Lifestyle

Kohlenhydrate: Von diesen Varianten kannst du so viel essen, wie du willst – ohne zuzunehmen

Von Inga am Dienstag, 17. März 2020 um 14:50 Uhr

Dass Kohlenhydrate zu Unrecht einen schlechten Ruf genießen, betonen wir immer wieder. Jetzt sind wir sogar auf kohlenhydratreiche Lebensmittel gestoßen, von denen wir so viel essen dürfen, wie wir wollen – und zwar ohne zuzunehmen.

Wer für seinen Beachbody, den er im kommenden Sommer am Strand in seiner neuesten Bademode präsentieren möchte, schnell noch den einen oder anderen Kilo Abnehmen möchte, muss noch lange nicht auf heißgeliebte Kohlenhydrate verzichten, die sich in Pasta, Pizza und Co. haufenweise befinden. Denn obwohl zahlreiche Crash-Diäten den Verzicht von Carbs vorsehen, sind diese in Wahrheit besser als ihr Ruf und liefern uns wichtige Energie, die der Körper braucht. Über die leckersten Carb-Varianten, die sich am besten zum Abnehmen eignen, haben wir daher schon berichtet, und auch über solche, die für eine ausgewogene Ernährung täglich auf dem Speiseplan stehen sollten. Nun sind wir aber auf Kohlenhydrate gestoßen, die so gesund und kalorienarm zugleich sind, dass wir ohne schlechtes Gewissen zulangen und so viel davon essen dürfen, wie wir wollen – und dennoch abnehmen können

1. Karotten

Was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag eine Möhre ist, haben wir bereits verraten: nämlich ausschließlich Gutes. Denn obwohl diese etwa zu zehn Prozent aus Kohlenhydraten bestehen, kannst du mit den enthaltenen Ballaststoffen den Stoffwechsel so richtig ankurbeln. Karotten senken zudem die Blutfettwerte, indem sie die Verdauung von Zucker und Stärke verlangsamen, außerdem wird die Darmtätigkeit angeregt und Magen-Darm-Probleme können gelindert werden, weshalb wir bei Möhren jeglicher Art zulangen dürfen.

2. Quinoa

Spätestens seit der Quinoa-Diät wissen wir: Das kohlenhydratreiche Getreide (etwa 63 Gramm auf 100 Gramm) bringt die Pfunde zum Purzeln. Denn im Gegensatz zu Weißmehlprodukten, die sich an ungesunden einfachen Kohlenhydraten bedienen, enthält Quinoa komplexe Kohlenhydrate, die nach der Einnahme erst einmal vom Körper aufgespalten und zersetzt werden müssen. Somit ist er länger mit der Verarbeitung beschäftigt, was uns wiederum ein längeres Sättigungsgefühl gibt. Wir essen dadurch weniger und können lästigen Heißhungerattacken aus dem Weg gehen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von feedfeed, Julie Resnick (@thefeedfeed.vegan) am

3. Ananas

Für manch einen mag es überraschend sein, doch auch Ananas enthält Kohlenhydrate – während frische Ananas mit 13 Gramm weniger stark ins Gewicht fällt, enthält Ananas aus der Konserve sogar ganze 20 Gramm auf 100 Gramm. Dennoch ist die süße Frucht ein beliebter Fettkiller, den wir ohne schlechtes Gewissen in Mengen verzehren können, ohne dabei zuzunehmen. Ganz im Gegenteil eignet sich Ananas aufgrund bestimmter Enzyme sogar zum Abnehmen, da sie nachweislich die Fettverbrennung und Verdauung ankurbeln.

4. Brokkoli

Der grüne Kohlkopf punktet nicht nur aufgrund seiner zahlreichen, lebenswichtigen Mineralien und Vitamine, er ist auch ein echter Schlankmacher und eignet sich damit hervorragend für eine Diät – gerade mal 25 Kalorien stecken in 100 Gramm Brokkoli, womit er zu den kalorienärmsten Sorten gehört. Trotzdem ist er aber reich an wertvollen Ballaststoffen, womit er schnell sättigt und Heißhungerattacken vorbeugt. Übrigens: Wer täglich mehr als 10 Gramm Ballaststoffe zu sich nimmt, kann sein bauchfett reduzieren und Brokkoli ist dafür die beste Basis.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

5. Sojabohnen

Ganze 30 Gramm Kohlenhydrate enthalten 100 Gramm Sojabohnen, dennoch gelten sie als echter Geheimtipp gegen überschüssige Pfunde und helfen laut verschiedenen Studien beim Abnehmen, da sie den Stoffwechsel ankurbeln. Wissenschaftler fanden sogar heraus, dass es der Figur gut tut, einen Teil der täglichen Lebensmittel durch Sojaprodukte zu ersetzen. So kann man weiterhin die gleichen Mengen essen und dennoch langfristig abnehmen. 

Hier findest du noch mehr Lifestyle-News:

Laut Studie: Wenn du dich an diese zwei Regeln hältst, nimmst du erfolgreich ab

Abnehmen: So sparst du im Home Office Kalorien – ohne es zu merken