Lifestyle

Spirulina: Dieses Superfood hemmt den Appetit und lässt die Pfunde purzeln

Von Kera am Donnerstag, 18. Juni 2020 um 17:21 Uhr

Gewicht zu verlieren ist nicht immer einfach — Wer keine Lust auf ungesunde Diäten hat und lieber mit einer gesunden Ernährung ganz nebenbei einige Pfunde verlieren will, dem spielt dieses Superfood aus dem Meer gut in die Karten…

Abnehmen wird leider oft mit utopischen Crash-Diäten, angeblichen Wundershakes und Co. In Verbindung gebracht. Dass diese Methoden keinen langanhaltenden Abnehmerfolg bewirken, wird vielen leider erst hinterher klar. Wer dauerhaft sein Gewicht reduzieren und halten will, sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung setzen. Neben den bekannten Lebensmitteln, gibt es jedoch auch einige spezielle Superfoods, die eine besondere Wirkung auf unseren Körper haben und uns beim Abnehmen unterstützen. Spezielle Lebensmittel, die sich durch einen hohen Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen auszeichnen, wird dieser Effekt zugesprochen — Chia- oder Leinsamen, Goji-Beeren, Açaí, Matcha oder auch Avocado, Grünkohl und Sellerie zählen u.a. zu den beliebten Power-Pflanzen. In die lange Reihe der gesunden Energie-Quellen reiht sich auch unser aktueller Entdeckung ein: Spirulina.

So wirkt das Superfood 

Wer sich näher mit der Pflanze aus dem Meer auseinandersetzt, dem wird klar, dass das Pulver weitaus mehr ist, als ein Exot: Die Alge wächst in Süsswasserseen in Mexiko, Afrika, Mittelamerika und China und gilt als eines der nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Spirulina besteht nämlich zu etwa 60 Prozent aus Eiweiß. In Fisch oder Fleisch, die bereits als gute Eiweißquellen gelten, findet man hingegen rund dreimal weniger von dem wichtigen Protein. Außerdem kann die Alge mit einem hohen Vitamin- und Mineralgehalt punkten und es sind viele Antioxidantien enthalten. All das soll einen positiven Effekt auf das Gewicht haben: Zum einen ist Spirulina an sich kalorienarm und hält dafür sehr lange satt und zum anderen beugt die Einnahme des Pulvers Heißhungerattacken vor und ist durch die Fähigkeit sich im Wasser auszuweiten, appetithemmend. Der Meerespflanze wir außerdem eine immunstärkende und entgiftende Wirkung nachgesagt, was wichtige Voraussetzungen für ein gesundes Abnehmen sind. Weitere positive Nebenerscheinungen sind dann noch, dass Spirulina Einfluss auf Haut und Haare nehmen und sowohl einen Anti-Aging-Effekt als auch eine hydratisierende Wirkung erzielen kann. Ein beliebtes grünes Bio-Pulver von MySuperFoods ist bei Amazon für 13 Euro erhältlich.

Spirulina wird als eines der beliebtesten Superfoods gehandelt und kann uns beim Abnehmen unterstützen.© Pexels

So solltet ihr Spirulina verwenden

Um all die positiven Effekte zu erzielen, gilt genau wie bei anderen Superfoods auch, nur eine geringe Menge des intensiven Pulvers zu sich zu nehmen – das aber regelmäßig. Die empfohlene Dosis liegt bei etwa einem Teelöffel pro Tag, was ungefähr drei Gramm Spirulina entspricht. Das blaue oder grüne Algenpulver ist geschmacksneutral, weshalb es sich super in Speisen und Getränken, wie etwa in Smoothies, Frühstücksbowls oder auch in eine Latte einarbeiten lässt. Wer Lust auf eine blaue Frühstücksbowl hat, kann blaues Spirulina verwenden, was es bei Amazon für 20 Euro zu kaufen gibt. Auch in Form von Kapseln kann man Spirulina einnehmen: Auf Amazon sind Bio-Tabletten von NATURE LOVE® ab 19 Euro zu bekommen.

Um langanhaltend abzunehmen reicht es natürlich nicht aus, Spirulina alleine zu nehmen: Das Zusammenspiel aus gesunder Ernährung, die auf einen Kaloriendefizit abzielt und eine Ergänzung mit dem Pulver aus Algen, was uns mit reichlich Nährstoffen versorgt, ist zu empfehlen. Wichtig ist, die regelmäßige Einnahme von Spirulina mit einem Arzt abzusprechen, besonders wenn ihr andere Medikamente einnehmt!

Diese Lifestyle-News könnten euch ebenfalls interessieren:

Abnehmen: Diese Süßigkeiten helfen gegen Heißhunger und lassen die Pfunde schmelzen

Kirschen: Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig das Steinobst isst