Lifestyle

Abnehmen: Mit diesen 7 Tricks kannst du in einer Woche 3 Kilo verlieren

Von Kera am Dienstag, 28. Juli 2020 um 09:53 Uhr

Manchmal wollen wir am liebsten von heute auf morgen, ein paar Pfunde loswerden, doch das ist gar nicht mal so leicht, denn ungesunde Crash-Diäten eingehen oder gar hungern wollen wir selbst in der Eile nicht – wir haben deshalb die besten Tricks zusammengetragen, mit denen du innerhalb einer Woche, drei Kilo verlieren kannst!

 

In kurzer Zeit abzunehmen, hört sich erst einmal nach einer echten Wunschvorstellung an. Wie gerne würden wir noch kurz vor dem Urlaub ein wenig mehr in Shape kommen, vor dem wichtigen Termin in der nächsten Woche in unsere liebste Hose passen, die an der einen oder anderen Stelle etwas zu eng ist oder einfach nur ein paar lästige Pfunde verlieren, um uns fitter zu fühlen. Das alles versprechen diverse Diäten, Shakes und Snacks, mit denen sich unser Ziel angeblich ganz von alleine und ohne Anstrengung erreichen lässt. Auf diese Versprechen wollen wir jedoch nicht vertrauen, sodass wir lediglich einigen Anpassungen und Einschränkungen in unserem Alltag vornehmen, um auch in diesem engen Zeitfenster, kleine Erfolge zu erzielen, ohne unserem Körper dabei zu schaden – mit welchen sieben Tipps es dir in einer Woche gelingt, verraten wir dir jetzt.

1. Wasser trinken

Es ist absolut kein Geheimtrick, doch des Öfteren vergessen wir, wie wichtig es wirklich ist: Wasser trinken. Besonders wenn wir Gewicht verlieren wollen, ist die Zufuhr von Flüssigkeit essenziell. Schon nach dem Aufstehen sollten wir unseren Körper in Schwung bringen und ein großes Glas zu uns nehmen. Wasser hilft uns nicht nur dabei, Nährstoffe in unserem Körper zu verteilen und Giftstoffe abzutransportieren, sondern auch unsere Körpertemperatur zu regulieren und Wassereinlagerungen vorzubeugen, die oft der Auslöser für überflüssiges Gewicht sind. Mit ausreichend Flüssigkeit, können wir über einige Tage hinweg entschlacken und uns so von überflüssigen Kilos verabschieden!

2. Bewegung, Bewegung, Bewegung!

Besonders wenn wir es "eilig" mit dem Abnehmen haben, hilft besonders eines: Bewegung! Wir müssen nicht gleich in ein Bootcamp oder uns täglich mit mehreren Stunden Sport abquälen, denn schon das Integrieren von Aktivitäten im Alltag bringt uns unserem Ziel schnell näher. Wenn wir die Treppen in den dritten Stock nehmen, anstatt mit dem Aufzug zu fahren, uns zwei Stationen S-Bahn sparen und dafür zu Fuß gehen oder wir den Hausputz als sportliche Herausforderung sehen, verbrennen wir zusätzliche Kalorien, ohne dabei immens viel Zeit aufzuwenden. Besonders wenn wir das Ziel haben, in einer Woche ein wenig besser in Shape zu sein, ist diese Art der Bewegung ein echtes Kinderspiel.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von by linda | 📍 Munich (@lindarellade) am

3. Auf überflüssige Kalorien verzichten

Wenn wir schnell einige Pfunde verlieren wollen, bringt es nichts, wenig zu essen. Das verleitet den Körper nur dazu, dass er sich die Kalorien, die er dann noch zugeführt bekommt, als Energiereserve abspeichert. Um innerhalb weniger Tage einen Unterschied zu spüren, sollten wir lieber auf überflüssige Kalorien, wie einen "Oh-das-ist-so-lecker"-Nachschlag, einen süßen Nachtisch, dicke Soßen, Weißmehlspeisen oder zuckerhaltige Leckereien verzichten. Besonders wenn wir in kurzer Zeit Abnehmen wollen, sollten wir unsere Mahlzeiten reduzieren und bestenfalls etwas weniger zu uns nehmen, als wir benötigen, sodass wir durch Bewegung, Sport und Co. ein Kaloriendefizit erzielen.

4. Gestalte deinen Speiseplan farbenfroh

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist das A und O. Damit unser Körper nicht das Gefühl bekommt, dass er "auf Entzug gesetzt" wird und er in den Sparmodus runterfährt, sodass beispielsweise die Verdauung gestoppt wird, sollten wir ihm alle Nährstoffe, Mineralien, Vitamine und Co. zuführen. Von grünem SalatSellerie oder Spinat, über gelbe Ananas, rote Äpfel oder Blaubeeren bis hin zu gesunden Nüssen, Linsen, Quinoa und Co. sollte alles dabei sein, denn das was wir vermeiden wollen sind verarbeitete Lebensmittel, die unserem Körper wenig hilfreich sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

5. Ausreichend Schlaf

Eines der Schlankheitsgeheimnisse überhaupt: ausreichend schlafen! Die Ruhephase in der Nacht ist für unseren Körper extrem wichtig, denn in der Zeit findet der wichtige Verdauungsprozess, sowie die Regeneration der Zellen statt. Um besser einschlafen zu können, kannst du dir eine Abendroutine aneignen, sodass du schneller zur Ruhe kommst. Besonders wenn du tagsüber viel aktiv warst, bedient sich der Körper an den eigenen Fettreserven, um an Energie zu kommen, sodass wir überflüssige Pfunde schnell verlieren. 

6. Setze auf Fatburner-Lebensmittel

Zusätzlich zu gesundem Gemüse, Obst, Ballaststoffe, Proteine und Co. können wir auf diverse Fatburner setzen, die nach einer Trainingseinheit oder andere körperlichen Aktivitäten die Fettverbrennung ankurbeln und die überflüssigen Pfunde schneller schmelzen lassen. Lebensmittel wie Chili, Kurkuma, Pfeffer oder Ingwer zählen zu den Gewürzen, die nicht nur unsere Mahlzeiten mit einer leckeren Note versehen, sondern auch den Stoffwechsel ankurbeln. Um schnell abzunehmen, können wir diese kleinen Helferlein mit in unseren Speiseplan integrieren.

7. Der Apfelessig-Trick

Dass es diverse Superfoods gibt, die uns beim Abnehmen helfen können, ist auch ein offenes Buch. Um kurzfristig und schnell Gewicht zu verlieren sind Spirulina, Gerstengras, Chia und Co. nicht geeignet, denn der Körper benötigt eine gewisse Zeit, um sich an diese speziellen Nahrungsergänzungsmittel zu gewöhnen. Ein kleiner Trick, den wir für einen schnellen Abnehmerfolg jedoch anwenden können, ist die Einnahme von Apfelessig. Wenn du morgens ein Glas Wasser mit zwei Esslöffeln Apfelessig und einem Spritzer Zitrone trinkst, bringst du deinen Stoffwechsel auf Hochtouren und verhinderst langanhaltend, Heißhungerattacken. In Kombination mit einer gesunden Ernährung, kannst du so in wenigen Tagen, einige lästige Kilo loswerden!

Diese Lifestyle-Themen könnten euch ebenfalls interessieren:

Bauchfett: Wenn du das im Sitzen machst, nimmst du ab – ohne es zu merken

Abnehmen: Aus diesem Grund müssen Frauen anders essen als Männer, damit die Pfunde purzeln