Lifestyle

Haferflocken-Prinzip: So könnt ihr mit dem Getreide 5 Kilo in 7 Tagen verlieren

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 10. September 2020 um 17:41 Uhr

Dass wir mit Haferflocken effektiv die Pfunde zum Purzeln bringen können, dürfte nichts Neues mehr sein und wenn ihr das Getreide nach einem ganz bestimmten Prinzip in euren Speiseplan integriert, könnt ihr bis zu 5 Kilo in nur 7 Tagen abspecken.

Wenn man Haferflocken hört, denkt man nicht mehr an dick machende Kohlenhydrate, sondern daran, dass das Getreide ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Speiseplans sein sollte, der letztendlich dazu führt, dass man eine schlanke Silhouette halten beziehungsweise lästigen Problemzonen an Bauch, Hüfte und Po endlich ein Ende bereiten kann. Doch so gesund die zarten Flocken auch sind, wenn diese ohne Bedacht auf dem Teller landen, kann deren Wirkung auch ganz schnell ins Gegenteil umschlagen. Ein wenig Struktur im Umgang mit diesem Schlankmacher ist also ratsam und genau diese bekommt ihr mit dem Haferflocken-Prinzip. Mit dieser Abnehmmethode, die sich rund um das gesunde Getreide dreht, soll die Waage nämlich innerhalb von 7 Tagen sage und schreibe bis zu 5 Kilo weniger anzeigen.

Hier findet ihr weitere Tipps und Tricks für eine schlanke Silhouette:

So helfen Haferflocken beim Abnehmen

Doch warum sind Haferflocken eigentlich solche Wunderwaffen im Kampf gegen die Kilos? Oats bilden mit ihrer Kombination als wertvollen Kohlenhydraten, Ballaststoffen sowie pflanzlichen Proteinen die perfekte Grundlage, um abzunehmen. Denn nach dem Genuss einer Portion dieses "Superfoods" hat der Körper eine ganze Weile mit dessen Verarbeitung zu tun und das Sättigungsgefühl hält besonders lange an. Das führt wiederum dazu, dass der Blutzucker nur sehr langsam und nicht so rapide ansteigt und fiese Heißhungerattacken, die sich gnadenlos an Bauch, Hüfte und Po anlagern würden, können so effektiv vorgebeugt werden. Langfristig gesehen stärkt ihr somit den drei Säulen eines erfolgreichen Abnehmprozesses – Verdauung, Stoffwechsel und Fettverbrennung. Und das Haferflocken-Prinzip macht sich genau diese positiven Eigenschaften gekonnt zunutze.

©Photo by Dessy Dimcheva on Unsplash

SO purzeln mit dem Haferflocken-Prinzip die Pfunde im Nu

Das Haferflocken-Prinzip gliedert sich in zwei Phasen und sollte mindestens drei Wochen andauern, wobei bereits nach den ersten sieben Tagen bis zu fünf Kilo weniger auf den Hüften sein sollen. In der ersten Phase, die sich über eine Woche zieht, solltet ihr jeden Tag drei Mahlzeiten mit Oats speisen. Beispielsweise morgens ein Porridge mit Quark, Nüssen und Früchten, mittags den cremigen Getreidebrei als herzhafte Variante mit Salat, Fleisch und Fisch und zum Abendbrot einen köstlichen Gemüseauflauf mit Haferflocken-Kruste. Im zweiten Abschnitt dieser Abnehmmethode solltet ihr für zwei weitere Wochen morgens und mittags die Flocken in euren Speiseplan integrieren und am Abend wiederum auf eine kalorienarme Mahlzeit bestehend aus magerem Fleisch, Fisch und Gemüse setzen. Ausreichendes Trinken von mindestens zwei Litern Wasser oder ungesüßten Tee täglich sowie regelmäßiger Bewegung (es reicht bereits, eine gewisse Zeit Fahrrad zu fahren) runden das Haferflocken-Prinzip ab und sorgen dafür, dass ihr nach drei Wochen bis zu zehn Kilo leichter seid und langfristig mit einer straffen Silhouette belohnt werdet.

Diese Lifestyle-News könnten euch ebenfalls interessieren: