Lifestyle

Ernährung: Diese Lebensmittel sind kalorienarm und machen trotzdem dick

Von Laurenz am Montag, 24. Februar 2020 um 17:17 Uhr

Du ernährst dich gesund, isst kalorienarm und dennoch wollen die Pfunde einfach nicht purzeln? Dann liegt es wahrscheinlich an den vermeintlich gesunden Lebensmitteln, die einen Gewichtsverlust nicht fördern. Welche das sind, erfahrt ihr hier…

Wir kennen es ja irgendwie alle und die meisten haben es wahrscheinlich auch schon selbst miterlebt: Man ernährt sich gesund und hält die strikte Diät eisern durch, jedoch wollen die Pfunde einfach nicht purzeln. Sogar ganz im Gegenteil – Abnehmen ist hier Fehlanzeige. Statt das ein oder andere überschüssige Kilo zu verlieren, nehmen wir nur noch. Aber woran scheitert es genau? Laut Wissenschaft liegt es an der Blutzuckerreaktion. Nicht nur jeder Mensch, sondern auch jeder Körper reagiert anders auf bestimmte Nahrungsmittel. So entpuppen sich manche Lebensmittel als echte Dickmacher. Im Endeffekt entscheidet nicht die Kalorienanzahl ob wir Gewicht verlieren, sondern der Blutzucker. Der Grund hierfür: Zu hoher Blutzucker ist schlecht, da überschüssige Energie als Fett gespeichert wird. Fällt dieser danach wieder ab, bekommen wir Hunger und stillen diesen dann mit zu viel und zu großen Portionen, wodurch wir zunehmen. Welche Lebensmittel zu dieser Kategorie gehören, verraten wir euch hier...😱

1. Kaffee

Ein Großteil der Menschen kann ohne Kaffee am Morgen nicht in den Tag starten. Viele setzen hier meist auf einen Cappuccino oder einen Milchkaffee. Doch leider lässt dieses morgendliche Ritual nun gar nicht die Pfunde purzeln. Viele vergessen, dass ein Milchkaffee gerne mal eine ganze Mahlzeit ersetzt. Ein Latte Macchiato enthält beispielsweise rund 135 Kalorien und das ohne Zucker und Kakaopulver. Zudem wurde festgestellt, dass durch den Zusatz von Milch oder in Kombination mit einem Frühstück, der Blutzucker schneller ansteigt und der Heißhunger vorprogrammiert ist. So solltet ihr im besten Falle auf schwarzen Kaffee oder Milchalternativen zurückgreifen.

©Photo by Alyssa Strohmann on Unsplash

2. Softdrinks in Light-Version

Gerade für Leute, die dabei sind abzunehmen, ist eine Cola oder Fanta-Light ein Highlight am Tag. Auf Zucker zu verzichten ist schon hart genug, deswegen kann so manch ein leichtes Softgetränk die süßen Geschmacksnerven stillen. Jedoch enthalten die Light-Getränke Süßstoff, der geradzu Heißhunger hervorruft und kann im schlimmsten Fall zu Fetteinlagerungen und folglich zur Gewichtszunahme führen. Diese Art von Getränken produzieren mehr Insulin, die eine genauso schlimme Stoffwechselreaktion auslösen kann, wie normale zuckerhaltige Softdrinks.

© Photo by sorin popa on Unsplash

3. Wassermelone

Der Name selbst verrät ja schon den hauptsächlich enthaltenden Inhaltsstoff – nämlich Wasser. Und an der Kalorienzahl kann es auch nicht wirklich liegen. 100 Gramm Wassermelone beinhalten nur in etwa 30 Kalorien, was auch in großen Mengen nicht wirklich viel ist. Dennoch schlägt es in Wahrheit mehr auf die Figur, als gedacht. Der Glukosespiegel wird in Milligramm pro Deziliter gemessen, der nach dem Essen meist nicht über 140 mg/dl steigt. Wird jedoch Wassermelone verzehrt, steigt der Blutzuckerwert auf bis zu 200 mg/dl, wodurch oft Heißhunger-Attacken ausgelöst und hervorgerufen werden.

©Photo by ShengGeng Lin on Unsplash

4. Kaugummi

Gerade zwischen zwei Terminen greifen wir gerne mal zum Kaugummi. Nicht nur um den Atem zu erfrischen, sondern auch um den kleinen Hunger zu stillen. Jedoch ist das mehr als fatal. Experten beweisen, dass der Blutzucker bei dem Verzehr von Kaugummi um die selbe Höhe ansteigt, wie bei einer normalen Mahlzeit. Zuckerhaltiges Kaugummi ist also alles andere als gesund und kann den Insulinspiegel schnell aus der Bahn bringen. Für einen schnellen Snack solltet ihr lieber zu Nüssen oder Obst greifen, wodurch eure Konzentration und euer Denkvermögen erhöht wird.

Wie ihr seht gelten viele Lebensmittel als echte Diät-Fallen – so auch diese vier. Um erfolgreich abzunehmen, solltet ihr also lieber auf die oben genannten Esswaren verzichten. 😬

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet, findet ihr hier:

Kohlenhydrate: Diese Speisen lassen das Bauchfett im Nu schmelzen

Birnen: Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig eine isst