Lifestyle

Frauen ab 50: Mithilfe dieser Kohlenhydrate können sie abnehmen

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 24. Juli 2020 um 11:48 Uhr

Kohlenhydrate und Abnehmen? Klingt im ersten Moment ein wenig widersprüchlich, doch wenn Frauen in den 50ern die folgenden Carbs schlemmen, können sie überschüssige Pfunde sehr viel leichter zum Purzeln bringen.

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann wird im selben Atemzug auch noch schnell erwähnt, dass Kohlenhydrate dabei nicht sonderlich behilflich sein können. Doch Fehlanzeige! Nicht alle Carbs sollten verteufelt werden, denn es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen den ungesunden Varianten, die als wahre Dickmacher gelten, und der Version, die langfristig sogar die Pfunde zum Purzeln bringen kann. Das Geheimnis ist der Aufbau dieses Nährstoffes. Während Zucker, Weißmehl und Co. aus einkettigen Kohlenhydraten bestehen, die vom Körper schnell verarbeitet werden und so nicht sonderlich sättigend sind, wirken sich Lebensmittel mit einem langkettigen Aufbau sehr positiv auf die Figur aus. Zum einen sorgen sie für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, da der Magen-Darm-Trakt viel länger für deren Abbau benötigt, und zum anderen beeinflussen sie den Blutzuckerspiegel dahingehend, dass er im Gleichgewicht bleibt und so fiese Heißhungerattacken minimiert werden können. Dieser Effekt spielt gerade Frauen in den 50ern in die Karte, denn aufgrund hormoneller Veränderungen machen sich vermehrt Probleme mit dem Gewicht bemerkbar. Doch wenn ihr die folgenden fünf kohlenhydratreichen Lebensmittel regelmäßig in euren Speiseplan integriert, fällt es nicht schwer, das Idealgewicht zu halten oder sogar das eine oder andere Kilo abzunehmen.

1. Haferflocken

Sie sind mittlerweile ein richtiger Klassiker geworden, wenn es darum geht, überschüssige Pfunde loszuwerden. Das ist allerdings auch kein Wunder, denn Haferflocken unterstützen euch trotz ihres hohen Anteils an Kohlenhydraten optimal beim Abnehmen. Eine Studie konnte sogar belegen, dass man mithilfe einer Portion des Getreides am Morgen den gesamten Tag über bis zu 30 Prozent weniger Kalorien zu sich nimmt. Woran das liegt? Die Flocken quellen im Magen noch einmal extra auf und werden nur sehr langsam verdaut, sodass man vorerst keinen Hunger verspürt. Doch aufgepasst: Diese Fehler solltet ihr bei der Zubereitung lieber vermeiden, denn sie können die gesunde Speise zu einer Kalorienbombe machen.

©Photo by Alexander Mils on Unsplash

2. Hülsenfrüchte

Ähnlich, wie die Haferflocken, sollten Frauen in den 50ern auch Hülsenfrüchte regelmäßig in ihrem Alltag essen. Linsen, Bohnen und Co. lassen sich nämlich nicht nur vielfältig zubereiten, sie stecken auch voller essenzieller Nährstoffe wie Ballaststoffe und langkettige Kohlenhydrate, die in dieser Kombination die idealen Begleiter im Kampf gegen überschüssige Pfunde sind. Sie sättigen lange und wirken sich positiv auf Verdauung und Stoffwechsel aus. Zudem enthält diese Lebensmittelkategorie sogenannte Phytoöstrogene, die sogar lästige Begleiterscheinungen während der Wechseljahre mindern können.

3. Vollkornprodukte

Nudeln, Brot und anderes Gebäck – die meisten greifen zu den aus Weißmehl gefertigten Produkten, doch diese wirken sich alles andere als positiv auf die Figur aus. Die Alternativen aus Vollkorn dagegen bringen den Blutzuckerspiegel nicht so sehr ins Schwanken und machen lange satt, was nicht nur an den hochwertigen Carbs liegt, sondern auch an den Ballaststoffen. Diese sorgen für eine optimale Verdauung, die ebenfalls der Schlüssel für einen aktiven Stoffwechsel ist. Langfristig gesehen könnt ihr also ohne Mühe eure Figur halten – ohne Sport und Diät.

©Fotolia

4. Kartoffeln

Häufig wird erwähnt, dass man gerade am Abend einen großen Bogen um Kohlenhydrate machen sollte, da sich die Carbs über Nacht an den typischen Problemzonen anlagern würden. Bei Kartoffeln ist das nicht der Fall. Die Erdäpfel sind beispielsweise das ideale Mittag- oder auch Abendessen, da lange sättigen und nicht schwer im Magen liegen. Zudem schmecken diese Köstlichkeiten auch hervorragend und lassen sich super im stressigen Alltag zwischen Familie, Job und Haushalt zubereiten.

5. Naturreis

Last but not least: Bei Frauen in den 50ern sollte des Öfteren mal Naturreis auf dem Teller zu finden sein, denn im Gegensatz zu der herkömmlichen, weißen Variante, ist diese Form deutlich bekömmlicher und hilft besser beim Abnehmen. Die Kombination aus komplexen Kohlenhydraten, B-Vitaminen, Mineralstoffen sowie wenig Cholesterin und kein Gluten macht diese Speise nicht nur zu einem Schlankmacher, sondern auch sehr bekömmlich. Der typische Blähbauch, den man schnell nach kohlenhydratreichen Speise bekommt, kann damit vermieden werden.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Themen:

Eiskaffee: Mit diesem köstlichen Getränk purzeln die Pfunde leichter

Laut Studie: Wenn du morgens Süßigkeiten isst, nimmst du schneller ab