. Daher empfiehlt es sich auch, vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Mineralwasser zu trinken, sodass wir auf dem Teller weniger essen. Zudem unterstützt Wasser den Entgiftungsprozess, strafft das Bindegewebe und sorgt für glatte, reinere Haut. Was will man mehr?

2. Lasse morgens den Kaffee weg

Wie bitte? – Ja, du hast richtig gehört. Du solltet für eine schlanke Linie morgens nicht direkt mit Kaffee starten, sondern mit grünem Tee. Die enthaltenen Antioxidanten und Bitterstoffe kurbeln die Durchblutung des Magen-Darm-Traktes an und damit die Verdauung und Fettverbrennung effektiv an. Zudem wird der Heißhunger gehemmt. Der enthaltene Koffein ist nicht nur ein geeigneter Wachmacher, sondern bringt auch den Stoffwechsel auf Hochtouren. Ein praktischer Nebeneffekt ist auch, dass grüner Tee das Hautbild verfeinert und für einen strahlenden, rosigen Teint sorgt. Als Alternative kannst du auch zu frisch aufgebrühtem Ingwerwasser oder einem Glas warmen Leitungswasser greifen, was den Stoffwechsel ebenso aktiviert und die Lust auf ein ungesundes Frühstück mit Croissants und Co. bremst. Die Flüssigkeit füllt den Magen und erspart uns so bereits am Morgen einige Kalorien.

3. Bewusster essen

Vor allem wenn wir richtig Hunger haben, neigen wir häufig dazu, das Essen nahezu in uns rein zu schlingen. Auch wenn wir uns unterwegs schnell eine To-Go-Mahlzeit gönnen, geschieht dies oft sehr hektisch und wir nehmen uns nicht bewusst Zeit, langsam zu essen und die Mahlzeit zu genießen. Ein schwerwiegender Fehler – denn wir haben zu schlanken Frauen herübergelugt und herausgefunden, dass sie ihre Speisen häufiger bewusster genießen, als andere. Sie nehmen sich Zeit, essen nicht im Stehen oder Gehen, sondern sitzen gerne an einem Tisch und zelebrieren das Essen. Sie kauen jeden Bissen ca. 30 Mal, weshalb sie weniger Kalorien zu sich nehmen. Der natürliche Sättigungseffekt tritt nämlich nach etwa 20 Minuten auf, weshalb es sich lohnt, einfach mal einen Gang zurückzuschalten. Dabei kann es auch helfen, das Essen auf dem Teller in viele, mundgerechte Stücke zu schneiden. Der Teller wirkt so voller und du wirst schneller satt. Bei Desserts kann zum kleinen Espresso-Löffel gegriffen werden, das Essen dauert so länger und man nascht insgesamt weniger. 😍

Diese Artikel solltest du nicht verpassen: