Lifestyle

Französinnen: Diese Snacks essen Frauen aus Frankreich für eine schlanke Silhouette

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 15. Mai 2020 um 17:47 Uhr

Nicht nur wenn wir Inspirationen für unseren Kleiderschrank benötigen, werfen wir gerne einen Blick auf die Französinnen, auch wenn es um eine schlanke Silhouette geht, haben die Ladies aus Frankreich den einen oder anderen hilfreichen Tipp parat. Wie beispielsweise diese Snacks, die sie zu gerne schlemmen.

Wo man sich in Frankreich auch umschaut – überall ist man von schlanken Frauen mit einem makellosen Teint, einer lässigen Frisur und einem stylischen Look umgeben. Da kommt schnell die Frage auf: "Was machen die Ladies aus Paris, Lyon und Co. anders?". Mittlerweile konnten wir ihren Kleiderschrank so weit analysieren, dass wir wissen, welchen Basics und Handtaschen sie ihren unverkennbaren Stil verdanken. Auch ihre Beauty-Routine, wie beispielsweise ihre Lieblingsfrisur (die sich nebenbei ganz easy stylen lässt) sowie ein Serum von Caudalie, das sich unter Französinnen alle 30 Sekunden verkauft und einen strahlenden und faltenfreien Teint beschert, konnten wir weitestgehend entschlüsseln. Doch wie sieht es mit ihrer schlanken Statur aus? Sind es nur die Gene? Wir können euch beruhigen, es ist nicht nur die Veranlagung. Vielmehr legen die Frauen aus Frankreich großen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die allerdings auch nicht von zwanghaftem Verzicht geprägt ist. So dürfen natürlich Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch nicht fehlen und wir verraten euch nun, zu welchen Speisen französische Frauen greifen.

1. Einem heißen Kaffee

Im ersten Moment verbindet man Kaffee nicht wirklich mit einem Snack, doch für die Französinnen ist es das herbe Heißgetränk durchaus. In Kombination mit fluffigen Milchschaum ist der Genuss einer Tasse in dem Lieblingscafé nicht nur Entspannung pur, die Ladies aus Frankreich wissen auch, dass Kaffee, genau genommen das darin enthaltene Koffein, wirksam gegen aufkommende Hungerattacken ist. Gleichzeitig kurbelt das Getränk auch noch den Stoffwechsel an. Eine Win-win-Situation also!☕️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

2. Nüsse

Nicht nur die Models schwören auf Nüsse als Snack für zwischendurch, auch die Frauen aus Paris, Lyon und Co. greifen, wenn sie sich eine kleine Zwischenmahlzeit gönnen, was allerdings nicht sehr oft vorkommt, zu einer Handvoll Mandeln, Cashews oder Walnüssen. Bereits eine kleine Portion sättigt bis zur nächsten großen Mahlzeit. Gleichzeitig enthält die knackige Leckerei eine Menge pflanzliche Proteine und gesunde Fettsäuren, die den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ganz ohne Sport ankurbeln.

3. Frisches Obst

An manchen Tagen lässt sich der Appetit – trotz großer Mahlzeiten – einfach nicht stillen. Während wir diesem Verlangen nachgehen und dieses mit einem Schokoriegel oder Gebäck tun, wählen Französinnen an solchen Tagen lieber frisches Obst wie Äpfel, Birnen oder rote Beeren, die sie ganz entspannt auf der Hand snacken können. Zum einen enthalten Früchte deutlich weniger Kalorien und zum anderen hält das Sättigungsgefühl aufgrund der Ballaststoffe, die nur sehr langsam verdaut werden können, lange an. Nachfolgende Heißhungerattacken können die Stilikonen so vermeiden.🍎🍐🍇

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Adenorah ♏️ (@annelauremais) am

4. Naturjoghurt

Was wir vor allem als Frühstück in Kombination mit frischen Früchten und Haferflocken kennen, ist für die französischen Ladies eine ideale Zwischenmahlzeit. Mit frischen Beeren getoppt genießen Französinnen ungesüßten Naturjoghurt gerne mal am Vormittag, um nicht über andere und vor allem kalorienhaltigere Snacks herzufallen. Der hohe Anteil an Proteinen sorgt dafür, dass sie bis zum Lunch gesättigt sind und gleichzeitig kann dieser Nährstoff auch noch die Fettverbrennung ankurbeln. So löffeln sie sich mithilfe des Snacks quasi schlank!🥄

5. Etwas Baguette mit Käse

Es klingt zwar schon fast wie eine ganze Mahlzeit, doch ab und zu gönnen sich Französinnen im Bistro um die Ecke auch einen etwas "größeren" Snack, wie ein oder zwei Scheiben Baguette mit magerem Käse und anderen Belägen. Da sie abends recht spät eine Mahlzeit zu sich nehmen, kann es schon einmal vorkommen, dass sie am späten Nachmittag bereits Appetit verspüren, und sich eine solche Zwischenmahlzeit erlauben. Natürlich snacken sie solche Mengen nicht jeden Tag, doch ab und zu und vor allem am Wochenende darf das sein. Außerdem ist eine solche Speise deutlich kalorienärmer als ein dickes Stück Kuchen, das nur so vor Zucker strotzt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Camille Charriere (@camillecharriere) am

Das solltest du ebenfalls nicht verpassen:

Oatmeal-Diät: So purzeln mit der Getreide-Mahlzeit die Pfunde im Nu

Sex: Diese Dinge wollen Männer dabei nicht hören