Lifestyle

Pssst...hier ist das Figur-Geheimnis der Victoria's Secret Models!

Von Judith am Mittwoch, 17. Oktober 2018 um 20:52 Uhr

Dass die Models von Victoria's Secret zu den schönsten Frauen der Welt gehören, ist kein Geheimnis. Wie sie ihre mega Figur behalten dagegen schon. Zumindest bis jetzt! Denn wir verraten euch die vier Schritte zur Traumfigur der Supermodels... und die sind gar nicht mal so schwer, versprochen!

Was haben Bella Hadid, Josephine Skriver und Alessandro Ambrosio gemeinsam? Abgesehen von ihrem Traum-Body sind sie alle Victoria's Secret Models. Und als solche dürfen sie nicht nur die heißbegehrten Flügel bei der weltberühmten Show tragen, sondern auch die heißesten Dessous und Bikinis. Dafür müssen sie allerdings auch in Topform sein – und das am besten das ganze Jahr über! Doch die Engel wären wohl keine Engel, wenn sie da nicht den ein oder anderen Trick auf Lager hätten. Und wir verraten euch hier ihre vier wichtigsten Tricks, um gesund, schlank und in Topform zu sein...

In 4 Schritten zum Victoria's Secret Model

Wer jetzt denkt, der Weg zur Figur à la Victoria's Secret Engel ist voller eiserner Verbote, strikten Diäten und etlichen Sporteinheiten, liegt falsch. Denn der 4-Punkte-Plan geht zurück auf den New Yorker Ernährungsexperten Dr. Charles Passler, der seit über 20 Jahren zahlreiche Topmodels und Hollywood-Schauspielerinnen in Bestform bringt, unter anderem auch Bella Hadid. Und der setzt den Fokus woanders: "Mein Ziel ist es, dass die Models ihren Körper 365 Tage im Jahr beibehalten und nicht erst in letzter Minute, um in das Kleid oder in den Bikini zu passen“, so Dr. Passler gegenüber dem amerikanischen Magazin "People". Blitzdiäten adieu! Stattdessen solltet ihr auf diese vier Steps setzen... 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

 

1. Schlechte Gewohnheiten durchbrechen

Zu einem gesunden Lebensstil gehört eben nicht nur die richtige Ernährung, auch das richtige Maß an Bewegung und Schlaf trägt zu einem gesunden Körper und Geist bei. Deshalb wird im ersten Schritt der eigene Lifestyle genau unter die Lupe genommen – und dort angesetzt, wo es Raum für Verbesserungen gibt. Und die gibt es wirklich bei jedem. Denn auch wenn Passler einige Patienten anfangs auf eine strikte Diät setzt, um schnellere Ergebnisse zu erzielen, sollen im ersten Schritt vor allem eingefahrene Verhaltensmuster durchbrochen werden. Wer zum Beispiel ausreichend viel und gut schläft, dem fällt es einfacher schlank zu bleiben. Und auch die obligatorische Treppe statt des Aufzugs kann helfen, die paar überschüssigen Pfunde loszuwerden. 

2. Auf die richtige Ernährung setzen

Dass unsere Ernährung eng mit unserem Körper verknüpft ist, steht wohl außer Frage. Und der einfachste uns sicherste Weg, um langfristig gesund und in Form zu sein, liegt laut Dr. Passler in einer Mischung aus ausreichend viel Protein, einer angemessenen Menge Fett und sehr viel nicht stärkehaltigem Gemüse. Stärke sorgt dank seines hohen glykämischen Index nämlich für erhöhten Blutzucker nach dem Essen, wodurch wiederum Heißhungerattacken entstehen. Also lieber auf Lebensmittel wie Fisch, Käse, Eier, Hülsenfrüchte, Nüsse und Vollkorngetreide im Speiseplan setzen. Außerdem sind Brokkoli, Grünkohl, Karotten und Fenchel sowie Tomaten, Gurken, Salat und Spargel eine gute Wahl. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alessandra Ambrosio (@alessandraambrosio) am

3. Zu viel Stress vermeiden

Stress gehört wohl zu einem der größten Feinde unserer Gesundheit – und auch beim Abnehmen. Denn durch das Cortisol, das der Körper in stressigen Situationen ausschüttet, steigt nicht nur der Blutzuckerspiegel an, ein hoher Cortisol-Spiegel führt nachweislich zu vermehrter Einlagerung von Fettpolstern. Von den Folgen für Herz und Kreislauf ganz zu schweigen. Deshalb gilt generell, das tägliche Stresslevel so niedrig wie möglich halten. Dabei helfen zum Beispiel regelmäßige Ruhepausen im Alltag oder Yoga. Auch ausgedehnte Spaziergänge an der frischen Luft können helfen. 

4. Den gesunden Lebensstil beibehalten

Das Beste kommt zum Schluss! Oder das Schwierigste? Denn all die anderen Schritte bringen nichts, wenn sie nicht auf lange Sicht beibehalten werden. Deshalb ist der vierte und letzte Schritt im Prinzip wie der erste: Schlechte Gewohnheiten ablegen und am gesunden Lifestyle dranbleiben. Denn ein gesunder Lebensstil mit all seinen Aspekten wie gutem, ausgewogenem Essen und ausreichend Sport ist letztendlich der Schlüssel zum Erfolg hinsichtlich einer schlanken straffen Figur. Dabei müssen wir aber keinesfalls auf jede Versuchung verzichten. Es gilt nur, diese in Schach zu halten: Statt einer ganzen Pizza, tut es eben auch die halbe oder ein Viertel.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

 

Folgende Artikel könnten euch auch interessieren:

Blake Lively: Ihr Personal Trainer verrät ihr Fitness-Geheimnis

Blitzdiät: So verliert ihr 2 Kilo übers Wochenende

Mit dieser Herbst-Diät nimmst du schon nach einer Woche ab!