Lifestyle

Laut Studie: Wenn du Haferflocken mit dieser Zutat isst, nimmst du ab

Von Jenny am Freitag, 14. August 2020 um 10:58 Uhr

Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass sich Haferflocken perfekt eignen, wenn wir einige Kilos verlieren wollen. Mit welcher Zutat in den zarten Flocken das Abnehmen noch leichter gelingt, verrät nun eine Studie.

Mit Haferflocken lassen sich die unterschiedlichsten Gerichte zubereiten. Nicht nur ein köstlicher Kuchen, der sich als figurschonendes Dessert beweist, auch cremige Overnight Oats, welche ein simples Frühstück ergeben, oder der legendäre Porridge sind schnell mit den zarten Flocken serviert. Neben ihrer Vielseitigkeit und ihrem Geschmack, der mit unterschiedlichen Gewürzen abgewandelt werden kann, werden Haferflocken auch zum Lieblingsgericht mit Schlank-Effekt, da sie wertvolle Nährstoffe liefern und beim Abnehmen helfen, indem sie die Verdauung ankurbeln und zudem langfristig sättigen. Wem das Ganze figurtechnisch nicht ausreicht, für den haben wir noch eine weitere Info in petto. Denn wie eine wissenschaftliche Studie nun ergab, gibt es eine Zutat, die dafür sorgt, dass das Abnehmen mit Haferflocken noch effektiver und leichter gelingt. Womit Overnight Oats, Porridge und Co. ab sofort ergänzt werden sollten, wenn überschüssige Kilos in Angriff genommen werden, verraten wir jetzt mithilfe der Wissenschaft.

Isst du Haferflocken mit dieser Zutat, nimmst du ab – laut Studie

Eine Diät durchzuhalten und sich ständig in Verzicht zu üben, braucht es nicht immer, damit Extra-Pfunde endlich der Vergangenheit angehören. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung sowie bestimmte Lebensmittel, die den Stoffwechsel und die Verdauung pushen, sind allerdings wichtig, willst du dein Wunschgewicht erreichen. Insbesondere Haferflocken haben sich längst als ein solches Nahrungsmittel bewiesen und spielen dir beim Abnehmen mit ihren Inhaltsstoffen wie beispielsweise unlöslichen Ballaststoffen, die im Darm aufquellen, sättigen und die Verdauung fördern, in die Karten. Vertrauen wir dann auf eine Studie der University of Central Florida, gibt es noch eine andere Komponente, die hineingemischt in das beliebte Getreide, das Abnehmen mit ihnen noch wahrscheinlicher macht. Die Geheimzutat, von dem das amerikanische Online Magazin First for Women berichtet, sind Proteine. Insbesondere Personen, die bislang keinerlei Diäterfolge verbuchten, soll mit dieser Ergänzung ihrer Speise endlich der Durchbruch gelingen. Aber was genau bringen Proteine und in welchen Lebensmitteln sind sie zu finden?

Photo by Alexander Mils on Unsplash

Auf beide Fragen lässt sich ganz leicht eine Antwort finden. Widmen wir uns zunächst dem Mehrwert einer Extraportion Proteine in unseren Haferflocken, die selbst schon bei 50 Gramm auf 7,5 Gramm pflanzliches Eiweiß kommen, stellen wir fest: Eiweiße sind wahre Fettkiller. Eine weitere Studie der US National Librara of Medicine ergab nämlich, dass sie den Stoffwechsel um 30 Prozent pushen und sich somit als eine wahre Wunderwaffe im Kampf gegen überschüssige Kilos entpuppen. Gleichzeitig unterstützen sie den Muskelaufbau und schützen vor dem gefürchteten Jojo-Effekt, da der Körper bei der Zufuhr dieser Nährstoffe nicht aus dem größten Proteinspeicher des Körpers zerren müsste – der Muskulatur. Willst du dich diesem Effekt bedienen, gehören also eiweißreiche Lebensmittel zu einem köstliches Gericht mit Haferflocken dazu. Nicht nur Joghurt und Milchprodukte kannst du wählen, auch eine Handvoll Nüsse oder Kerne sind die effektive Ergänzung. Zudem kann etwas Erdnussmus die Flocken geschmackvoller und proteinreicher gestalten oder ein Ei für weitere 7 Gramm Eiweiß sorgen, servierst du es mit einer herzhaften Version von Porridge, die dann nahezu perfekt zum Abnehmen ist. 😍

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Schlanke Beine: So wirst du dicke Knöchel jetzt endlich los

Um Gewicht zu verlieren, solltest du diese Lebensmittel nicht zuhause haben