Valentinstag

Der 14. Februar ist der Tag der Liebe

Rote Rosen zum Valentinstag

Jedes Jahr am 14. Februar ist der Valentinstag – der Tag der Liebe. Zu diesem besonderen Anlass versuchen wir in der Regel unseren Partner oder unsere Partnerin mit einer Überraschung ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Ein schöner Liebesbeweis können nicht nur ein romantisches Dinner, Schmuck, Blumen, Schokolade oder Champagner sein, sondern auch persönliche Überraschungen wie ein klassischer Liebesbrief oder ein gemeinsamer Kochabend. Doch nicht vergessen: Der Valentinstag ist keine Ausrede dafür, nur an einem Tag im Jahr seine Liebe deutlich zu machen, eigentlich solltet ihr es jeden Tag tun.

Die Geschichte zum Valentinstag

Warum der Valentinstag Valentinstag heißt? Der Name kommt nicht von ungefähr, sondern bezieht sich angeblich auf den heiligen Valentin aus Rom, der als Bischof Valentin von Terni im 3. Jahrhundert Liebende nach christlichem Ritus traute. Blumen aus dem eigenen Garten soll er laut der Legende mit zu den Trauungszeremonien gebracht haben, aus denen Ehen hervorgegangen sind, die besonders lange halten sollten. Der damalige Kaiser Claudius II. hat solch christliche Zeremonien allerdings verboten und daher wurde Valentin von Terni auch schließlich am 14. Februar 269 hingerichtet. Im Jahr 469 hat Papst Gelasius I. den 14. Februar zu einem Gedenktag an den heiligen Valentin erklärt und heute ist er vor allem als Tag der Liebe bekannt. Dieser Anlass wird unter anderem mit zahlreichen Bräuchen wie diversen Fruchtbarkeitsritualen oder eben dem Verschenken von Blumen, insbesondere roten Rosen, zelebriert.

Übrigens: Bei uns in Deutschland hat sich der Valentinstag erst so richtig in den 1950ern etabliert. US-amerikanische Soldaten feierten nämlich in Nürnberg einen Valentinsball, der letztendlich der Startschuss für die jährliche Feier des Tages der Liebe war. 

Kleine Geschenke sind der perfekte Liebesbeweis

Ist man frisch verliebt, dann ist der Valentinstag für viele ganz besonders aufregend. Außerdem versucht man seinem Gegenüber ein tolles Geschenk zu machen, um damit die Liebe zu beweisen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Uhr, Konzerttickets oder neuen Kopfhörern für den Mann? Wir freuen uns über Schmuck, Blumen, Parfum oder leckere Pralinen von unserem Schatz. Doch nicht nur mit dem Liebling können wir den 14. Februar genießen, auch mit den besten Freund:innen oder alleine lässt sich der Tag mit tollen Filmen, gemütlichen Spa-Abenden oder Geschenken, die man sich selbst macht, zelebrieren – Singles sollen am Valentinstag schließlich nicht zu kurz kommen, da wir uns auch alle selbst lieben sollten.

Hier gibt's alles, was ihr für den Valentinstag braucht: