Paris Fashion Week

Willkommen in der Modehauptstadt

Die Pariser Fashion Week gilt neben New York, Mailand und London zu den sogenannten 'Big Four' und schließt als eine der wichtigsten Veranstaltungen der Branche die Modewochen ab. Besonderer Fokus liegt bei der französischen Fashion Week auf der Haute Couture. Welche Designer ihren Kreationen diesen besonderen Titel verleihen dürfen, wird von der "Fédération de la Haute Couture et de la Mode" nach strengen Kriterien festgelegt.

Designer bei der Paris Fashion Week

Paris ist für viele das Ursprungsland der High-Fashion. Kein Wunder also, dass viele Traditionshäuser wie Dior, Chanel oder Saint Laurent dort zwei Mal im Jahr ihre neuesten Kollektionen in luxuriösen Inszenierungen zur Schau stellen. Und wenn diese großen Namen zur Präsentation ihrer Mode laden, kommen natürlich alle Promis liebendgern um in der Front Row zu sitzen. Ein weiteres Highlight: Die Creme de la Creme der Topmodels, wie Gigi Hadid und Kendall Jenner laufen bei allen wichtigen Shows und zeigen uns, was wir kommende Saison tragen werden. Selbst deutsche Models wurden auf den Pariser Laufstegen schon gesichtet, wie im vergangenen Herbst die Sängerin Lena Meyer-Landrut, die für das Beauty-Brand L'Oréal Paris über den Catwalk lief.

Jedes Frühjahr zwischen Ende Februar und Anfang März werden die Designs für die kommende Herbst-/Wintersaison gezeigt. Im Herbst zwischen Ende September und Anfang Oktober laufen dann die Models in den Kollektionen für die nahende Frühjahr-/Sommermode über den Laufsteg. In diesem Frühjahr findet die Paris Fashion Week vom 27.02. – 06.03.2018 statt.

Welche traumhaften Looks die Designer bei den Schauen zeigen, siehst du hier: