Lifestyle

Das passiert mit eurer Beziehung, wenn ihr keinen Sex mehr habt

Von Anne-Kristin am Dienstag, 24. November 2020 um 09:24 Uhr

Die schönste Nebensache der Welt hat ihren Namen nicht von ungefähr. Wir lieben es, Nähe und Zärtlichkeiten auszutauschen, besonders mit jemandem, der uns sehr am Herzen liegt. Deshalb solltet ihr niemals aufhören, miteinander zu schlafen. Wir wissen, was passiert, wenn ihr es doch tut.

Eine Beziehung bedeutet nicht nur, sich gut zu verstehen, miteinander lachen zu können und gemeinsame Interessen zu teilen. Wer sich in einer Partnerschaft befindet, hat meist auch einen besten Freund gefunden, jemanden, auf den man sich verlassen kann und dem man alle großen und kleinen Geheimnisse des Lebens erzählen kann. Zu einer guten Beziehung gehören aber nicht nur die einfach zwischenmenschlichen Gegebenheiten, sondern auch Liebe, Nähe und Zärtlichkeit. Natürlich sind wir nicht nur mit unserem Liebsten zusammen, weil wir ihn sympathisch, lustig oder emphatisch finden. Wir haben uns auch verliebt, weil er auf uns anziehend und attraktiv wirkt. Was wäre eine gelungene Beziehung also ohne guten Sex? Dass der am Anfang noch wesentlich häufiger ausfällt, als mit den Jahren, sollte jedem klar sein. Dennoch ist es extrem wichtig, dass ihr nie aufhört, miteinander zu schlafen. Andernfalls könnte das böse Folgen für eure Beziehung haben. Wir wissen, was geschieht, wenn ihr keinen Sex mehr habt. 😱

News rund um Sex, die euch interessieren könnten:

1. Die Leidenschaft lässt nach

Natürlich muss Leidenschaft nicht immer etwas mit Sex zu tun haben. Sie kann sich in einer Beziehung auf ganz verschiedene Weisen zeigen. Ein romantisches Dinner zu zweit, ein heißes gemeinsames Bad oder ein entspannter Abend vor dem Kamin können auch leidenschaftlich sein. Der Inbegriff von Leidenschaft ist allerdings eine heiße Liebesnacht, da sind wir uns wohl alle einig. Verzichtet ihr in eurer Beziehung also auf Sex, geht auch die Leidenschaft zwischen euch verloren. 🙅🏽‍♀️

© iStock

2. Ihr habt keine Schmetterlinge mehr

Am Anfang, wenn noch alles neu ist und ihr euch auf jedes Treffen freut, wie ein kleines Kind auf Weihnachtsgeschenke, dann machen sich vor allem die Zeichen frischer Verliebtheit breit. Ihr habt jede Menge Schmetterlinge im Bauch, die sich immer wieder deutlich spürbar machen. Die werden mit der Zeit immer weniger, klar. Ganz verschwinden sollten sie bestenfalls aber nie. Das könnte allerdings passieren, wenn ihr aufhört, miteinander zu schlafen. 🦋

3. Ihr distanziert euch

In einer Beziehung bedeutet Nähe nicht nur miteinander zu schlafen, sondern auch sich emotional nah zu sein oder auch einfach mal nur zu kuscheln. Der Sex ist allerdings mit allem verknüpft. Läuft es im Bett nicht mehr, kann es sein, dass ihr auch keine emotionale Nähe mehr aufbauen könnt oder keine Lust mehr habt, eurem Liebsten nahe zu sein. Ihr distanziert euch so immer weiter voneinander, was letzten Endes wohl dazu führen wird, dass die Beziehung scheitert. 😟

© iStock

4. Ihr könntet schneller fremd gehen

Fremdgehen ist ein absolutes No-Go in jeder Beziehung, passiert aber meist nicht ohne Grund. Einer könnte sein, dass ihr keinen Sex mehr mit eurem Liebsten habt. Schläft euer Liebesleben ein, passiert es schnell, dass ihr euch ungeliebt und wertlos fühlt. Die Suche nach Anerkennung und Wertschätzung ist die logische Konsequenz und könnte dazu führen, dass ihr bereit seid, einen Seitensprung zu riskieren. Bevor es dazu kommt, solltet ihr jedoch lieber das Gespräch mit eurem Partner suchen und die Fronten klären. 👆🏼

5. Ihr könntet euch unausstehlich finden

Nicht mehr miteinander zu schlafen, kann sogar dazu führen, dass sich eure Gefühle vollends ins Negative verwandeln. Bei Paaren, die keinen Sex mehr haben, fehlt der Einklang, sie streiten sich häufiger, suchen zum Teil nach Konfliktpunkten. Der Grund ist simpel: Sex baut Stress ab und schafft eine gewisse Harmonie. Eine Flaute im Bett sorgt also dafür, dass sich Probleme aufstauen und sich statt beim Liebesspiel im Streit entladen. 😤

© iStock

Diese Lifestyle-News solltet ihr auch gelesen haben:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen