Lifestyle

Blutzucker-Diät: Mit der effektiven Methode nimmst du 15 Kilo in 8 Wochen ab

Von Jenny am Donnerstag, 10. September 2020 um 10:30 Uhr

Obwohl du dir das Ziel gesetzt hast überschüssige Kilos zu verlieren, wollen diese einfach nicht purzeln? Wir verraten dir, wie du den Weg zur Traumfigur ganz leicht mit der Blutzucker-Diät meisterst.

Wir alle wünschen uns eine Figur, mit der wir uns rundum wohlfühlen und haben uns zu diesem Zweck auch sicher schon durch Diäten gequält und Ernährungsweisen ausprobiert, die letztendlich allesamt nicht die gewünschten Erfolge mit sich brachten. Wieso also nicht auf die Erfahrungen vertrauen, die andere Personen gemacht haben, die bereits erfolgreich Kilos verlieren konnten? Wir wollen das Abnehmen auf diesem Wege endlich in Angriff nehmen, weshalb wir uns an der Blutzucker-Diät orientieren, die auch als M-Diät bekannt ist und die dem Medizinexperten und TV-Journalisten Michael Mosley einst dazu verhalf, seinen zu hohen Blutzuckerspiegel, der dazu hätten führen können, dass er an Diabetes erkrankt, zu senken und effektiv Pfunde zu verlieren. Wie genau sich die Blutzucker-Diät zusammensetzt und worauf es zu achten gilt, um bis zu 15 Kilo in nur 8 Wochen abzunehmen, klären wir nun auf.

Hier findest du weitere hilfreiche Tipps rund ums Abnehmen:

Mit der Blutzucker-Diät 15 Kilo in 8 Wochen abnehmen

Die effektive Diät, mit der der Blutzuckerspiegel unter Kontrolle gebracht wird, sodass zum einen eine schlanke Silhouette erreicht wird und diese zum anderen langfristig gehalten werden kann, unterteilt sich in verschiedene Bereiche. Zunächst müssen kohlenhydrathaltige Lebensmittel, die den Insulinspiegel Achterbahn fahren lassen würden, reduziert werden. Somit werden Reis, Nudeln und Kartoffeln vom Speiseplan gestrichen. Fern halten solltest du dich außerdem von Zuckerfallen wie industriell hergestellten Süßigkeiten, aber auch bestimmten Obstsorten darunter Banane, Ananas oder Feige, da auch die köstlichen Früchte jede Menge des Süßstoffes aufweisen. Insgesamt gilt laut Dr. Mosley, dass nicht mehr als 800 Kalorien täglich auf dem Teller landen sollten. Fällt dir dies zu schwer, kannst du auf das intermittierende Fasten setzen, welches sich aus einer Fastenzeit von 16 Stunden und einem Zeitraum von 8 Stunden, in dem du essen darfst, zusammensetzt. Welche Lebensmittel dann auf den Speiseplan stehen? Natürlich allseits beliebte Diät-Klassiker wie grünes Gemüse, mageres Fleisch, Fisch und demnach Lebensmittel, die viele Mineralien und Proteine liefern. Nährstoffreiche Snacks für zwischendurch sind hingegen solche mit vielen gesunden Fette, zu denen Avocados, Nüsse oder Oliven zählen. Auch wenn Zwischenmahlzeiten jetzt nicht besonders üppig ausfallen sollten, können gerade diese Nahrungsmittel mit ungesättigten Fettsäuren das Abnehmen unterstützen, indem sie dich vor fiesen Heißhungerattacken bewahren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fanny Frey (fannythefoodie) (@fannythefoodie) am

Haben wir die Frage nach der Ernährung geklärt, kommen wir zum nächsten Bestandteil der "8-Wochen-Blutzucker-Diät", die ihr Erfinder ausführlich in einem Ratgeber beschreibt, welchen ihr für ca. 10 Euro bei Amazon bestellen könnt. Gemeint ist ausreichend Bewegung, die ebenfalls für eine erschlankte Silhouette unheimlich wichtig ist. Der Experte empfiehlt für seine Diät täglich 10.000 Schritte zu absolvieren, Krafttraining oder Ausdauersport zu treiben. Während sportliche Einheiten also willkommen sind, gilt es, stressige Situationen weitestgehend zu vermeiden, da in solchen Momenten vom Organismus Cortisol ausgeschüttet wird. Ist der Spiegel im Körper zu hoch, ist die Gefahr, dass sich Fettpölsterchen an unserer Bauchregion ablagern, nochmals erhöht. Achtest du auf die verschiedenen Bereiche und hältst dich einige Wochen an die Ernährungsweise von Michael Mosly, die auch ein dauerhaftes Konzept sein kann, wirst du schnell purzelnde Pfunde feststellen und von deiner Gewichtsreduktion langfristig profitieren. 😉

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: