Lifestyle

Wechseljahre: Das tun schlanke Frauen in der Menopause jeden Tag

Von Anne-Kristin.Baum am Mittwoch, 27. November 2019 um 10:51 Uhr

In den Wechseljahren macht sich gerne mal das ein oder andere Kilo zu viel auf der Waage bemerkbar. Schlanke Frauen wissen wie sie diesem Problem in ihrer Menopause entgegenwirken können und tun deshalb diese Dinge jeden Tag...

In den Wechseljahren hat man so oder so schon mit dem ein oder anderen Problemchen zu kämpfen. Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen sind Begleiterscheinungen, die einem keine Ruhe lassen und auf die man auch gut und gerne verzichten könnte. Auch mit einer plötzlichen Gewichtszunahme haben viele Frauen während ihrer Menopause zu kämpfen. Die nervigen Fettpölsterchen auf Hüften, Po und Bauch scheinen sich schneller auszubreiten und lassen sich schwerer bekämpfen, als je zuvor. Frauen, die es schaffen, ihr Gewicht während der Wechseljahre konstant zu halten, setzen auf bestimmte Schlank-Tricks, die verhindern, dass die Zahl auf der Waage immer weiter in die Höhe schießt. Wir haben für euch herausgefunden, welche Dinge schlanke Frauen in den Wechseljahren jeden Tag tun. 😌

1. Sie verzichten auf Snacks

Wollt ihr euer Gewicht auch in der Menopause halten, solltet ihr vor allem auf kleine Zwischenmahlzeiten verzichten. Die lassen den Blutzuckerspiegel zu stark schwanken, was Heißhungerattacken verursachen und das Verlangen nach noch mehr Snacks hervorrufen kann. Besser ihr setzt auf drei Hauptmahlzeiten im Abstand von vier bis fünf Stunden, die den Stoffwechsel am Laufen halten. Eine Ausnahme sind allerdings proteinreiche Snacks, wie ein Ei, etwas Quark oder Joghurt. Scheint euch die Zeit zur nächsten Mahlzeit zu lang, könnt ihr sie ohne Bedenken genießen. 🤩

© iStock

2. Sie frühstücken ausgewogen

Frauen, die sich morgens ausgewogen ernähren, haben keine Probleme damit, ihr Gewicht auch während der Menopause zu halten. Ein reichhaltiges Frühstück sichert die Energie für den Tag und steigert eure Leistungsfähigkeit. Schlanke Frauen setzen dabei vor allem auf abwechslungs- und nährstoffreiche Lebensmittel, wie Obst, Eier, Nüsse oder Produkte aus Vollkorn. Um das Gewicht zu halten, eignen sich vor allem Haferflocken, da die enthaltenen Ballaststoffe länger sättigen und den Blutzuckerspiegel konstant halten. 😋

3. Sie ernähren sich Low-Carb

Schlanke Frauen in den Wechseljahren setzen in Sachen Ernährung vor allem auf einen vorrangig kohlenhydratarmen Speiseplan. Der Verzicht auf Brötchen, Kuchen und Co. macht es wesentlich einfacher das Gewicht zu halten, da euer Körper ab der Menopause Zucker und Kohlenhydrate schlechter abbaut. Außerdem lassen kohlenhydratreiche Lebensmittel den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, was die Bildung von Fettpölsterchen begünstigt. Achtet stattdessen darauf, ausreichend Eiweiß und gute Fette zu euch zu nehmen und langsam verwertbare Kohlenhydrate wie Kartoffeln oder Vollkornprodukte zu wählen. 🥗

© iStock

4. Sie essen nach Kalorienbedarf

In den Wechseljahren beginnt euer Energiegrundumsatz zu sinken. Das bedeutet, dass ihr weniger Kalorien zu euch nehmen müsst, um mit ausreichend Energie versorgt zu sein. Schlanke Frauen kennen daher ihren täglichen Bedarf und richten ihre Mahlzeiten nach ihm aus. In der Menopause reduziert sich der Grundumsatz bei den meisten Frauen um etwa 200 Kalorien. Passt ihr eure Nahrungsmenge an Alter, Gewicht und Energieverbrauch, steht einer schlanken Figur in den Wechseljahren nichts mehr im Wege. 😍

5. Sie nehmen sich Zeit zur Entspannung

Während der Wechseljahre nehmen sich schlanke Frauen vor allem Zeit für ausreichend Entspannung. Sie führen täglich Übungen durch, die ihr Stress- und Frustlevel herabsetzen, denn auch diese Komponenten können zu den unliebsamen Fettpölsterchen auf Bauch und Po führen. Seid ihr entspannt, werdet ihr auch bewusster essen und so euer Gewicht halten können. Zusätzlich solltet ihr aber auch regelmäßige Bewegung in euren Alltag integrieren. Schlanke Frauen setzen dabei vor allem auf eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. 🧘🏻‍♀️

© iSrock

Diese aktuellen News könnten euch auch interessieren:

Kohlenhydrate: Das passiert mit deinem Körper, wenn du zu viele Carbs isst

Abnehmen: Dank diesem Schlank-Getränk purzeln die Pfunde im Winter im Nu