Lifestyle

Abnehmen mit Espresso: So bringt das koffeinhaltige Heißgetränk die Pfunde zum Schmelzen

Von Linnea am Montag, 27. Januar 2020 um 11:21 Uhr

Gute News für alle Kaffee-Liebhaber: Wer tagtäglich auf Espresso setzt, kann seine ungeliebten Pfunde damit zum Schmelzen bringen. Wie genau das koffeinhaltige Heißgetränk beim Abnehmen hilft, verraten wir euch jetzt…

Er beschert uns einen guten Start in den Tag, hilft uns gegen das Tief am Nachmittag und ist besonders nach dem Essen der perfekte Absacker – wir sprechen natürlich von unserem geliebten Kaffee. Wie gut also, dass wir gerade erst herausgefunden haben, dass das koffeinhaltige Heißgetränk, von dem wir uns nur allzu gerne mehrere Tassen tagtäglich gönnen, super gesund für unseren Körper ist. Doch das ist noch längst nicht alles, was der schwarze Drink zu bieten hat, denn er kann uns, besonders in Form eines Espressos, sogar beim Abnehmen helfen. Wie genau die italienische Kaffeezubereitungsart die Pfunde zum Schmelzen bringt, verraten wir euch jetzt…

So bringt koffeinhaltiger Espresso die Kilos ins Purzeln

Zugegeben: Die ursprünglich aus Mailand stammende Zubereitungsart eines Espressos, bei dem heißes Wasser mit hohem Druck durch fein gemahlene Bohnen gepresst wird, welches dem Getränk seine starke Note verleiht, ist, ohne das Mischen mit einer Milchalternative oder gar Zucker, nichts für Kaffeeanfänger. Trotz allem haben wir nun einen Grund gefunden, gerade dieses kleine Täschen mehrmal täglich in unsere Ernährung zu integrieren (bis zu fünf Tassen, die ca. 25 - 50mg Koffein aufweisen, sind völlig unbedenklich) – sie hilft nämlich beim Abnehmen. Nicht nur, dass die enthaltenen Bitterstoffe unseren Appetit zügeln und wir somit weniger Hunger haben und das Ausbleiben der Kalorien der Milch(-alternative), mit der wir Latte Machhiato und Co. zaubern würden, ebenfalls garantieren, dass dem Purzeln der Kilos nichts im Wege steht, der Koffeinanteil treibt auch noch die Freisetzung von Fettsäuren im Körper an, wodurch die sogenannte Lipolyse, also die Aufspaltung des Fetts, angeregt wird und wir es schneller verbrennen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN GÖTZE (@annkathringotze) am

Einen starken Espresso zu trinken, eignet sich also perfekt dafür, den Glykogenspreicher im Körper zu schonen und die Fettverbrennung als Energielieferanten zu nutzen. Wer noch mehr Gründe braucht, um ab sofort auf die italienische Kaffeezubereitungsart zu setzen, dem verraten wir nur allzu gerne, dass das koffeinhaltige Heißgetränk zudem die Konzentrationsfähigkeit und die Aufmerksamkeitsspanne fördert und außerdem mehr Leistungsfähigkeit beim Workout verspricht, weil die Blutgefäße in Armen und Beinen geweitet werden, was eine bessere Durchblutung nach sich zieht. Doch natürlich gilt es noch andere Tricks zu beachten, damit der Espresso den ungeliebten Kilos den Kampf ansagt. Sowohl eine ausgewogene, gesunde Ernährung als auch tagtägliche Bewegung in Form eines Spaziergangs oder des Besteigens von mehreren Treppen begünstigt das Abnehmen in Ergänzung des schwarzen Drinks besonders. Ihr seid noch auf der Suche nach einem idealen Kaffeevollautomaten, um euch einen (oder mehrere) leckeren Espresso zu zaubern? Kein Problem, denn wir haben uns umgeschaut und bei Amazon den "Magnifica S ECAM 22.110.B" von De'Longhi entdeckt, welcher bereits mehr als 7000 positive Bewertungen für sich gewinnen konnte und aktuell schon für ca. 290 Euro erhältlich ist.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN GÖTZE (@annkathringotze) am

Diese weiteren Lifestyle-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Aufgedeckt: Ab diesem Zeitpunkt ist man nach Männern ein Paar

Abnehmen: So bringst du mit der Spinat-Diät die Pfunde zum Schmelzen

Themen