Lifestyle

Sex: Das ist die beliebteste Stellung

Von Anne-Kristin am Samstag, 19. September 2020 um 16:58 Uhr

Wenn wir an eine heiße Nacht zu zweit denken, haben wir auch genaue Vorstellungen davon, wie diese am besten ablaufen sollte. Wir konnten herausfinden, welches die beliebteste Sexstellung ist.

Egal ob glücklich vergeben oder Single: Sex haben wir doch alle gerne und jeder hat so seine Vorstellungen und Wünsche, wie ein Schäferstündchen vonstatten gehen sollte. Während die einen vor allem auf liebevolle Berührungen, Massagen und gemeinsames Kuscheln wert legen, können die anderen nicht ohne Sexspielzeug oder Rollenspiele. Ganz entscheidend, ob man beim Sex Gefallen findet oder eher enttäuscht ist vom letzten Abenteuer, ist die Stellung, in der wir mit jemandem intim werden. Wenn wir an Sexstellungen denken, fallen uns selbstverständlich zuerst die gängigen Positionen wie die Missionarsstellung oder der Doggy-Style ein. Eine Studie zeigt nun allerdings, dass zu den Lieblingsstellungen der Deutschen auch ganz andere Positionen im Bett gehören, wie man im ersten Moment vielleicht vermuten möchte. Wir wissen, welche die beliebteste Sexstellung ist. 🤫

News rund um Sex, die euch interessieren könnten:

Das ist die beliebteste Sexstellung der Deutschen

Wenn wir von der richtigen Position bei einem heißen Schäferstündchen sprechen, gehen die Meinungen doch weit auseinander. Die wichtigste Regel ist allerdings: Erlaubt ist, was gefällt und was sich vor allem gut anfühlt. Denn die Hauptsache ist doch, dass wir uns mit unserem Partner im Klaren darüber sind, welche Sexstellung am meisten Spaß und Freude bereitet. Eine Umfrage des Internetportals markt.de wollte es jedoch genauer wissen und hat herausfinden können, welche Stellung im Bett die Deutschen am meisten bevorzugen. Nun könnte man vermuten, dass viele Deutsche auch im Bett lieber auf Nummer sicher gehen und eher weniger experimentierfreudig sind. Wie sich herausgestellt hat, ist diese Annahme jedoch nichts weiter als ein Klischee, denn unter den Top zehn der Deutschen finden sich zwar einige Klassiker, aber auch so manche akrobatische Sexstellung, die wir hier eher nicht vermutet hätten. Welche Position die beliebteste ist und welche Stellungen es noch ins Ranking geschafft haben, verraten wir euch hier. 👆🏼

© iStock

Nachdem wir bereits herausfinden konnten, dass vor allem der Herbst die beliebteste Jahreszeit für ein Schäferstündchen ist, sollten wir wohl auch in Erfahrung bringen, in welcher Stellung wir am liebsten Sex haben. Eine Umfrage auf markt.de hat hierzu bei etwa 1000 Nutzern nachgefragt und ist zu einem Ergebnis gelangt, welches wirklich überrascht. Zu erwarten war, dass auf Platz eins der Sexstellungen ein absoluter Klassiker landet: der Doggy-Style. Etwa 92 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie im Bett am liebsten diese Position wählen. Den zweiten und dritten Platz belegen der Blowjob und die Reiterstellung. Ganz unerwartet schaffen es unter die Top zehn der beliebtesten Positionen im Bett aber auch außergewöhnliche und akrobatische Stellungen. So beispielsweise die „Lotusblume“, bei der der Mann sich im Schneidersitz platziert, während es sich die Frau auf seinem Schoß bequem macht und ihn sowohl mit Händen als auch Armen umschließt. Auch die „Federhocke“ ist eine Position, die besonders aufregend scheint. Während die Frau eine Kerze macht und die Beine in Richtung des Oberkörpers anwinkelt, nimmt der Mann vor ihr Platz. Die Alternativen zu den Klassikern im Bett sind also breit gefächert und definitiv ein Experiment wert. 🔥

Diese Lifestyle-News solltet ihr euch nicht entgehen lassen: 

Themen