Lifestyle

Abnehmen: So bringt ihr mit der Hüttenkäse-Diät die Pfunde zum Schmelzen

Von Laurenz am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 11:51 Uhr

Zwar ist der erste Monat des neuen Jahres schon um, dennoch suchen die einen oder anderen immer noch nach einer passenden Diät, um ihre guten Vorsätze zu halten. Wir haben eine Abnehm-Methode gefunden, mit der ihr durch Hüttenkäse überschüssige Kilos im Nu verschwinden lassen könnt.

Auch wenn es noch einige Monate zum Sommer hin ist, narrt in uns der innere Schweinehund, um Sport und gesunde Ernährung unter einen Hut zu bekommen. Denn spätestens für den nächsten Urlaub möchten wir wieder in den perfekten Shape kommen. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten lästige Kilos zu verlieren: Crash-Diäten zum Beispiel können zwar schnell zum Erfolg führen, aber so wirklich nachhaltig und langfristig ist das Ganze nicht. Was jedoch immer wieder gesagt wird, ist, dass Proteine für einen Gewichtsverlust nur hilfreich sein können. Und hier kommt Hüttenkäse ins Spiel: Im Gegensatz zu anderen Milchprodukten ist der körnige Frischkäse extrem fettarm und dafür umso reicher an nährendem Eiweiß. Dadurch hilft er nicht nur beim Abnehmen, sondern unterstützt zudem auch noch den Muskelaufbau. Wie ihr Hüttenkäse in eure Diät integrieren könnt und was der Cottage Cheese sonst noch alles bewirken kann, verraten wir euch jetzt…

So nehmt ihr mit Hüttenkäse langfristig ab

Körniger Frischkäse lässt sich super leicht in eure Ernährung oder auch eine Diät integrieren. Aufgrund der reichhaltigen Menge an Proteinen, ist euer täglicher Bedarf allein durch ein bis zwei Portionen vom Hüttenkäse gedeckt. So enthalten 100 Gramm knapp 13 Gramm Proteine und lediglich nur vier Gramm Fett, weshalb er sich zum Abnehmen optimal eignet. Für einen vollen Erfolg spielt die Menge eine durchaus bedeutende Rolle: Am besten integriert ihr den Hüttenkäse in zwei Mahlzeiten, das Frühstück und das Abendbrot. Für einen optimalen Effekt, sollte man drei feste Mahlzeiten zu sich nehmen und größtenteils auf Snacks verzichten. Zum Frühstück bietet sich ein Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse und Avocado an, am Abend hingegen könnt ihr Rührei mit einer kleinen Portion Hüttenkäse wählen. Während euer Essen also am Morgen und am Abend an Cottage Cheese überwiegt, könnt ihr mittags experimentieren. Wir empfehlen hier, auf ein mageres Stück Fleisch oder Fisch mit Gemüse zurückzugreifen. Als vegetarische Variante bietet sich auch ein frischer Salat mit gegrilltem Gemüse und mariniertem Tofu an. 🤩

© Pixabay

Neben dem Fakt, dass körniger Frischkäse das Abnehmen unterstützt, kann das proteinreiche Lebensmittel weitere Wunder bewirken. Wie schon kurz erwähnt, trägt der Hüttenkäse maßgeblich zum Muskelaufbau bei, wodurch langfristig die Fettverbrennung angekurbelt wird und ihr somit dem Gewichtsverlust auf die Sprünge helft. Außerdem besagen Ernährungswissenschaftler, dass die enthaltenden Proteine des Hüttenkäses den Stoffwechsel über Nacht anregen, was wiederum eine positive Wirkung auf die Muskeln hat und ein Gewichtsverlust am Morgen festgestellt werden kann. Wichtig hierfür ist, dass der sonstige Lebensstil gesund und das Bewegungs-Level hoch ist, denn ohne Fitness und eine bewusste, nährstoffreiche Kost, kann das Protein nicht wirken und verhilft nur langsam zum Abnehmerfolg. Eine kleine Verausgabung von mindestens 20 bis 30 Minuten am Tag, kann das Schmelzen der Pfunde um einiges beschleunigen. 🏃‍♀️

Weitere Lifestyle-News findet ihr hier:

Model-Trick: So könnt ihr während eurer Diät Süßigkeiten essen und trotzdem abnehmen

Abnehmen im Schlaf: Diese Lebensmittel lassen über Nacht die Pfunde purzeln

Themen