Lifestyle

Spinat: Das passiert mit deinem Körper, wenn du ihn regelmäßig isst

Von Silky am Donnerstag, 12. März 2020 um 08:54 Uhr

Spinat zählte nicht immer zu unseren Favoriten. Allerdings hat sich dies geändert, nachdem wir über die positiven Einflüsse des Gemüses auf unseren Körper erfahren haben…

Als Kind haben wir das grüne Gemüse verabscheut. Mittlerweile haben wir uns mit Spinat anfreunden können, das Blattgemüse zählt bislang trotzdem noch nicht zum absoluten Liebling auf der Speisekarte. Diese Hassliebe hat sich allerdings in definitive Liebe verwandelt, nachdem wir uns mit den grünen Blättern etwas näher befasst haben. Dass Spinat gesund sei, hören wir bereits seit der Kindheit von unseren Eltern und Großeltern. Wir haben uns nun gefragt, was daran genau dazu führt, dass wir uns besser, fitter und wohler fühlen. Das grüne Gemüse enthält zahlreiche gesunde und wertvolle Mineralstoffe und Vitamine, wie Vitamin A, K, Eisen, Calcium und Folsäure. Nachdem wir dir bereits verraten haben, was mit deinem Körper passiert, wenn du regelmäßig Tomaten, Kartoffeln oder Avocados isst, ist es nun an der Zeit sich mit Spinat auseinanderzusetzen. Wir haben herausgefunden, was das regelmäßige Verspeisen des grünen Blattes für Auswirkungen auf dich und deinem Organismus hat und verraten es dir nun.

1. Wir nehmen ab

Hallo Bikinifigur! Wer schon jetzt etwas für eine schlanke Silhouette am Strand tun will, kann neben regelmäßigen Sporteinheiten auf Blattspinat setzen. Dieser ist nämlich nicht nur kalorienarm, sondern sättigt auch noch. Durch diese Wirkung wird unser Appetit sofort gezügelt und wir essen weniger. Wir sind bereits große Fans von Lebensmitteln, die unseren Hunger stillen und können nun endlich auch Spinat zu der Liste von fermentierten Ernährungsmittel und Pfefferminztee setzen.

2. Es macht uns stark

Jeder, der die Zeichentrickfigur Popeye kennt, wird wissen, dass er für seine Stärke und Muckis bekannt ist. Diese hat er kleinen Döschen gefüllt mit Spinat zu verdanken. Und nicht zu Unrecht. Denn wer das grüne Blatt regelmäßig frisch isst, füttert auch gleichzeitig seine Muskeln. Das enthaltene Kalium im Gemüse stärkt diese, während die Nitrate unsere Muskelzellen nähren. Aber Achtung: Zu viel Spinat kann auch schädlich sein. Menschen, die bereits dazu neigen schneller Nierensteine zu bekommen, sollten es mit den Blättern nicht übertreiben, da diese die Bildung erhöhen können.

3. Die Augen werden besser

Unsere Augen enthalten organische Fette, die sich Carotinoide nennen. Unterteilt werden diese in Lutein und Zeaxanthin. Beides sind Stoffe, die das Risiko der Augenkrankheiten senken. Dieselben Carotinoide enthält auch der Spinat, der diesen übrigens auch seine Farbe zu verdanken hat. Wer also regelmäßig einen Salat mit diesen Blättern isst, kann das Risiko den grauen Star oder eine Makuladegeneration zu bekommen, senken. Spinat lässt sich super einfach in den Alltag integrieren, indem dieser im Salat, in der Pasta oder einem Gericht mit Fisch, Fleisch oder Eier angerichtet wird.

4. Es reguliert den Blutdruck

Die Nitrate im Spinat, die die Herzgesundheit fördern und somit verbundene Krankheiten vorbeugen, regulieren und auch den Blutdruck. Vor allem die drei Nährstoffe Kalium, Magnesium und Folsäure sorgen dafür, dass dieser gesenkt wird. Die antioxidativen Stoffe darin können übrigens auch noch Krebserkrankungen verhindern. Eine Portion Spinat reicht schon, um den Tagesbedarf zu decken. Dabei sollte dieser mindestens zwei mal die Woche verzehrt werden, wenn man deutliche Ergebnisse sehen will.

5. Es hilft gegen Müdigkeit

Wer morgens die Augen nicht aufbekommt und häufig Schwindelanfälle erlebt, der leidet eventuell an einem Eisenmangel. Bekommen wir zu wenig von diesem Stoff, so wird die gesunde Sauerstoffzufuhr unseres Körpers gehindert. Je mehr Eisen wir essen, umso fitter und energiegeladener fühlen wir uns. Wir können ohne Problem in den Tag starten und fühlen uns nicht schlapp. Weitere Lebensmittel, die hervorragende Eisenquellen sind, sind Linsen, Sesam, Kürbiskerne und Kidneybohnen.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-News:

Abnehmen ohne Diät: Mit diesem Schlankwasser verlierst du 3 Kilo in 3 Tagen

Abnehmen: Mit der 10in2-Diät purzeln die Pfunde im Nu – ohne Sport