Lifestyle

Frühstück: Diese Speisen essen schlanke Frauen jeden Morgen

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 20. September 2019 um 17:51 Uhr

Ihr fragt euch, was schlanke Frauen eigentlich zum Frühstück essen? Wir haben es herausgefunden und verraten euch, mit welchen Lebensmitteln und Gerichten sie in den Tag starten…

"Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler!" – dieses Sprichwort hat garantiert jeder schon mindestens einmal in seinem Leben gehört und es macht deutlich, wie wichtig eigentlich ein guter Start in den Tag sein sollte. Gerade schlanke Frauen sind sich darüber bewusst, dass die Mahlzeit am Morgen das wichtigste Gericht ist und sich sogar – richtig zusammengestellt – positiv auf die Figur auswirken kann. Denn mit einigen bestimmten Lebensmitteln können sie ihren Stoffwechsel ankurbeln und dazu auch noch das Risiko von fiesen Heißhungerattacken senken. Welche Lebensmittel und Gerichte daher besonders häufig auf dem Frühstückstisch von Frauen mit einem Traumbody stehen, haben wir für euch herausgefunden.🍎

1. Haferflocken

Dass Haferflocken gesund sind und auch noch von Vorteil für die Figur sind, dürfte mittlerweile jedem klar sein, und daher ist es auch kein Wunder, dass schlanke Frauen, wie auch Bloggerin Sofia Tsakiridou, genau auf das Getreide am Morgen setzen. Ob nun als Porridge mit Obst oder die Flocken in einen Naturjoghurt untergemischt – das leckere Getreide hält lange satt und versorgt den Körper mit einer Menge Ballaststoffen, die die Verdauung anregen. Zudem können Mahlzeiten mit Haferflocken den Blutzuckerspiegel regulieren, sodass man seltener von Heißhungerattacken überfallen wird und so automatisch weniger Kalorien am Tag zu sich nimmt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sofia Tsakiridou (@matiamubysofia) am

2. Rührei

Auch wenn man Rührei (vor allem mit Speck) eher mit etwas Ungesundem und Kalorienhaltigem verbindet, so kann das Eiergericht am Morgen – zumindest, wenn es nicht mit Butter und Bacon zubereitet wird, sondern mit Gemüse – von Vorteil für eine schlanke Silhouette sein. Dies haben auch Frauen mit einem Traumbody für sich entdeckt und so nutzen sie diese Köstlichkeit, um sich nicht nur vor täglich lauernden Hungerattacken auf fettige und süße Lebensmittel zu schützen, sondern auch ihren Muskelaufbau zu unterstützen. 

3. Chiapudding mit Früchten

Ähnlich wie Haferflocken wirken auch Chiasamen, die schlanke Frauen à la Pamela Reif vor allem in Form von Pudding mit Früchten als Topping am Morgen schlemmen. Die kleinen Samen, die in Milch (am besten der pflanzlichen Variante) aufquellen und so eine pudding-artige Textur entwickeln, sättigen nicht nur langanhaltend, sie versorgen den Körper auch noch mit einer Menge Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien, die die Verdauung und den Stoffwechsel ankurbeln und dazu auch noch den Körper entgiften. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am

4. Naturjoghurt

Es gibt nicht umsonst eine Joghurt-Diät und Frauen mit einer schmalen Silhouette haben den Schlank-Effekt dieses Milchprodukts für sich entdeckt und so starten sie regelmäßig mit einem Naturjoghurt und frischen Früchten in den Tag. Was an dieser Speise besonders vorteilhaft für die Figur ist, ist der niedrige Fettgehalt, während der Anteil von Eiweiß sehr hoch ist, sodass man schneller Muskeln aufbauen kann. Außerdem hat eine Studie der University of Tennessee herausgefunden, dass Menschen, die jeden Tag den Schlankmacher gegessen haben, bis zu 81 Prozent des Bauchfetts verloren. Kurz gesagt: Ein Joghurt am Morgen, vertreibt Speckröllchen und Sorgen!😉

5. Grüne Smoothies

Auch schlanke Frauen legen gerne Mal einen Detox-Tag ein, um ihrem Körper beim Entgiften zu unterstützen und an diesen Tagen ersetzen sie Porridge, Rührei oder Joghurt durch einen grünen Smoothie. Der Drink, welcher aus Kohl oder Spinat und diversen Früchten zubereitet werden kann, enthält bei den Ladies mit einem Traumbody auf jeden Fall noch den Saft einer halben Zitrone, da dieser den Stoffwechsel richtig auf Hochtouren bringt und sich überschüssige Pfunde erst gar nicht auf den Hüften niederlassen können.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

Weitere Lifestyle-News zum Thema Abnehmen findet ihr hier: 

Langsamer Stoffwechsel: So schaffst du es trotzdem, Bauchfett zu verlieren

Mit diesem simplen Kühlschrank-Trick schmelzen die Kilos – laut Studie