Lifestyle

Açaì: Dieses Superfood ist super gesund und hilft euch beim Abnehmen

Von Kera am Montag, 22. Juni 2020 um 13:53 Uhr

Superfoods stehen aktuell hoch im Kurs — und wir können verstehen warum! Wer seinem Körper etwas Gute tun und Gewicht reduzieren will, der setzt bei den wundersamen Beeren aus dem brasilianischen Regenwald auf genau die richtige Karte…

Açaì — "a,sa'i" ausgesprochen, gilt als DAS Superfood schlechthin: Die kleinen Beeren wachsen primär an Kohlepalmen im brasilianischen Amazonsgebiet, die sowohl positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben, als auch beim Abnehmen ein hilfreiche Stütze sein sollen. Die Brasilianerinnen, die für ihre Schönheit und ihre Kurven bekannt sind, schwören auf das besondere Lebensmittel —  mittlerweile haben die Açaì-Beeren auch weltweit Berühmtheit erlangt, denn sie gelten als eines der nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Von Healthy-Food-Fans über Sportler und Abnehmexperten bis hin zu Models und Beauty-Gurus sind alle begeistert von den unscheinbaren dunklen Früchten und können nicht genug von ihnen bekommen — Wir verraten euch jetzt, wieso das so ist und was das Superfood so alles bewirken kann…

So wirkt das Superfood 

Superfoods im Allgemeinen wird eine besondere Wirkung zugesprochen: Von Matcha, über Spirulina oder Chia- und Leinsamen reicht die Bandbreite der besonderen Lebensmittel, die mit ihrem hohen Aufkommen an Nährstoffen punkten können. Açaì beinhaltet z.B. viele Vitamine und weist einen hohen Gehalt an Antioxidantien auf. Außerdem befinden sich viele ungesättigten Fettsäuren in den kleinen Beeren, die den Cholesterinspiegel niedrig halten und den Stoffwechsel ankurbeln. Auch durch die enthaltenen Ballaststoffe werden der Darm und die Verdauung gefördert. All das soll einen positiven Effekt auf das Gewicht haben: Durch den angeregten Stoffwechsel soll das Körperfett schneller verbrannt und der Appetit durch die langanhaltende Sättigung gehemmt werden. Açaì-Beeren beugen Heißhungerattacken vor und sollen die Gelüste nach ungesunden Snacks und Speisen stillen. Den Früchten wird außerdem eine immunstärkende und entgiftende Wirkung nachgesagt: Das regelmäßige Verzehren der Beeren soll außerdem das Wachsen von schlechten Zellen und Tumoren im Körper um fast 86 Prozent mindern. Auch positive Nebenerscheinungen wie ein Anti-Aging-Effekt für Haut und Haare und ein langanhaltenden Energie-Schub können durch das regelmäßige Verzehren von Açaì-Beeren erzielt werden!

Açaì ist sehr gesund und kann beim Abnehmen helfen

© Pexels

So bereitest du Açaì richtig zu

Die kleinen Beeren gelten als sehr empfindlich, weshalb sie nicht gut haltbar gemacht und exportiert werden können. In Europa wird deshalb meistens auf Açaì-Pulver oder Püree zurückgegriffen: Ein beliebtes Açaì-Pulver von JoJu Fruits gibt es bei Amazon für 16 Euro zu kaufen.

Der Geschmack von Açaì wird u.a. als fettig, erdig oder nussig beschrieben. In Brasilien wird das Fruchtfleisch der frischen Früchte z.B. mit Wasser vermischt zu Säften oder Sorbets verarbeitet. Besonders die "Açaì-Bowl" ist in den vergangenen Jahre weltweit bekannt geworden und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Zubereitung ist super einfach: Für eine Frühstücksbowl kann man z.B. 2 EL Acai Pulver mit 250g gefrorene Beeren, einer Banane und einigen Löffeln pflanzlichem Joghurt in einen Mixer geben und anschließend mit weiteren Früchten und Superfoods wie Goji-Beeren, Nüssen und Co. anrichten. Um mit Açaì Gewicht zu verlieren, muss natürlich auf eine gesunde, ausgewogenen Ernährung, die auf einen Kaloriendefizit abzielt geachtet werden

Diese News könnten euch ebenfalls interessieren: 

Spirulina: Dieses Superfood hemmt den Appetit und lässt die Pfunde purzeln

Ernährung: Diese Lebensmittel signalisieren deinem Körper, dass er satt ist