Lifestyle

Haferflocken: Zu dieser Zeit solltest du sie essen, um abzunehmen

Von Inga am Freitag, 25. Oktober 2019 um 11:17 Uhr

Haferflocken sind nicht nur lecker und vielseitig zuzubereiten, sondern bringen auch die Pfunde zum Schmelzen. Um welche Zeit du am besten zu dem gesunden Getreide greifen solltest, um abzunehmen, haben wir herausgefunden und verraten wir jetzt…

Wer in den goldenen Monaten den einen oder anderen Pfund an den Hüften oder anderen kleinen Problemzonen verlieren möchte, um in seiner Herbstgarderobe eine tolle Figur zu machen, dem stehen zahlreiche Diäten und Ernährungsmethoden zur Verfügung, die jedoch meist mit Verzicht und strengen Diätenplänen einhergehen. Wer dies umgehen möchte, der sollte ab sofort auf Haferlocken in seiner Ernährung setzen, denn diese bringen zahlreiche positive Auswirkungen für unseren Körper mit sich, die von einer besseren Verdauung über mehr Energie bis hin zu gesteigertem Muskelaufbau und einer Gewichtsreduktion reichen. Ganz besonders effektiv ist der Abnehmerfolg jedoch, wenn wir das Getreide zu einer bestimmten Zeit am Tag zu uns nehmen und welche das ist, verraten wir nun…

Wenn du zu dieser Zeit Haferflocken isst, nimmst du ab

Wir haben bereits des Öfteren unsere Schwäche für Haferflocken – sei es in Form von Porridge, Müsli oder auch Kuchen aus Haferflocken – zum Ausdruck gebracht, denn die kleinen Flocken geben uns nicht nur jede Menge Energie, sondern versorgen unseren Körper auch mit wichtigen Nährstoffen und schmecken zudem auch noch richtig lecker. Besonders lieben wir sie aber, weil wir durch sie zusätzlich auch noch ein paar überschüssige Pfunde loswerden können, denn Haferflocken stecken voller Ballaststoffe, die uns lange satt halten und zudem die Verdauung regulieren. Wer sich das gesunde Getreide besonders zunutze machen möchte, der sollte dieses jedoch zu einer ganz bestimmten Zeit am Tag zu sich nehmen. 


©iStock

Während wir natürlich am Morgen in Form eines Energieschubs davon profitieren, können wir ganz besonders nach dem Sport oder einem schweißtreibendem Workout sichtbar aus den positiven Effekten von Haferflocken schöpfen. Und dafür gibt es natürlich auch eine ganz plausible Erklärung, denn unter Sportlern gelten Haferflocken als echtes Fitness-Food und eignen sich ideal, um den täglichen Bedarf an Kohlenhydraten zu decken. Dabei handelt es sich nämlich um komplexe Kohlenhydrate, welche eine längere Sättigung und eine stetige Versorgung mit Energie gewährleisten. Zusätzlich liefern 100 Gramm Haferflocken 13 Gramm hochwertiges pflanzliches Eiweiß und acht Gramm gesundes Fett, womit sie eine echte Power Post-Workout-Mahlzeit sind. Und das Beste: Haferflocken lassen sich ganz einfach und lecker zubereiten: Köstliche Rezeptideen haben wir hier bereits zusammengestellt, die du ganz easy nachmachen kannst. 😍

Hier findest du weitere News rund um Ernährung… 

Morgenroutine: Wenn ihr diese Dinge nach dem Aufstehen macht, nehmt ihr zu

Frauen ab 50: Dank diesem einen Trick nehmen wir in dem Alter nicht zu