Lifestyle

Frauen in den Wechseljahren: Diese Diät-Tricks sollten sie kennen

Von Anne-Kristin am Samstag, 20. März 2021 um 14:25 Uhr

Mit der Menopause wird es für Frauen immer schwieriger, Gewicht zu verlieren oder es zu halten. Ein paar Tricks können allerdings dazu beitragen, den Abnehm-Erfolgen auf die Sprünge zu helfen.

Für uns Frauen ist eine sportliche Figur von besonders großer Bedeutung. Der Wunsch nach einer schlanken sportlichen Taille lässt deshalb selbstverständlich auch im Alter nicht nach. Kommen wir allerdings in die Wechseljahre, wird es immer schwieriger, Kilos zu verlieren bzw. die Figur zu halten. Das hängt mit dem Grundumsatz zusammen, der sich mit den Jahren verändert und ab der Menopause sinkt. Ladies ab 40 brauchen also weniger Energie, was bei gleichbleibendem Essverhalten dazu führt, dass sich die Pfunde schnell auf Bauch, Hüften und Po ablagern. Doch was tun gegen das Problem? Crash-Diäten bringen langfristig keinen Erfolg, denn sie ziehen einen unschönen Jo-jo-Effekt nach sich, durch den nach der Abnahme meist noch mehr Kilos auf den Rippen landen als zuvor. Besser ist eine Reduktion des Gewichts auf lange Zeit. Ladies in den 40ern sollten zudem nicht nur danach streben, die Pfunde purzeln zu lassen, sondern auch auf ihre allgemeine Fitness und Gesundheit achten. Wer sich auch in den Wechseljahren rundum wohl in seiner Haut fühlen möchte, sollte deshalb diese Tricks verinnerlicht haben. ☝🏼

Weitere Lifestyle-News findet ihr hier:

1. Selbst kochen

Um besser kontrollieren zu können, was ihr eurem Körper zuführt, solltet ihr so oft wie möglich selbst den Kochlöffel schwingen. So vermeidet ihr unnötigen Zucker, zu viel Salz oder andere schädliche Inhaltsstoffe zu euch zu nehmen. Für ultimative Diät-Erfolge, solltet ihr darauf achten, ausgewogen und vor allem frisch zu essen. Eine Veränderung in eurer Ernährung kann dazu führen, dass die Pfunde im Handumdrehen purzeln. Dafür sollten vorrangig Gemüse, Obst, Volkornprodukte und Hülsenfrüchte auf eurem Speiseplan landen. 🥗

2. Fleischkonsum reduzieren

Wer in den Wechseljahren Abnehmen möchte, sollte zudem öfters auf Fleisch verzichten. Besonders gute Erfolge versprechen die vegetarische Diät oder die Mittelmeer-Diät. Während ihr bei der einen komplett auf Fleisch und Fisch verzichtet, setzt die andere auf leichte Kost mit viel Gemüse und Meerestieren. Eine mediterrane Ernährungsweise senkt nachweislich das Risiko für Herzerkrankungen und eignet sich besonders gut für Frauen in den Wechseljahren, da sich durch sie das Bauchfett im Handumdrehen reduzieren lässt. 

3. Weniger Salz verwenden

Frauen, die in den Wechseljahren Gewicht verlieren wollen, sollten zudem ihren Salzstreuer weniger oft verwenden. Der weiße Geschmacksträger kann Grund für Wassereinlagerungen sein und regt zudem euren Appetit an, was dazu führt, dass ihr mehr Kalorien zu euch nehmt als eigentlich nötig. Um Geschmack an euer Essen zu bekommen, könnt ihr stattdessen auf Kräuter und Gewürze wie Curry, Paprikapulver, Koriander oder Basilikum setzen. 😋

4. Ausreichend lange schlafen

Auch der Schlafkonsum hat einen wesentlichen Einfluss auf eure Abnehmerfolge in den Wechseljahren. Nur wer ausreichend lange die Augen zumacht, kann erfolgreich Gewicht verlieren, denn in der Nacht regeneriert sich unser Körper. Ladies in den 40ern, die acht Stunden oder länger schlafen, haben am nächsten Tag weniger Hunger und können so ihre Diät-Pläne besser verfolgen. Außerdem wird die Fettverbrennung während der Nachtruhe angeregt. Auch das trägt selbstverständlich zum Gewichtsverlust bei. 😴

5. Stoffwechsel mobilisieren

Ohne einen ordentlichen Stoffwechsel wird keine Diät funktionieren. Deshalb sollten vor allem Frauen in den Wechseljahren darauf achten, ihn in Schwung zu halten. Dadurch werden Kalorien verbrannt, was die Pfunde auf euren Hüften schmelzen lässt. Den Stoffwechsel könnt ihr schon durch die richtigen Nahrungsmittel befeuern. So helfen Gewürze wie Chili, Ingwer oder schwarzer Pfeffer dabei, ihn in Gang zu bringen. Auch Zitrusfrüchte, ausreichend Bewegung und jede Menge Flüssigkeit wie Wasser oder ungesüßter Tee haben einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel. 🔥

© iStock/puckons

Hier könnt ihr weitere Lifestyle-Artikel nachlesen: