Lifestyle

Nektarine: Das passiert mit deinem Körper, wenn du sie jeden Tag isst

Von Anne-Kristin am Sonntag, 2. August 2020 um 11:09 Uhr

Beim Einkaufen ist im Sommer vor allem das Obstsortiment besonders verlockend. Es finden sich jede Menge süße Südfrüchte, die wir nur allzu gerne naschen. Eine davon ist die Nektarine. Was passiert jedoch, wenn wir sie jeden Tag essen?

Anders als in den Wintermonaten, in denen wir in den Supermärkten vor allem Äpfel und Birnen zu kaufen bekommen, werden im Sommer auch jede Menge süße Früchte angeboten, die zumeist voller Vorfreude in unseren Einkaufswagen wandern. Auch auf die Nektarinen freuen wir uns jedes Jahr, denn die süßen Südfrüchte sind ein wahrer Sommersnack. Egal ob für zwischendurch bei der Arbeit oder am See, in einem leckeren Smoothie oder sogar auf der Torte: Nektarinen sind nicht nur extrem lecker, sondern tragen auch zur Erfrischung bei. Das runde Obst, welches in seinem Aussehen Äpfeln oder Pfirsichen ähnelt, schmeckt besonders gut und ist eine gelungene Abwechslung zu Bananen, Weintrauben und Co. Doch was passiert eigentlich mit unserem Körper, wenn wir jeden Tag eines der leckeren Fruchtsnacks essen? 😯

1. Du verlierst Gewicht

Die leckere Südfrucht ist besonders kalorienarm, was sie zum perfekten Snack für jede Diät werden lässt. Ihr Fruchtfleisch ist fettarm, dafür in gereiftem Zustand saftig süß und reich an jeder Menge guter Inhaltsstoffe. Wer also statt zur Schokolade lieber zu einer Nektarine am Abend greift, kann seinem Wunschgewicht schnell auf die Sprünge helfen. 🔥

© iStock

2. Du beugst Herzerkrankungen vor

Die Nektarine enthält jede Menge wichtige Nährstoffe, die unser Körper tagtäglich benötigt. Unter anderem ist in den saftigen Früchten Vitamin K enthalten, welches Herz und Kreislauf stärkt und gesund hält. In der Nektarine sind auch eine ganze Reihe B-Vitamine enthalten, die vor allem Nerven und Muskeln stärken. 💪🏼

3. Du hast bessere Laune

Die Nektarine bringt zudem eine sehr außergewöhnlich Eigenschaft mit sich: Sie sorgt für gute Laune! In der süßen Schale und dem Fruchtfleisch der Südfrucht sind verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Darunter befindet sich auch Quercetin, welches Studien zufolge die Stimmung hebt und nachweislich sogar depressive Launen vertreiben kann. ☀️

© iStock

4. Dein Wasserhaushalt wird geregelt

Wir sollten jeden Tag genügend Flüssigkeit zu uns nehmen, um den Stoffwechsel auf Trab zu halten und die nötigen Wasserdepots unseres Körpers aufzufüllen. Was aber, wenn wir mit unliebsamen Wassereinlagerungen zu kämpfen haben? Eine Nektarine am Tag kann hier Abhilfe schaffen. Die Südfrüchte haben einen relativ hohen Kalium-Gehalt, mit dem sie helfen können, den Flüssigkeitshaushalt auszubalancieren und überschüssiges Wasser abzutransportieren. 💧

5. Du schützt deine Zellen

Auch der Hautalterung beugt die Nektarine vor. Mit dem enthaltenen Vitamin E schützt die saftige Frucht die Körperzellen vor schädlichen Umwelteinflüssen, wie freien Radikalen und bewahrt so die Haut vor dem Alterungsprozess. Doch nicht nur das: Die Nektarine enthält auch Vitamin A und jede Menge Beta-Carotin, die echte Power-Nährstoffe für eine gesunde Haut sind. ✨

© iStock

Diese News im Lifestyle-Bereich könnten dich auch interessieren:

Minzwasser: Mit diesem erfrischenden Trend-Getränk purzeln die Pfunde

Abnehmen: Von dieser Süßigkeit kannst du so viel essen, wie du willst und die Kilos purzeln trotzdem

Themen