Lifestyle

Beziehung: Diese eine Sache kann euer Sexleben aufregender gestalten

Von Silky am Mittwoch, 10. Juni 2020 um 12:10 Uhr

Um den Sex in eurer Beziehung noch etwas mehr aufzuheizen, haben wir einen kleinen Trick parat. Es gibt nämlich eine Sache, die ihr tun könnt, um die Stunden im Bett noch spannender zu machen…

Sex ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. Gerade am Anfang der Beziehung ist man gefühlt kaum noch voneinander zu trennen. Mit der Zeit lernt man den Partner aber auch besser kennen. Wir erfahren nicht nur, wie er sich beim Fußballschauen benimmt oder was sein liebstes Abendessen ist, sondern bekommen auch einen guten Überblick über seine Do's und Don'ts im Schlafzimmer. Welche Dinge Männer übrigens überhaupt nicht im Bett ausstehen können, haben wir euch hier zusammengefasst. Keine Frage, dass der Sex bei einer langfristigen Beziehung besser werden kann. Man hat mehr Zeit Neues auszuprobieren und die Schäferstündchen werden irgendwann zu einer Routine, bei der man immer ganz genau weiß, was das Gegenüber mag. Um das Sexleben allerdings noch spannender zu machen, gibt es einen kleinen Trick, den wirklich jeder anwenden kann. Welcher das ist, decken wir nun auf.

Mit diesem einfachen Trick habt ihr mehr Spaß im Bett

Je länger man mit jemanden zusammen ist, umso besser lernt man sich kennen. Das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Bei einigen Paaren kommt es aber auch dazu, dass die Flamme im Bett nachlässt und der Sex nicht mehr so aufregend, wie am Anfang ist. In so einem Fall können Sex-Toys oder neue Stellungen das Problem lösen. Wer allerdings kein Fan von Spielzeugen ist oder nicht sofort blind komplizierte Akrobatikübungen nachmachen will (hier haben wie schon mal Positionen für euch rausgesucht, die nicht so ideal sind), der kann auch auf einen viel einfacheren Trick setzen. Sex-Coach Dr. Lauren Brim verrät, dass nur das Sprechen über die Intimität meist reicht, um frischen Wind zwischen den Laken zu bringen. Kommunikation ist bekanntlich der Schlüssel einer jeden Beziehung und diese Aussage trifft natürlich auch beim Thema Sex zu hundert Prozent zu.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

 

Sprechen wir mit unserem Partner über unsere Wünsche und Vorstellungen, schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen können wir die Stimmung durch den Sex-Talk im Nu aufheizen, indem wir uns selbst und unseren Partner erregen und zum anderen kann unser Gegenüber genau verstehen, was wir wollen, sodass bei dem nächsten Liebesakt auf jeden Fall mehr erotische Aufregung herrscht. Auch bei einer Fernbeziehung kann so ein Gespräch per Telefon oder Videocall einiges bringen und die Vorfreude auf den Sex erhöhen. Dasselbe gilt natürlich auch für ihn. Er sollte ebenfalls in der Lage sein jederzeit mit euch über seine Fantasien und Wünsche zu sprechen. Und, wenn alles klappt, dann sollte eigentlich gar nicht mehr viel Zeit fürs Sprechen bleiben. Die Kommunikation können dann die Körper im Schlafzimmer fortsetzen. 😉

 

Hier findet ihr noch mehr Lifestyle-Themen:

Frauen: Diese ekligen Dinge machen wir alle heimlich

Laut Wissenschaft: So überwindest du Liebeskummer

Themen