Die Hormon Balance Diät: So programmiert ihr euren Körper auf schlank

Die Hormon Balance Diät: So programmiert ihr euren Körper auf schlank

Ihr wollt auf gesunde Weise das eine oder andere ungewollte Extrakilo zum Purzeln bringen? Dann aufgepasst, denn mit der Hormon Balance Diät könnt ihr euren Körper auf schlank programmieren!

Mit dem Thema Abnehmen haben sich wahrscheinlich schon die meisten Frauen auseinandergesetzt... Egal ob es vermeintlich zu viel Speck am Po ist, die Muffintops zu sehr aus der Hose quillen oder man unzufrieden mit den kleinen Röllchen am Bauch ist – viele von uns haben mindestens eine Körperregion, mit der sie nicht ganz glücklich sind. Doch bevor es schließlich an eine Umstellung der Lebensgewohnheiten geht, solltet ihr euch zuerst einmal fragen, warum ihr unglücklich mit diesen Zonen seid. Liegt es daran, dass sie nicht dem medialen Schönheitsideal entsprechen oder daran, dass ihr euch in eurem tiefsten Inneren wirklich unwohl damit fühlt? Sollte Letzteres der Fall sein, dann ist es auch an der Zeit, etwas zu ändern. Eine Diät bildet dabei einen perfekten Start in ein gesünderes Leben, allerdings sollte es nicht irgendeine Abnehmmethode sein. Crash-Varianten, die einen extremen Gewichtsverlust innerhalb kürzester Zeit versprechen, sind alles andere als gesund und bringen langfristig gesehen auch keine Abnehmerfolge. Viel effektiver sind Ernährungsumstellungen, mit denen ihr euren Körper und vor allem euren Hormonhaushalt auf schlank programmiert. Und genau das gelingt mit der Hormon Balance Diät.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

So programmiert ihr eure Hormone auf schlank

Dass die Hormone einen großen Einfluss auf den Körper haben, ist wohl kein Geheimnis mehr – schließlich merken wir Frauen jeden Monat, was diese kleinen Botenstoffe bewirken können. Und natürlich regeln diese nicht nur den weiblichen Zyklus, sondern nehmen auch Einfluss auf Körperfunktionen wie den Blutzuckerspiegel, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung sowie das Hunger- beziehungsweise Sättigungsgefühl – sowohl in positiver als auch negativer Hinsicht. Letzteres besonders häufig, denn alltäglicher Stress, eine ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung oder ein schlechter Schlaf bringen die Hormone durcheinander und lassen letztendlich die Zahl auf der Waage steigen. Und genau da kommt das Hormon-Reset-Konzept der Hormon Balance Diät von Rabea Kieß in Spiel, denn mithilfe des 7-Schritte-Plans, der sowohl den Speiseplan als auch die Lebensgewohnheiten umstellt, wird das körperliche Gleichgewicht wieder hergestellt. Wie die Diät also konkret aussieht? Jedenfalls nicht nach Hungern oder zweifelhaften Nahrungsergänzungsmitteln... Vielmehr lernt ihr bei dieser Abnehmmethode euren Schlafrhythmus neu kennen, bringt den Blutzuckerspiegel ins Gleichgewicht, lindert Entzündungen im Organismus, entlastet Körper und Geist und erfahrt, welche Bewegungen die kleinen Botenstoffe besonders positiv beeinflussen. Vieles davon gelingt vor allem mit ausgewählten Lebensmitteln, welche eine ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt haben. Dazu zählen beispielsweise Nüsse und Samen, diverse Kohlsorten, rote Beeren, Spinat, Kurkuma, Hülsenfrüchte, Lachs oder Quinoa. Wenn ihr jetzt mit dem Abnehmkonzept euren Körper auf schlank polen wollt, solltet ihr das Buch "Die Hormon-Balance-Diät: Mein 7-Schritte-Programm zum Wohlfühlgewicht" (über Amazon ca. 23 Euro) in den virtuellen Warenkorb verfrachten, denn so könnt ihr Schritt für Schritt an eurer persönlichen Wohlfühlfigur arbeiten – ganz ohne Hungern, Stress und Co.

©istock/ Peopleimages

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch auch interessieren:

Lade weitere Inhalte ...