Lifestyle

Abnehmen: Diese simple Handbewegung regt sofort den Stoffwechsel an

Von Jenny am Dienstag, 25. Februar 2020 um 15:27 Uhr

Einfache Methoden, mit denen die Kilos effektiv ins Purzeln kommen, sind uns natürlich am allerliebsten. Deshalb waren wir auch hin und weg, als wir eine bestimmte Handbewegung entdeckten, die den Stoffwechsel ankurbelt und das Abnehmen vereinfacht.

Während wir uns mit unzähligen Diäten herumplagen, auf verschiedene Lebensmittel und süße Snacks weitestgehend versuchen zu verzichten, wünschen wir uns doch eigentlich nur, eine simple Methode, um endlich unsere Traumfigur zu erreichen. Ob die Kilos purzeln oder nicht, steht und fällt aber nun einmal mit einem funktionierenden Stoffwechsel, der Kalorien verbrennt, unsere Zellen mit allen wichtigen Stoffen versorgt und Giftstoffe aus unserem Körper schwemmt. Um diesen anzukurbeln, haben wir bereits tief in die Trickkiste gegriffen, auf scharfes Essen gesetzt, eiweißhaltige Lebensmittel bevorzugt oder Wasser mit Zitrone angereichet. Wollen wir unseren Metabolismus allerdings in Rekordgeschwindigkeit versetzen, könnte auch eine simple Handbewegung den Unterschied machen. Worum es sich hierbei genau handelt und inwiefern es unseren Stoffwechsel antreibt, verraten wir euch jetzt.

Diese Handbewegung kurbelt unseren Stoffwechsel an

Dass die bloße Positionierung unserer Finger dafür sorgen könnte, dass wir leichter und schneller an Gewicht verlieren, könnt ihr euch nur schwer vorstellen? Vertraut man auf die Kraft, die Yoga auf unseren Körper entfalten kann, soll genau das möglich sein. Surya Mudra nennt sich die Handbewegung, die eigentlich als Yoga-Übung bekannt ist und insbesondere beim Meditieren Anwendung findet. Die entspannende Körperhaltung sorgt nicht nur für mehr Energie, sondern bringt auch die Verdauung in Schwung und kann uns somit beim Abnehmen unterstützen. Dies liegt mitunter daran, dass gerade in unseren Händen viele Energiebahnen enden, welche wiederum durch die Surya Mudra-Übung gestärkt werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von maggie (@maggiearth) am

So einfach kannst du die Übung nachmachen

Wer das Ganze selbst testen und den Stoffwechsel auf diese Weise anregen will, der kann die Übung ganz einfach zuhause auf einer Yogamatte durchführen, auf dem Sofa oder im Bett anwenden und somit in den Alltag einbinden. Hierfür wird der Ringfinger angewinkelt, der Daumen auf diesen gelegt und leichter Druck ausgeübt, sodass sich der Ringfinger zur Handfläche neigt. Sitzt ihr in einem Schneidersitz können die Arme auf den Oberschenkeln abgelegt und so eine entspannte Haltung eingenommen werden. Die Handflächen werden nun nach oben gerichtet und die Augen geschlossen. Um einen größtmöglichen Effekt zu erzielen und für Entspannung zu sorgen, sollte die Übung zwei bis dreimal am Tag für ca. 15 Minuten durchgeführt werden, denn mit einem geringeren Stresslevel und weniger Cortisol im Körper gelingt das Abnehmen deutlich leichter. Ihr wollt noch mehr über die Übung erfahren? Dann legt euch das Buch "Kraftvolle Mudras: das Prinzip des Fingeryogas" von Barbara Costa zu, welches ihr für ca. 10 Euro bekommt. 

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Mit diesem Fast Food schmelzen die Pfunde und es ist sogar gesund

Mit dieser Art von Haferflocken schmelzen die Pfunde sofort